Skoda Auto Deutschland zieht sich zurück

  • Sieht ja dann wohl so aus das mal wieder ein vielmaliger Deutscher Meister ( ob 2019 oder nicht ) mal wieder quasi im Regen steht / stehen gelassen wird !! Aber warum sollte sich auch irgend wann mal etwas daran ändern , gehört halt zu Deutschland wie Sauerkraut und Eisbein ! Sollte Gassner doch noch zu Meister Ehren kommen ,ist es ein weiterer Titel für ihn , der jede Menge Geld gekostet hat ,obs für die Zukunft etwas bringt .....wird sich zeigen ....ich denke eher nicht . Vielleicht darf man ja träumen und in Hannover tut sich etwas in Richtung eines Deutschen Fahres in der DM , EM oder sogar WM

  • Sieht ja dann wohl so aus das mal wieder ein vielmaliger Deutscher Meister ( ob 2019 oder nicht ) mal wieder quasi im Regen steht / stehen gelassen wird !! Aber warum sollte sich auch irgend wann mal etwas daran ändern , gehört halt zu Deutschland wie Sauerkraut und Eisbein ! Sollte Gassner doch noch zu Meister Ehren kommen ,ist es ein weiterer Titel für ihn , der jede Menge Geld gekostet hat ,obs für die Zukunft etwas bringt .....wird sich zeigen ....ich denke eher nicht . Vielleicht darf man ja träumen und in Hannover tut sich etwas in Richtung eines Deutschen Fahres in der DM , EM oder sogar WM



    Was soll Kreim reißen? International hatte er seine Chancen, in der DRM hat ers im Werksauto auch gerissen...Kahle Nr.2.
    Vielleicht tuts der DRM daher gut, dass theoretisch alle Privatfahrer sind. Hoffen wir mal dass Kreim und Riedemann nächstes Jahr was internationales stemmen können.

    Darf ich das?

  • Ist das wirklich so schlimm?
    Ich finde nicht das Kreim im Regen stehen gelassen wird. Er hat zahlreiche Titel geholt und sollte am ehesten Kontakt zu Unternehmen haben die Ihn unterstützen.
    Ein Riedemann, Gassner, Tannert usw. schafft das ja auch. Außerdem wurde jedes mal wenn es um seine Titel ging argumentiert das er nur Paydriver sei und sich bei Skoda eingekauft hat. Das kann er ja auch wo anders machen.
    Und zum Thema was der Titel bringt, muss ich sagen dass die Jungs das doch alle auch als Hobby betreiben. Als Ruben Zeltner im Porsche Meister geworden ist, hat er auch nicht ein Jahr drauf im WRC gesessen.
    Ich kann mir gut vorstellen das nächstes Jahr Riedemann, Gassner, Tannert und Griebel um den Titel fahren können. Was dollen Marijan und Julius denn international noch reißen?


    Und noch was zu Kreim.
    Vor der Saison hat jeder gesagt das DRM für ihn ein Rückschritt ist sie. Das was jetzt passiert ist doch nur die logische Konsequenz.


    Trotzdem Schade um Skoda.

    ///// SROC Rallyevideos ⤵️

    SROC Rallyevideos
    Videos des wohl anspruchvollsten Motorsports des Universums. Rallye!
    www.youtube.com

  • Und wieso wäre Hermann bei einer Disqualifikation von Fabian Deutscher Meister? Haben nicht alle geschrieben, dass Fabian mit einem Punkt Vorsprung Meister ist und dass die Disqualifikation von Fabian keinen Einfluss auf die Power Stage Punkte hat? Gibt´s da was Neues, was ich überlesen habe?

  • Ich denke wer das Geld locker macht / machen kann und ein R5 Fahrzeug in der DM einsetzt , für den sollte dieser Einsatz schon mehr wie nur Hobby sein , ich denke da sollte schon die Ambition dahinter stecken Sponsoren oder ein Team zu finden das Einsätze in Europa und der WM möglich macht . Wer diese Ambition nicht hat und Rallye als Hobby betreibt , der ist glaube ich mit einem R5 Fahrzeug in einer DM fehl am Platz ."Hobbyfahrer " sind dann wohl doch besser in einer R35 oder R75 aufgehoben (allerdings nicht mit einem R5 Fahrzeug ) Was gibts eigentlich außer einem Pokal für den Titel eines Deutschen Meisters !? Wo ist zB. der kostenlose Start und die Unterstützung für ein Start bei einem WM Lauf zB.der in Deutschland ! Wie siehts denn da in anderen Ländern aus ? In Deutschland feht die Förderung in der Spitze ,genau hier lässt man den Meister und andere Talente im kalten Regen stehen !

  • Ich denke wer das Geld locker macht / machen kann und ein R5 Fahrzeug in der DM einsetzt , für den sollte dieser Einsatz schon mehr wie nur Hobby sein , ich denke da sollte schon die Ambition dahinter stecken Sponsoren oder ein Team zu finden das Einsätze in Europa und der WM möglich macht . Wer diese Ambition nicht hat und Rallye als Hobby betreibt , der ist glaube ich mit einem R5 Fahrzeug in einer DM fehl am Platz !



