Eifel Rallye Festival 2019 18.-20.07.2019 in Daun / Vulkaneifel

  • Wir fahren erst Risselberg 1 und 2 nach Niederstadtfeld und dann Lehwald 1 Sportplatz Mehren 2 Tunnel A1 Darscheid und dazwischen Service in Daun. Viel Spass!

  • ;););)Getötet und wieder auferstanden in der Eifel;););)
    Das wäre mal ne geile Nummer!


    Naja, nach der RKA wurde er noch 2 mal getötet :D

    :DRallye Videos und Fotos von uns HIER zu sehen!:D

  • Guten Abend
    Wir waren schon 2x auf dieser Veranstaltung was uns doch sehr gefallen hat, auch wenn das eine oder andere Auto nicht ganz dem Original entsprach.
    Auch dieses Jahr startet wieder mit der # 63 ein Fahrzeug was ausser dem Aufbau nichts mit dem Renault 5 Turbo zu tun hat. Motor und Getriebe irgendwas zwischen dem Clio oder Megané. Klang wie ein neueres R5 Rallyeauto.
    Das ist doch ein wenig zuviel des Guten. Dafür müssen andere eine Absage für die Veranstaltung hinnehmen weil das Feld voll ist.
    Schade

  • OK, also glaubst das die das Bild was da drin ist von irgendeinem anderen m3 ist, denn das nummernschild sieht ziemlich nach Österreich aus und nicht nach den Niederlanden wie es bei van den Brand ist und das Bild ist schon länger drin als wie der m3 von van den Brand so aussieht. Und es steht dort nun leiht er sich einen m3 für 2 rallyes aus, da steht aber auch nicht von wem. Denn er hatte Angst früher heckantrieb zu fahren bis er van den Brand bei der East Belgian Rally gesehen hat.


    Das ist jetzt meine Vermutung, vielleicht kann einer seine ansicht dazu teilen, wie er das sieht.
    Bitte nicht sauer sein, ist nicht böse gemeint, denn es soll auch mal Themen ohne Streit geben.
    Gruß Lukas

  • Zitat

    Unverständlich das die jungen Kerle wegen ein paar Kilo uralte Käfigvarianten fahren.


    Unverständlich, dass die "alten Kerle" anscheinend keine Ahnung haben. Kreuz drin, Hinten den Anlenkpunkt 3fach abgestützt und schräge Streben drin(wichtig bei schrägen aufkommen)....
    Key Points stehen sauber abgestüzt. Vorne auch recht viel Stabilität beim Seiteneinschlag (mehr als bei den meisten "neuen Käfigen")


    Gefühlte Sicherheit durch Doppelkreuz hinten ist keine reale....

  • Kontrolliert dort eigentlich jemand die Tickets?
    Jedes mal an den Zuschauerpunkten wo ich war, haben sich die Dorfjugend oder andere Ortbsewohner mit fest verbauten Dachlattenabsperrungen und Festzeltgarnituren sowie sonstige Behausungen in den ersten Reihen dementsprechend an den besten Stellen auf mehreren metern sehr breit gemacht.
    Gleich ob man 2h oder 5h vor WP Beginn da ist, ist schon reserviert.
    Tickets hatte von denen bisher noch keiner.
    Das ist nicht nur für mich ärgerlich sondern auch andere Zuschauer haben sich schon dementsprechend geäußert.
    Am besten sind noch die, die in der ersten Reihe die großen Anglerschirme mit Seitenwände für den Sonnenschutz aufbauen, so das die dahinter stehenden nichts mehr sehen können.

  • Eigentlich ganz einfach:
    First come first serve.


    Die Anwohner haben sicherlich freien Zugang, wie z.B. bei der Rallye Deutschland.
    Ich bin eigentlich eher froh, dass die da alle den Trubel aushalten, mir nen Parkplatz zeigen, mich bewirten,...
    Die paar Einheimischen unter hunderten oder tausenden Gästen, na und?
    Hier und da nen Pavillon oder Sonnenschirm in den vorderen Reihen kann man halt nichts machen.
    Außer an den zweitbesten Platz stellen oder siehe Zeile zwei.

  • Das ist mitten in der Pampa. Nähester Ort ca. 1km weit weg
    Oder Donnerstags Abends aufbauen und auf Konfrontation gehen..."Lach"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!