Rallye Deutschland: Kein Start von Loeb

  • Zum Thema Evans:


    Den zweiten Fiesta werden wohl Greensmith oder Paddon fahren. Camilli ist wohl derzeit nicht im Gespräch, da er vorrangig Greensmith in der WRC2-Pro ersetzen soll, wenn der mal wieder im WRC sitzt.

  • Dann hat Breen scheinbar einen Vertrag bei Hyundai für mehr Rallyes in der Zukunft, ansonsten würde er den Fordeinsatz doch nicht auslassen.

    Instagram: rallyematzes_pictureworld

  • Eigentlich nicht nachvollziehbar für Außenstehende? Die meisten haben noch mit Neuville, Sordo, Loeb gerechnet, so als reine Asphaltspezialisten.

  • Jap...mit der Besetzung habe ich auch gerechnet. Adamo weiss hoffentlich was er tut.


    Was heisst das für SebL fuer 2020? Hat er nicht einen 2-Jahres Vertrag?!


    Mikkelsen trau ich auf Asphalt eig nicht sehr viel zu...we will see.

  • What???
    Mikkelsen war in Deutschland fast immer bockstark.
    2017 der Auftritt im C3 war im ihm fast völlig fremden Auto absolut spitze.
    Trotzdem schade um Loeb.
    Eigentlich müssten sie mit Neuville, Mikkelsen, Loeb, Sordo und Breen antreten um der kompletten Fahrerriege gerecht zu werden.
    Dass das nicht geht ist natürlich klar...
    Zwei mal aua. Ist halt leider so.
    Ein viertes Auto hätte ich in Deutschland eigentlich erwartet.
    Aber Hyundai trägt schon genug sonstiges zur Deutschland bei.

  • Sorry,2017 hab ich bei Mikkelsen vergessen..das war sehr stark ,ja.


    Evtl kommt er ja lamgsam mit dem i20 in die Puschen. Favoriten werden andere Asiaten sein. Sordo schaetze ich auch staerker als Neuville derzeit ein auf Asphalt.


    Tip:
    1. Ogier
    2. Sordo
    3. Taenak
    4. Neuville
    5. Meeke
    6. Lappi
    7. Mikkelsen
    8. Suninen
    9. Latvala

  • [MENTION=14100]Bomber1977[/MENTION]
    Ein sorry ist für eine eigene Meinung sicher nicht nötig.
    Ich glaube Mikkelsen stand bei der Rallye Deutschland 3 oder 4 mal auf dem Treppchen.
    Dein Resultat tippe ich 3-2-1

  • Hätte auch auf Neuville, Leob und Sordo getippt. Sordo war bei den letzten Events sehr stark. Mikkelsen ist schwierig zu beurteilen.. immer ein auf und ab..
    Breen wäre doch sehr überraschend gewesen..


    Schade für M-Sport und Evans hätte ihn gerne in Deutschland gesehen. War sehr gut inform und auch wichtig für Suninen. Denke das Gus erneut fahren wird.. vllt bekommt auch Paddon einen chance!? was ist eigentlich aus Tidemand geworden?

  • Irgendwie zieht's mir gerade den Stecker - wahrscheinlich das letzte Mal in die Gegend um den Bostalsee reisen, um Rallye auf WM-Niveau zu schauen und dann kommt nicht mal SuperSeb

  • Da lassen sie Seb in Frankreich Kreise fahren zum besser kennen lernen und dann wird wieder alles auf Eis gelegt. Die Teamchefs haben alle den Hang dazu sich unbeliebt zu machen. Für die Marke wäre doch ein Großeinsatz besser, MARKETING&WM TECHNISCH. Die Fahrer sind doch bezahlt und die Anreisekosten sind auch überschaubar. Kann ich nicht nachvollziehen. Schade, Chance verpasst.

  • ...wäre doch ein Großeinsatz besser, MARKETING&WM TECHNISCH. Die Fahrer sind doch bezahlt und die Anreisekosten sind auch überschaubar.


    Naja...Anreisekosten sind das eine, Einsatzkosten das andere...und in die Villa passen doch eh nur 3 Fahrzeuge oder? :)


    aber...wäre ein "Großeinsatz" überhaupt so ohne wieteres möglich? z.B. müssen doch 2 oder mehrer Rallyes mit der gleichen Übersetzung gefahren werden und vorher auch so festgelegt werden....abgesehen davon, das sich mir der tiefere Sinn nicht ergibt...wie wird das geregelt? Ist das Fahrzeug- oder Fahrerbezogen?

  • Ich denke mal das der Sordo für Neuville der bessere Teamplayer ist wenn es darum geht eventuell für Neuville zurück zustecken wenn Sordo vor ihm liegt. So wie es im Augenblick aussieht geht der WM-Titel für Neuville den Bach runter und Adamo muss handeln. Das ist natürlich nur eine Vermutung von mir aber sonst kann ich mir die Handlung nicht erklären. Ich bin felsenfest davon überzeugt das auf gleichem Material der Sordo nicht an Loeb bei der Deutschland herankommt. Gruss Jörg

  • Für die WM müsste THganz vorne fahren und dann seine Helfer den anderen beiden Punkte klauen. Denke das ist im Moment schwierig auch wenn ich mir das wünschen würde. Ob das Großaufgebot den Regeln entspricht und durchführbar ist weiß ich nicht aber für den Hersteller wäre das doch ein Aushängeschild, wenn machbar. In anderen Rennserien machen sie es ja auch.


  • Hast du vergessen, wer die letzten beiden Jahre gewonnen hat

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!