WM :: Rallye Monte Carlo 20/26.01.2020

  • Ich befürchte auch fast, auch wenn's noch sehr früh ist, das der Wechsel von Ott zu Hyundai nicht die beste Entscheidung gewesen ist. Abgesehen von Neuville war doch nie jemand so richtig konstant schnell in dem Eimer, also zumindest scheint das Auto sehr "speziell" zu sein. Und verstehe auch nicht warum immer so ein Aufhebens um den Rovanperä gemacht wird. Für mich ist das kein Jahrhunderttalent, wie es manchmal dargestellt wird. Er hat einfach Möglichkeiten gehabt wie nie irgendjemand zuvor. Klar muss man es auch nutzen. Aber Erfahrung hat der mehr als die meisten mit 25 Jahren. Ich würde behaupten mit seiner Förderung, wären auch viele, die sang und klanglos von der Bildfläche verschwunden sind, dort gelandet wo er jetzt ist.

  • Frag ich mich auch wegen der Eisspione! War wohl "schwarzes Eis", das war bestimmt auch schon vor dem WP-Start vorhanden.


    Auf der Jänner 2018 fuhren die Eisspione ab und es war noch nichts ,Morgens zogen die Temperaturen noch mal an und der Nebel ist durch die Sonnenstrahlen auf die kalte Straße gefallen ,danach war es Spiegelglatt.


    Was auf WP 3 bei der Monte Uhrzeitmäßig auch hinhauen könnte.

  • Ich befürchte auch fast, auch wenn's noch sehr früh ist, das der Wechsel von Ott zu Hyundai nicht die beste Entscheidung gewesen ist. Abgesehen von Neuville war doch nie jemand so richtig konstant schnell in dem Eimer, also zumindest scheint das Auto sehr "speziell" zu sein. Und verstehe auch nicht warum immer so ein Aufhebens um den Rovanperä gemacht wird. Für mich ist das kein Jahrhunderttalent, wie es manchmal dargestellt wird. Er hat einfach Möglichkeiten gehabt wie nie irgendjemand zuvor. Klar muss man es auch nutzen. Aber Erfahrung hat der mehr als die meisten mit 25 Jahren. Ich würde behaupten mit seiner Förderung, wären auch viele, die sang und klanglos von der Bildfläche verschwunden sind, dort gelandet wo er jetzt ist.


    Wer ist denn auch immer konstant in dem Auto gesessen außer Neuville ? Eine Monte ist jetzt nicht unbedingt eine Rallye wo man eine Aussage treffen kann wer mit welchem Auto zurecht kommt. Und in der Liga muss einem das Auto sicher auch "liegen".


    Kalle ist sicher kein Ausnahmetalent ,aber richtig schnell und konstant. Geld und Beziehungen spielen in dem Sport immer eine Rolle .Da muss kein Neid aufkommen.

  • [MENTION=674]erni[/MENTION], du sagst selber, das es noch zu früh ist.
    Tänak war zweimal schneller als Neuville, nur durch seine Fabelzeit
    in WP 2 war Neuville vor Tänak.
    Vom fahrerischen kann man gegen den Wechsel also nichts sagen. Hoffentlich
    bleibt durch den Abflug nichts hängen. Er wäre nicht der erste, der nachdenklich
    würde. Vor allem, wenn er das beklemmende Fan Video mit der Helmkamera aufgenommen,
    im Netz sieht!
    Und bei Kalle ist doch klar, das er wegen dem Alter, schon mit 15 im Rallye Auto, so
    beachtet wird. Trotzdem muss er liefern, ob der Vater Holzhändler, Paletten Hersteller,
    Industrieller oder Lottogewinner ist.
    Als Landesmeister oder anderweitiger Titelträger aufzuhören oder die Karriere zu
    unterbrechen, ist für mich nicht sang und klanglos. Ja, es ist schade das viele
    Talente im Rallye Sport vom Geld abhängig sind. Doch mit Leistung kann man das
    ein ganz klein wenig beeinflussen...

