31. Rallye Hohenlohe am 07.03.2020

  • Beinahe unbemerkt hier im RM findet am kommenden Wochenende, Sa. 07. März die 31. Auflage der Rallye Hohenlohe statt.


    Hier die wichtigsten Infos in Kürze:


    Den aktuellen Stand von über 100 Teilnehmern findet ihr in der Starterliste bereits incl. Startnummernvergabe.
    Der virtuellen Aushang für die teilnehmenden Teams findet ihr hier.


    Übrigens auch 2020 bieten wir auch den Retros wieder eine separate Wertung. Hier ist die Teilnehmerzahl zum Vorjahr angestiegen.


    Die 2020er Ausgabe besteht klassisch aus wieder drei selektiven, zum aller größten Teil komplett neuen Prüfungen durch das Hohenloher Land, die doppelt gefahren werden. Auch die kompakte Streckenführung mit nur 120 Gesamtkilometer zeichnen die diesjährige Rallye Hohenlohe aus. Das Rallyezentrum ist wieder die Festhalle Untersteinbach, wo wir auch in die After-Rallye-Party starten.
    Freiwillige Abnahme bereits Freitags, wie gewohnt in der WG Heuholz.


    Anfahrtsbeschreibungen und Parkmöglichkeiten alle unter: www.rallye-hohenlohe.de


    Wir können sowohl den Fahrern, wie auch den Zuschauern sehr interesannte WP versprechen.
    Für die Zuschauer haben wir auf den WPs Zuschauerpunkte mit viel Blick über die Strecken und natürlich auch mit Verpflegung.



    Wir freuen uns auf Samstag und halten euch auf dem Laufenden....


    Das Team der RALLYE HOHENLOHE


  • Die 2020er Ausgabe besteht klassisch aus wieder drei selektiven, zum aller größten Teil komplett neuen Prüfungen durch das Hohenloher Land, die doppelt gefahren werden.


    Wow, komplett neue Prüfungen in der heutigen Zeit … liest man auch nicht oft

  • Jörg Dörre, John Macht, René Schubert, Patrick Scherer, Jürgen Geist und Tom Kässer sind ausgefallen.

    DO IT SIDEWAYS !

  • Endergebnis


    1.R.Noller
    2.K.Otterbach
    3 U.Kübler
    4.F.Köhler
    5.R.Stütz
    6.T.Hettenbach
    7.J.Petersen
    8.J.Baumhauer

    DO IT SIDEWAYS !

  • War im übrigen eine super tolle Veranstaltung! Wahnsinns Prüfungen , perfekte Organisation, einfach geil
    Tausend Dank allen Beteiligten!
    Wir kommen wieder
    Thom

  • Es gab keinen Polo R5 als Vorausfahrzeug, die "0" hatte Andreas Gerst in seinem Porsche GT3, und der hatte es richtig krachen lassen - war toll anzusehen

    :rolleyes: PS: vergesse niemals unseren Walter : / „Der Lange“ / „Genie auf Rädern“ / :rolleyes:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!