3-Städte-Rallye: Fabian Kreim disqualifiziert!

  • Wollte ich auch sagen aber da hat die DRM bestimmt einen großen Sponsor weniger wenn sie das durch drücken würden ein anderen Fahrer wäre es bestimmt anders ergangen.
    Ich mag diesen Aroganten möchte gern nicht.
    Das hat nichts mehr mit Fairness und Sport zu tun.
    Würde es Herman gönnen wenn es so kommen sollte wie es sich eigentlich gehört!!!!

  • Aus dem Reglement :40.2.3 Jeder Fahrer, dem das rote "SOS"-Schild gezeigt wird oder der ein Fahrzeug sieht, das in einen Unfall verwickelt ist und bei dem sich beide Fahrer innerhalb oder außerhalb des Fahrzeugs befinden, muss sofort und ohne Ausnahme anhalten, um Hilfe zu leisten es sei denn das „OK“-Schild wird gezeigt. Alle nachfolgenden Fahrzeuge müssen ebenfalls anhalten. Das zweite Fahrzeug an der Unfallstelle muss nach dem Anhalten weiterfahren und den nächsten Funkposten informieren. Die nachfolgenden Fahrzeuge müssen die Straße für Notfahrzeuge freihalten. Alle Fahrer die von diesem Vorfall betroffen wurden, erhalten eine faire Zeit gemäß Art. 39.


    Von einer Stoßstange steht da nichts .


    Du Schlauberger es ging darum warum er die PS Punkte behalten kann.

    Kommentare geben immer nur meine persönliche Meinung zu Themen wieder.

  • !Der Kommentar, auf den Sie Bezug nehmen, wurde bereits entfernt. Die Redaktion/JW


    Wer vor Ort die Unfallstelle sah, der kann über solche Aussagen wie "nur etwas Gestrüpp gesehen" nur den Kopf schütteln...

  • Eigentlich wollte ich mich ja – ob der Wortwahl einiger Autoren hier – nicht weiter äußern… Aber wir können ja auch nicht einfach das Forum hier herschenken/aufgeben.


    Die Sitation bei der Hessen-Rallye damals war schon wesentlich klarer. Kreim/Braun starteten dieses Jahr halt häufig (außer beim WM-Lauf) weiter vorn, am ersten Tag quasi immer. Und dass ein 0-Fahrzeug verunfallt, ist zum Glück recht selten… Hat jemand Infos zu RallySafe?

  • Kreim/Braun starteten dieses Jahr halt häufig (außer beim WM-Lauf) weiter vorn, am ersten Tag quasi immer...



    AUCH FÜR DIE STNR 1 gilt das gleiche Reglement...

  • !Der Kommentar, auf den Sie Bezug nehmen, wurde bereits entfernt. Die Redaktion/JW


    Wer vor Ort die Unfallstelle sah, der kann über solche Aussagen wie "nur etwas Gestrüpp gesehen" nur den Kopf schütteln...


    Hat man aus dem Wettbewerbsauto ein Fahrzeug gesehen oder nicht ?

  • Lächerlich wie sich eine DRM hier selbst zerlegt. Ich hoffe Skoda geht in Berufung mich würde auch ein Kommentag von Hermann Senior interessieren, vielleicht erreicht den ja mal jemand vom RallyeMag.

    Forza Italia!

  • Was ich mich gerade frage...
    Was ist wenn ich anhalte, weil ich kein OK Schild sehe, dann es aber doch sehe, weil ich entweder nicht so gut sehe, oder weil es nicht so gut aufgestellt war. Wer bekommt dann welche Strafe / Zeitgutschrift etc...??
    Das müsste ja in etwa der Fall Geipel gewesen sein!

  • Was ich mich gerade frage...
    Was ist wenn ich anhalte, weil ich kein OK Schild sehe, dann es aber doch sehe, weil ich entweder nicht so gut sehe, oder weil es nicht so gut aufgestellt war. Wer bekommt dann welche Strafe / Zeitgutschrift etc...??
    Das müsste ja in etwa der Fall Geipel gewesen sein!


    Wäre aber besser als wenn verletzte sind gar keiner anhält und schlimmeres passiert.

  • Wäre aber besser als wenn verletzte sind gar keiner anhält und schlimmeres passiert.


    Diese nun getätigte Annahme war nicht Teil meiner Frage.
    Außerdem sollte dies durchs rally safe ausgeschlossen werden können. Was ja wohl auch heute so war.


    Man könnte dann genauso gut hinterfragen, was wäre, wenn das Auto in den Wald eine Böschung hinunter gesprungen wäre, ohne Spuren zu hinterlassen...

  • Kann man dagegen nicht berufen? Die Begründung für die Disqualifikation klingt ja unglaublich - in anderen Worten ausgedrückt: Wenn wo eine Stoßstange auf oder neben der SP liegt und kein grünes OK Schild zu sehen ist, muss man laut diesem Urteil stehenbleiben und ein dazugehöriges Auto suchen? Sind die Sportkommisäre krank??? Falls ich das jetzt falsch verstanden haben sollte, klärt mich bitte auf!

  • Falls Kreim von den Sportkommissaren zu Recht disqualifiziert worden sein sollte, dann dürften ihm die Powerstagepunkte auch nicht zustehen. Nach DMSB-Rallye-Reglement Artikel 2.24 Wertungsverlust und Disqualifikation bedeuten beide Begriffe, dass der Bewerber nicht als gewertet im Ergebnis der Veranstaltung geführt wird. Dabei wird der Wertungsausschluss vom Rallyeleiter und die Disqualifikation von den Sportkommissaren ausgesprochen.


    Dem steht zwar Artikel 13.6.4 entgegen "... Falls ein Fahrer im Ergebnis der Power Stage erscheint, aber nicht im Endergebnis der Rallye, so erhält er dennoch Punkte, wenn sein Fahrzeug im Parc Fermé (oder unter Parc Fermé Bedingungen) für eventuelle Nachuntersuchungen zur Verfügung steht...". Werden nun die Powerstagepunkte in diesem Sinne angerechnet, wird der Bewerber entgegen Artikel 2.24 dann aber doch gewertet. Auch wenn es nur um wenige Powerstagepunkte geht, erfolgt doch eine Wertung!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!