Auswirkungen Corona Virus Covid-19 im Rallyesport

  • [MENTION=1039]Carbon[/MENTION]: die "notwendigen" Änderungen müssten ja auch eher Geld sparen als Geld kosten. Bin auch der Meinung das viele Klarstellungen und Reglements Präzisierungen nach wie vor fehlen.
    Ausserdem müsste man dringender denn je um einen günstigen Einstieg in den Sport schauen!


    Und täglich grüßt das Murmeltier:rolleyes::rolleyes:

  • Quelle: Tagesschau
    Breitensport
    Der Bund will den Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport in Deutschland unter freiem Himmel unter Bedingungen wieder erlauben. In der Vorlage wird auf einen entsprechenden Beschluss der Sportminister der Länder vom 28. April Bezug genommen. Dort werden als Bedingungen für die Wiederaufnahme des Sportbetriebs unter anderem genannt, dass ein ausreichend großer Personenabstand von eineinhalb bis zwei Metern gewährleistet und der Sport kontaktfrei ausgeübt wird.


    Sollte funktionieren..

    Mann kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln -
    ein Auto braucht Liebe: Zitat Walter Röhrl

  • Bleibt nur eben das Problem, dass eine Rallye eine angemeldete Veranstaltung ist und Veranstaltungen zu Versammlungen animieren.
    Es finden ja auch keine Tennisturniere statt, sondern eben nur das Training zu zweit auf dem Tennisplatz.

  • https://www.dmsb.de/download/


    Interessante Informationen für Veranstalter seitens DMSB


    Veranstaltungen und Wettbewerbe unterlassen
    Um die Distanzregeln einzuhalten, sollten derzeit keine sozialen Veranstaltungen des
    Vereins stattfinden. Dies gilt sowohl für Festivitäten als auch für Versammlungen. Die
    Bundesregierung hat es Vereinen kurzfristig gestattet, ihre Mitgliederversammlungen im
    Bedarfsfall auch digital durchzuführen. Zudem sind jegliche Zuschauerveranstaltungen in
    den Vereinen untersagt. Nicht gestattet sind zunächst auch sportliche Wettbewerbe.

  • In der Saison 2020 werden in den Motorsportdisziplinen Kart, Automobil und Motorrad keine ADAC Bundesendläufe ausgetragen. Die aktuellen Umstände verhindern eine Durchführung der nötigen Qualifikationsläufe, ein sportlich faires Qualifikationsprozedere kann somit nicht gewährleistet werden. Daher hat der ADAC Sportausschuss einstimmig beschlossen, die Bundesendläufe in diesem Jahr nicht auszutragen.

    Der ADAC führt zur Ermittlung von ADAC Bundesmeistern in verschiedenen Motorsportdisziplinen jährlich Bundesendläufe durch, zu denen sich die bestplatzierten Teilnehmer in ADAC Regionalmeisterschaften und -serien qualifizieren können. Mit den aktuell geltenden Einschränkungen und Auflagen, die zudem noch in den Bundesländern unterschiedlich geregelt sind, gehen Verschiebungen und Absagen einer Vielzahl von regionalen Motorsportveranstaltungen einher. Die fristgerechte Austragung der Qualifikationsveranstaltungen zu den ADAC Bundesendläufen ist somit nicht möglich. In der Konsequenz schließt dies auch die sportliche reguläre Zusammenstellung der Starterfelder für die ADAC Bundesendläufe 2020 aus, die absehbare Lage erfordert die Absage der Veranstaltungen.

    DO IT SIDEWAYS !

  • Zitat

    Volksfeste oder Großkonzerte mit Tausenden von Besuchern werden derweil aller Wahrscheinlichkeit nach vorerst nicht stattfinden können. Bei diesen ließen sich die notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln schwer durchsetzen, betonte Bouffier. Dennoch sollen kleinere Veranstaltungen in den kommenden Wochen wieder möglich werden. Die Zahl von 100 Teilnehmern sei dabei eine Richtgröße. Im Einzelfall könnte die Teilnehmerzahl auch größer sein - wenn die Veranstalter ausreichend Platz zur Verfügung stellen können, um den Mindestabstand zu gewährleisten.


    Neues aus Hessen. Mit vernünftigem Konzept also umsetzbar.

  • Das Absagen der Bundesendläufe mangels regulärer ADAC-Regional-Meisterschaften war absehbar, weil logisch.