    Was rauchst du denn? Das sag mal Satorius, Gassner, Riedemann Geipel, Schumann, Tannert, von Gartzen, Stöte, Gropp und Co. die werden dir was erzählen Träumer

  • Ich glaube nicht das alle der Genanten hier ihrem Hobby nach gehen . Frage mich auch wie man Sponsoren finden will die Geld locker machen sollen weil der ein oder andere seinem Hobby nachgehen möchte und das ausgerechnet in einem richtig teurem R5 Fahrzeug ! Wer Sponsoren sucht der muss schon mit einer gewissen Vision an Türen klopfen ,aber bestimmt nicht mit der Vision jemand zu finden der Geld fürs Hobby locker macht !

  • So langsam schafft sich der Internationale Rallyesport in Deutschland ab.
    Wenn ich über den Tellerrand blicke ,bei den Nachbarn zb.Belgien ist einiges mehr geboten.
    Ich denke die guten Zeiten sind hier bei uns vorbei.

    Quer is mehr :)

  • Eine Ära geht zu Ende...


    und ein Hersteller/Importeur der so lange dem deutschen Rallyesport gedient hat, hat nicht mehr als diesen (gelinde ausgedrückt) mageren Bericht verdient:confused:
    Ich meine, ich hätte da schon eine Story in Form eines Rückblicks erwartet, angefangen mit dem Einstieg von Skoda Auto Deutschland 2002 bei der Rallye Oberland, mit dem legendären Octavia #10(<- toll geschrieben übrigens ;)), den Roman Kresta gut 2 Monate zuvor noch, glücklicherweise, an einem einsam hinter einer Mauer lauernden Mast abparkte. Dann der spätere Umstieg auf den Fabia WRC. Nach einer eingelegten Zwangspause 2007-2009 das Comeback mit dem S2000, der Wechsel aufs internationale Parkett 2011. Die von VW angeschobene internationale Nachwuchsförderung ab 2012,... der historische und erste WRC 2 Sieg (überhaupt) bei der Rallye Monte Carlo 2013... usw. usw.


    Schade, wenn unsere Fachmedien die engagierte Industrie so "bewirtet", muss man sich ja fast nicht wundern, dass sich diese zurückzieht!
    Eigentlich bin ich nach lesen der Überschrift und öffnen des Links ja fest davon ausgegangen, dass jeden Moment ein Fenster aufploppt mit dem Hinweis: "jetzt lesen, später zahlen: 0,99 €"
    Ist halt manchmal doch schön, wenn man eines besseren belehrt wird! :cool:

  • Schade, wenn unsere Fachmedien die engagierte Industrie so "bewirtet", muss man sich ja fast nicht wundern, dass sich diese zurückzieht!
    Eigentlich bin ich nach lesen der Überschrift und öffnen des Links ja fest davon ausgegangen, dass jeden Moment ein Fenster aufploppt mit dem Hinweis: "jetzt lesen, später zahlen: 0,99 €"
    Ist halt manchmal doch schön, wenn man eines besseren belehrt wird! :cool:


    .... zahlst Du denn für eine umfassend , illustriert, und ausgearbeitete Lobeshymne....,


    von mir ein herzliches Dankeschön für die vielen Jahre Kit, WRC, S2000, und R5, die gute Zusammenarbeit mit den einzelnen Veranstaltern und natürlich die gute Show, Skoda hat den Rallyesport in Deutschland ohne Zweifel bereichert, hoffen wir einfach auf ein Engagement in Zukunft wenn klarer ist wohin die Reise geht, und oder zumindestens eine Werksunterstützung privater Teams....

  • stimmt schon. Wäre ja total langweilig wenn dann da auf einmal wieder über 100 Bestzeit Fahrer irgendwo auftauchen. Geht ja überhaupt nicht. Lieber bissl "elitär mit 40-50 Startern. Wirkt doch gleich viel "nobler".


    Achtung dieser Beitrag kann Sarkasmuss enthalten!


    Obwohl ich es schon amüsant finde das die selben Leute die sich über den "Werkseinsatz" von Skoda beschwert haben, sich jetzt über deren Rückzug Beschweren!


    Ich denke die "Marke DRM" muss sich (mal wieder) neu aufstellen um wieder attraktiv zu werden. Denn ganz offensichtlich scheint aktuell der Titel "DRM Meister" nicht sonderlich begehrt bzw Marketingtechnisch irrelevant zu sein.

  • Und wieso wäre Hermann bei einer Disqualifikation von Fabian Deutscher Meister? Haben nicht alle geschrieben, dass Fabian mit einem Punkt Vorsprung Meister ist und dass die Disqualifikation von Fabian keinen Einfluss auf die Power Stage Punkte hat? Gibt´s da was Neues, was ich überlesen habe?


    Die Berufungsverhandlung hat hier gar keinen Einfluss. Wenn dann müsste das Sportgericht hier noch ein Verfahren eröffnen, welches die Powerstagepunkte dann behandelt. Im Berufungsgericht wird wegen Powerstage gar nichts entschieden...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!