  • Ich befürchte auch fast, auch wenn's noch sehr früh ist, das der Wechsel von Ott zu Hyundai nicht die beste Entscheidung gewesen ist. Abgesehen von Neuville war doch nie jemand so richtig konstant schnell in dem Eimer, also zumindest scheint das Auto sehr "speziell" zu sein. Und verstehe auch nicht warum immer so ein Aufhebens um den Rovanperä gemacht wird. Für mich ist das kein Jahrhunderttalent, wie es manchmal dargestellt wird. Er hat einfach Möglichkeiten gehabt wie nie irgendjemand zuvor. Klar muss man es auch nutzen. Aber Erfahrung hat der mehr als die meisten mit 25 Jahren. Ich würde behaupten mit seiner Förderung, wären auch viele, die sang und klanglos von der Bildfläche verschwunden sind, dort gelandet wo er jetzt ist.


    Naja komm, ganz so untalentiert ist er ja nun auch nicht;) Im vergangenen Jahr (Werksteam hin oder her) hat er sich gegen Ostberg bewiesen, der nicht nur im fast selben Alter angefangen hat, sondern auch schon um Welten mehr (WRC) km auf dem Buckel hatte.


    Unser einer wäre froh, wenn man solche Möglichkeiten gehabt hätte und dafür muss er sich auch glaub nicht schämen.
    Und ob es zum Weltmeister reicht, wird die Zukunft zeigen.

  • Bei all den Diskussionen um Rovanpera darf man nicht vergessen das Niemand von uns den technischen Stand der Fahrzeuge kennt. Haben tatsächlich alle 4 Toyota den gleichen Stand? Ich denke mal nicht.
    Aber man sieht deutlich den Unterschied zwischen einem geförderten Talent und einem geförderten Fahrer.
    Beide sollen lernen, soviel wie möglich. Katsuta sicher mehr als Rovanpera.
    Der eine hat mit 8 im Auto gesessen und der andere Fahrer soll eines Tages sein Land vertreten. Eine Nation stolz machen. Das was bei uns fragwürdig geworden ist.
    Aber ein Unterschied ist schon da, ohne das ich Katsuta abwerten möchte.
    Schlagen tun sich BEIDE sehr gut. Denn sie meistern diese schweren Bedingungen bislang ohne Ausfall.


    Vielleicht haben manche hier falsche Erwartungen?
    Die Saison ist lang und nach 10 Prüfungen des Jahres kann man da nicht viel sagen.



    Ja, was ist mit Evans los?
    Krass wie er nachlegen kann, auch wenn ich da noch was von Ogier erwarte.

    57.Rallye Wittenberg 12/13.März 2021

    :|

  • [MENTION=674]erni[/MENTION], du sagst selber, das es noch zu früh ist.
    Tänak war zweimal schneller als Neuville, nur durch seine Fabelzeit
    in WP 2 war Neuville vor Tänak.
    Vom fahrerischen kann man gegen den Wechsel also nichts sagen. Hoffentlich
    bleibt durch den Abflug nichts hängen. Er wäre nicht der erste, der nachdenklich
    würde...


    Vom fahrerischen kann man klar nichts sagen, ich habe auch nicht den geringsten Zweifel das Tänak der bessere Fahrer als Neuville ist.


    Aber auf dem Level wo man sich mittlerweile bewegt, muss einem ein Auto auch "liegen". Und bei Hyundai geht's seit 7 Jahren ausschließlich in Neuvilles Richtung (Setup usw.) Wie gesagt, muss alles nix heißen. Tänak war ja eigentlich der erste und das gleich bei der ersten Rallye, der im Hyundai mal schneller war als Neuville....


    Ob was hängen bleibt wird man sehen, war sicher einer der wildesten Abflüge die ich je gesehen hab, hilfreich wird das jedenfalls nicht sein.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!