WM :: ADAC Rallye Deutschland 2020 (15.-18.10.2020)

  • Die FIA hat heute den Termin der Rallye Deutschland 2020 vom 15.-18.10.2020 festgelegt.


    Ich wünsche mir, wie schon beim Thema WM :: Rallye Deutschland 2019 sachliche Beiträge und einen fairen Umgang.

  • Na dann mal abwarten wo gefahren wird, tippe das es weniger WP's in den Weinbergen, dafür mehr im Saarland geben wird.


    Und Winterklamotten sicherheitshalber auch mitnehmen zu dieser Jahreszeit.
    Schafft der ADAC auch noch neue Laibchen ( mit Reflektorstreifen ) für die eingesetzten Sportwarte an damit diese auch erkannt werden Morgens und Abends in der Dunkelheit.
    Und mal gespannt wie es bezüglich der Sicherheit vonstatten geht in der Dunkelheit und was die Hubschrauber betrifft.
    Ohne Nachtflug-Genehmigung fliegt da auch keiner mehr sobald es dunkel ist.


    Na ja wie gesagt mal abwarten, die schlauen Köpfe werden es hoffentlich schon irgendwie richten.

  • Weinberge und Panzerplatte im Herbst? Viel Spass beim Crashfestival ...

    Ich hätte viele Dinge begriffen, hätte man mir sie nicht erklärt.
    (S. J. Lec, poln. Satiriker, 1909-1966)

  • Haaaalloooo!! Gibts hier im Forum noch irgendjemanden der mal was POSITIVES schreiben kann??

  • Wird zwar etwas kälter werden, allerdings lässt der neue Termin durchaus neue Möglichkeiten zwecks Zeitplan offen. Dieses Jahr kann der ADAC auch mal mehr neues austesten. Vielleicht ja mal was, was man sich sonst die Jahre lang nicht getraut hat.

  • Wunderbar mit D im Oktober, das andere Datum war so langsam langweilig,
    Panzerplatte im Regen, schmierige Strassen im Saarland, einfach richtige Rallye!
    Da siehs du die richtigen Fans, werden wohl weniger Gedränge haben!

  • Nicht zu vergessen Rallye Erzgebirge ist auch ein DRM Lauf im Oktober genauso wie auch die kleineren Läufe zb. R70 Fränkische Schweiz, R70 Baden Württemberg, R35 Havelland, R35 Bad Emstal usw.
    Ohne Verschiebungen wird es ein stressiger Monat

    DO IT SIDEWAYS !

  • Laut heutigem SWR Videotext kritisieren die Winzer an der Mosel, die Verschiebung des Termin´s
    zur Hauptlesezeit. Mal sehen wie sich das Ganze entwickelt.

  • Die Erze gehört ohnehin nicht in den Oktober.
    Regionale ADAC Rallyes haben sich ja wohl dem ADAC WRC Lauf unterzuordnen oder ist die Erde doch eine Scheibe?
    Ob die Winzer an der Mosel heulen oder nicht, interessiert in Paris noch nicht mal den Glöckner. Also ist es ein rein organisatorisches Problem und ich hoffe mit tausenden von Fans sehr, dass es die Profis in München und in Saarbrücken lösen.

    Einmal editiert, zuletzt von Rallye 2.0 ()

  • Ich bin mir sicher die Verantwortlichen der Deutschland haben sich den Termin mit seinen Vor- und Nachteilen schon durchdacht bevor wir hier unsere eventuellkönntehättesollte Diskussion führen:)
    Und wer sagt denn das wir 2020 Weinberge bei der Rallye erleben ? Nur weil es bis jetzt immer so war? In der Eifel kann man auch tolle WPs finden etc etc. Ich lasse die Organisatoren erstmal ihren Job machen und bin gespannt welches Konzept mit präsentiert wird.
    Und das sich kleinere Rallyes einem deutschen WM Lauf unterzuordnen haben versteht sich von selbst.

    Instagram: rallyematzes_pictureworld


  • Ob die Winzer an der Mosel heulen oder nicht, interessiert in Paris noch nicht mal den Glöckner.


    Den Parisern ist das mit Sicherheit egal. Aber den Münchnern wohl eher nicht, denn wenn die Gemeinderäte die Genehmigung der WPs in diesem Zeitraum verweigern, dann fehlt der wohl einzigartigste Teil der Deutschland.

    Tausche Volleyballschläger gegen W-Lan Kabel

  • Also sowohl Winzer, wie auch Rallye profitieren voneinander. Ich kann die Winzer komplett verstehen, da geht es manchmal um Stunden um die Arbeit eines ganzen Jahres einzuholen. Und in dem Zeitfenster wo das passiert liegt jetzt die Rallye.
    Da wird man sicher was finden.
    Eifel wäre echt klasse. Da könnten einige Klassiker wiederbelebt werden.
    Oder noch eine Idee. Es gibt doch auch im Saarland Weinberge :)

  • Den Parisern ist das mit Sicherheit egal. Aber den Münchnern wohl eher nicht, denn wenn die Gemeinderäte die Genehmigung der WPs in diesem Zeitraum verweigern, dann fehlt der wohl einzigartigste Teil der Deutschland.


    Es wird sicherlich niemand einen Antrag für eine WP einreichen, die nicht genehmigt wird. Also trennen wir uns mal so langsam aber sicher vom Weinberg! Zumindest für 2020 wird das die Realität.
    Andere WRC Rallyes haben schon ganz andere Wechsel vollziehen müssen.


  • Andere WRC Rallyes haben schon ganz andere Wechsel vollziehen müssen.


    Stimmt, die Türkei-Rallye (Start-Ort Antalya) ist auch von Anfangs Mitte Februar über den Juni bis zuletzt in den Oktober gewandert. Genau so die Catalunya, mal im März, im Jahr danach wieder im Oktober. In der Türkei gibts auch im Oktober keine Weinlese, zumindest nicht der Rallye-Region. Die Spanier hat es aber in der Penedes und im Priorat nicht gestört, wenn im Oktober durch die Weinanbaugebiete gefahren wurde. Genauso wenig wie die Elässer, auch im Oktober mitten in einem Weinbaugebiet.


    N.S.: Sowohl in Spanien wie auch im Elsass haben die reifen Trauben direkt an den WP's köstlich geschmeckt ;-).

  • Also die Franken sind heuer schon fertig mit der Weinlese ;)

    Mann kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln -
    ein Auto braucht Liebe: Zitat Walter Röhrl

  • Eifel Rallye Festival ist nächstes Jahr Ende Juli, ob man da im Oktober zur Deutschland in der Region auch Strecken bekommt vielleicht sogar die gleichen bleibt abzuwarten - falls die Weinberge wirklich wegfallen.

    DO IT SIDEWAYS !

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!