Sordo hat wenig Verständnis für Ogier-Äußerungen

  • Sordo freut sich über ein Lob welches es gegeben hat bezüglich einer Sache die es nicht gegeben hat ?!


    Ich denke die Überschrift sollte eher lauten "Sordo zeigt Loyalität gegenüber seinem Arbeitgeber" ;)
    Dann ergäbe die Freude über das Lob einen Sinn, wenn es tatsächlich diese Anweisung von Adamo gab und Dani ihr nicht gefolgt ist. Aber er müsste in dem Fall natürlich dicht halten.

    Rallyevideos aus Deutschland und Mitteleuropa: Youtube

  • Der Spanier hat kein Verständnis für das ganze Schauspiel.

    Da fehlt ein Wort.

    „Ich kann nicht verstehen, warum er über etwas redest, was nicht passiert ist“

    Und ein Buchstabe zuviel.


    Bezüglich der Diskussion hier.. Der Satz lautet: "Ich freue mich zwar über sein Lob, aber mein Team wollte nichts tun, was andere schädigt.."
    Also ja, man kann sich doch auch über ein Lob freuen, obwohl man es eigentlich nicht verdient hat (bzw. nichts getan hat) :rolleyes:

    Buy the ticket, take the ride..

  • Zu dem ganzen Zwischenfall kann man nur die Machenschaften von Ogier in der Saision 2018 anschauen. Z.B. Rally Sweden, wo er absichtlich später startet um für die Powerstage eine bessere Ausgangsposition zu haben. Wie oft musste Evans sich ausreden Überlegen. Dank @WRCLive kann man alles direkt verfolgen. Dadurch hat Ogier die Meisterschaft gewonnen. Aber es ist immer so, wenn andere es mit Ihm machen, ist alles erlaubt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!