    Zu den DMSB-Handlungsempfehlungen für die Durchführung von Veranstaltungen: Die sind ja recht umfassend. Was mich jedoch stutzig macht, daß der Umgang mit Zuschauern im ersten Teil mit keiner Silbe Erwähnung findet. Im Anhang 2 (Leitplanken des DSOB) findet sich „Wettbewerbe unterlassen“ und „jegliche Zuschauerveranstaltungen … untersagt“ und der Vermerk „Dadurch dass der Motorsport eine Sportart ist, welche ohne Körper-Kontakte im Freien durchgeführt wird, stellen Wettbewerbe ohne Zuschauer nur ein geringes Infektionsrisiko dar. Die sonstigen Distanzregelungen sind in den DMSB-Vorgaben bereits berücksichtigt.“


    Also Rallye ohne Zuschauer. Hm. Wie das funktionieren soll, der Veranstalter das garantieren kann und ob da eine Rallye genehmigungsfähig sein wird? Da fehlt mir gerade die Vorstellungskraft. Oder habe ich was übersehen?

  • Es geht schon damit los das beim Fußball 2x 11 also insgesamt nur 22 Personen spielen die alle einen maximal 4 Tage alten negativen Corona Test vorweisen müssen und es sind Zuschauer verboten.

    DO IT SIDEWAYS !

  • Rally ohne Zuschauer geht nicht, beim Fussball ist das möglich,wenn Türen zugesperrt bleiben!
    Das ist Fakt, also nicht eine Sportart gegen die andere ausspielen, kann zwar keine Rally sehen, bin aber froh am Tv ein Bundesliga spiel sehen zu dürfen!
    So langsam dürfte es doch jedem einleuchten, dass es keine Grosveranstaltungen, dazu gehören Rallys auf sämtlichen Niveaus, geben wird bis ein Impfstoff erfunden wurde, was Monate, sprich Jahre dauern könnte!
    Also deshalb kommt mir das Ganze von Einzeln absagen, resp verschiebenschon recht merklich, fast nervlich vor!
    Gleich wird auf WRC niveau die Kenia abgesagt, in 3 Wochen die Finland, usw... also vergesst auch den Rest, sprich Deutschland....
    Schade aber wird die Realität sein

  • Was war das denn gerade in der Sendung Power Stage??? :confused:


    Dr. Hans-Gerd Ennser vom DMSB Präsidium erzählt beinahe nebenbei, als wäre es
    in diesen Trost und hoffnungslosen Rallye Zeiten selbstverständlich, wie weit die Pläne,
    Abstimmungen mit der Sportminister Konferenz sind???
    Sogar Rallyes mit Terminen vor dem erwarteten Start im September, mit den entsprechenden
    Auflagen! :cool:
    Heute habe ich den DMSB Vertreter so wahrgenommen, wie man es von seiner Sporthoheit
    erwarten kann. Ich traue mich garnicht zu meckern, warum kann man sowas denn nicht
    gleich sagen? Statt uns hier rum eiern zu lassen... ;)


    Natürlich muss dieser Virus noch mitspielen, denn der ist ja nicht weg!
    Sollten die Schutzmaßnahmen jedoch greifen, steht uns ein heißer Rallye Herbst bevor!!!

  • Klingt theoretisch ganz gut. Theoretisch.
    Darf ich dich mal fragen wo und bei wievielen Veranstaltungen du mit in der Orga gewesen bist und somit mit genehmigenden Behörden zu tun hattest?


    VG Sven


    Gestern gab es ja zum Glück die Bestätigung, dass die Rallye stand heute genehmigt ist. Die Behörden in Schleswig-Holstein scheinen da also besser drauf zu sein.

  • OMSE simuliert nächsten Dienstag und Mittwoch zwei Rallyecross Renntage in Höljes.
    5 Fahrer in RX2 Fahrzeuge werden in 4 Vorläufen und einem Finallauf Rennen ausfahren. Dabei werden alle Vorschriften was die Zahl an Veranstsltungsteilnehmern angeht eingehalten und alle Genehmigungen wurden erteilt.
    Das ganze wird live gestreamt.


    Als Zuschauer in der aktuellen Zeit besser als nichts. So wie es klingt werden im freien Training auch die OMSE Supercars ausgeführt.


  • So langsam dürfte es doch jedem einleuchten, dass es keine Grosveranstaltungen, dazu gehören Rallys auf sämtlichen Niveaus, geben wird bis ein Impfstoff erfunden wurde, was Monate, sprich Jahre dauern könnte!
    Also deshalb kommt mir das Ganze von Einzeln absagen, resp verschiebenschon recht merkwürdig, fast nervlich vor!
    Gleich wird auf WRC niveau die Kenia abgesagt, in 3 Wochen die Finland, usw... also vergesst auch den Rest, sprich Deutschland....
    Schade aber wird die Realität sein


    Meine Vorausahnungen werden nach und nach bestätigt..........

  • ... und jetzt auch noch Oberehe ... und übrigens , wenn Fußballbundesliga ohne Zuschauer geht , dann Rallye erst recht .
    Es wird definitiv mit zweierlei Mass gemessen .
    mfgw

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!