Färber vorn - Griebel dran

  • Den elften Oberehe-Gesamtsieg feiert Frank Färber im Peugeot 207 Super 2000 seines Copiloten Peter Schaaf. Als starke Zweite kommen die Brüder Marijan und Felix Griebel im Renault Clio Turbo auf Platz 2 ins Ziel beim dritten Lauf der Süd-Region im DMSB Rallye Cup.




    Zum vollständigen Artikel: Färber vorn - Griebel dran

  • Ich nehme mal den Ball vom Alfred Gorny auf: Wer kann erklären wie es Bruno Blaise geschafft hat mit diesem Auto starten zu dürfen? Haben alle TK und Spoko weggeschaut oder gabs vom DMSB eine Sondergenehmigung dass Gruppe H Autos doch wieder startberechtigt sind?

  • Ich kenne das Auto nicht, aber genannt hat er wohl CTC
    Dazu ein sequentielles Getriebe und das Auto gehört in die NC3.


    In welcher Gruppe / Klasse war denn ein Sequenzielles im A Corsa Homologiert oder Serienmäßig verbaut ?! ;-)

  • Von der nicht homologierten Technik mal abgesehen sieht doch jeder auf den ersten Blick, dass das kein A oder N Fahrzeug ist.
    Plastikscheiben in den vorderen Türen?! Lufthutze auf der Haube?! Stosstange grossflächig ausgeschnitten?! .......
    Nichts gegen Bruno Blaise, ein toller Fahrer und ein Bereicherung für jede Veranstaltung, aber das man so durch die Abnahme kommt darf nicht passieren.
    Wir sind doch bei einer seriösen DMSB Veranstaltung, nicht beim RSC :-))

  • Wir sind doch bei einer seriösen DMSB Veranstaltung, nicht beim RSC :-))


    Was hat jetzt ein blinder TK mit dem RSC zu tun ?!?


    Liegt vielleicht daran dass ein paar gute TKs auf Lebenszeit gesperrt wurden...

    Einmal editiert, zuletzt von MLo ()

  • Auf der anderen Seite hatte jeder die Möglichkeit ein Protest zu schreiben den es nicht gepasst hat. Btw. ein TK kann einen Starter nicht den Start verweigern, er kann nur dem Rallyeleiter eine Empfehlung aussprechen.

  • Btw. ein TK kann einen Starter nicht den Start verweigern, er kann nur dem Rallyeleiter eine Empfehlung aussprechen.


    Wenn aber der TK die Abnahme verweigert kann der RYL den Teilnehmer nicht starten lassen..

  • Stimmt so nicht.
    Der Rallyeleiter trifft die Entscheidung.
    Aber andere Frage : Was hat ein S 2000 in der Klasse R3 zu suchen ????

  • das ist bei der r70 normal. Weil man für den einen s2000 der pro Veranstaltung maximal kommt nicht wieder eine eigene Klasse machen wollte. Deshalb fährt der S2000 gegen mit den RC3.


    !Entfernt. Bitte verzichten Sie auf Beleidigungen Danke, die Redaktion/JW

  • Was hat jetzt ein blinder TK mit dem RSC zu tun ?!?


    Liegt vielleicht daran dass ein paar gute TKs auf Lebenszeit gesperrt wurden...


    Man sollte wohl eher einen Protest gegen den guten DMSB schreiben...............


    Die Zeiten eines Bruno Blaise muss man erst selbst fahren .........logo mit selben Material..in der selben Klasse wenn der TK dich dahin einstuft und starten lässt. Geht aber nicht weil wir ja den guten KFP haben und dein Auto dann so """"Faul """" ist und du gesteinigt wirst und dich ertreistest mit so einer Waffe überhaubt auf der Rallye zu nennen. Wenn das dann dennoch mit Augen zu geht wirst du spätestens an deinem Gerichtstag in Frankfurt beim DMSB gesteinigt und mit lebenslangem Startverbot bestraft weil du mit verbotenem Material fährst was mit Mord deiner Mitmenschen zu vergleichen ist.


    Hey DMSB.............das ist unser Hobby........... ich bin nicht Bitsteller und zahle hier für eine Dienstleistung und werde mich definitiv nicht von euch gängeln lassen.
    Nach den Regeln wird sich gehalten und dementsprechend gebaut ..........passt das dem TK nicht kann er mich freundlich drauf hinweisen und bis zur nächsten Rallye wird das dementsprechent geändert.
    So wie das zur Zeit läuft, verkrault ihr euch in den nächsten Jahren sämtliche Starter.............dann könnt ihr eure Ehefrauen wieder am Wochenende begutachten und unter die Haube schauen.


    Liebe Grüße


    Tante Rolli

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!