Fontane Rallye März 2020

  • Was man mit zweierlei Augen sehen kann.... Finanzielle für den Verantalter, aber auf der anderen Seite spielt man mit der Gesundheit..... Sorry aber meine persönliche Meinung...

  • Einfach nur unverständlich


    Dem kann ich nur zustimmen. Überall werden Schulen und Kindergärten geschlossen aber ne Rallye findet statt? Sorry so sehr ich unseren Sport liebe ...aber das geht garnicht!

    <<Vegetarier essen meinem essen das essen weg>>

  • Wiedermal tolles Wetter bei der Fontane. Alles in allem doch eine schöne Veranstaltung gewesen und für längere Zeit wohl leider die letzte :-(

  • Was man mit zweierlei Augen sehen kann.... Finanzielle für den Verantalter, aber auf der anderen Seite spielt man mit der Gesundheit..... Sorry aber meine persönliche Meinung...


    Völlig unverantwortlich von Herrn und Co. Die Gesundheit von uns allen sollte doch wichtiger sein, wie ein ( tolles ) Hobby.

  • Völlig unverantwortlich von Herrn und Co. Die Gesundheit von uns allen sollte doch wichtiger sein, wie ein ( tolles ) Hobby.

    [MENTION=6589]krauti[/MENTION], wurde jemand mit vorgehaltener Waffe zur Teilnahme und Besuch gezwungen?
    Ein mündiger Mensch kann doch entscheiden was er tun will oder nicht.
    Leute, bei allem Respekt, aber die Verantwortung für sich selbst liegt bei jedem einzelnen und nicht bei Jörg Litfin.

    It's never to late to have a happy childhoud

  • Sorry aber was hier gerade abgeht geht gar nicht.....


    Da führen Leute ihre Veranstaltung unter Restriktionen durch und es gibt Leute die fahren wollen. Alles richtig gemacht kann man hier nur sagen. Mündige Menschen wurden nicht gezwungen .
    Jetzt wird hier gegen den Veranstalter getreten, der ja wohl am wenigstens für das marode Gesundheitssystem (welches mit der normalen Grippewelle fast überfordert ist ) und die daraus entstehenden Probleme(Restriktionen) kann.


    Baut noch schön weiter sozialen Druck auf Veranstalter auf , wäre ich (Rallye) Veranstalter würde ich mir dann noch 5 mal überlegen ob ich nach Ostern die Veranstaltungen stattfindet.
    --> Je höher der soziale Druck in den Medien wird, desto mehr "Muss geschehen" --> Sonst heißt es wieder "es passiert ja nichts".



    Respekt an den Veranstalter, dass ihr die Rallye nicht abgesagt habt.

  • [MENTION=6589]krauti[/MENTION], wurde jemand mit vorgehaltener Waffe zur Teilnahme und Besuch gezwungen?
    Ein mündiger Mensch kann doch entscheiden was er tun will oder nicht.
    Leute, bei allem Respekt, aber die Verantwortung für sich selbst liegt bei jedem einzelnen und nicht bei Jörg Litfin.


    Grundsätzlich bin ich bei dir!
    Auch ich habe für mich entschieden, gestern nach der Spa Absage zum Nürburgring Test zu fahren.
    Zur Fontane wäre ich auch gerne gefahren, weil sie draußen stattfindet. Aber nachdem jetzt die
    Virologen Informationen öffentlich wurden, geht es nicht mehr um mich, um uns!
    Das ist jetzt für unabsehbare Zeit endgültig vorbei!!!
    Bis wir alle wieder gesund an die Strecken können!
    [MENTION=10471]GruppeBFan[/MENTION], es geht in nächster Zeit um etwas anderes, als um deine und meine Mündigkeit!

  • ....und was haste dort am Nürburgring gemacht?


    Es war angekündigt, dass es keinen Zutritt für Zuschauer zu den Boxen und ins Fahrerlager gibt.


    Bin mal gespannt, ob die das erste Langstrecken-Rennen wirklich durchziehen .

  • Nun der Veranstalter hat alles richtig gemacht. Man Stande ständig im Kontakt und Rücksprache mit den Behörden und bis Samstag 11 Uhr war noch nichts sicher, erst dann hat man grünes Licht gegeben. Ich finde das „Nachtreten“ total überzogen und unangebracht.

  • Ich bin erschüttert, wie hier ein Veranstalter persönlich angegriffen wird, der in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden eine für alle tragbare Lösung gefunden hat.
    Ich kann mich nur fremdschämen und Jörg für seinen Einsatz herzlich danken!

  • Nun der Veranstalter hat alles richtig gemacht. Man Stande ständig im Kontakt und Rücksprache mit den Behörden und bis Samstag 11 Uhr war noch nichts sicher, erst dann hat man grünes Licht gegeben. Ich finde das „Nachtreten“ total überzogen und unangebracht.


    Ob alles richtig gemacht wurde, darüber lässt sich streiten. Manchmal muss man auch einen Ar... in der Hose haben und entscheiden (nach gesundem Menschenverstand) auch wenn unsere schwerfälligen Entscheidungsträger in der Verwaltung diesen noch nicht hochgekommen haben...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!