Startreihenfolge vs. ASN Priorität vs. Startnummern

  • ich würde eine Veränderung der Startreihenfolge nicht schlecht finden, und zwar generell


    Moderatoren, könntet Ihr bitte diese Off-Topic-Diskussion um Für und Wider einer getauschten Startreihenfolge abtrennen und woandershin verschieben.


    Mit erschließt sich nicht, was das mit dem Thema "Opel-Adam-Rallye-Cup" zu tun hat.

  • Die Idee, dass die Kleenen zuerst starten, kommt vom Alfred (Gorny)! Und (zumindest) beim Schotter-Cup macht diese Regelung absolut Sinn, da die Pappen und die H-12-Autos grundsätzlich schon ihre Probleme
    mit ausgefahrenen Strecken haben. Ich weiß aber von zumindest einer Veranstaltung in hohen Norden, wo derjenige, der sein Gut für einen Sprint zur Verfügung gestellt hat, diese Idee absolut toll findet, sich aber gegenüber dem Veranstalter nicht durchsetzen konnte, da der Veranstalter Angst hatte, dass die "Brenner" aus gerade diesem Grund nicht starten würden! Ich finde aber, dass es grundsätzlich eine gute Idee ist, da für
    die Zuschauer die Spannung im Verlaufe der WP immer weiter steigt, und zum Schluß kommen dann als Highlight die EVO`s! Außerdem bekommen bei der Umkehr der Startreihenfolge auch die kleinen Klassen mehr Aufmerksamkeit, denn auch dort wird guter und interessanter Motorsport geboten! :D

  • Umgekehrte Startreihenfolge ist bei anderen , nichtmotorisierten Bestzeit od. Bestweitensportarten seit Jahrhunderten Usus.
    Also, where's the fucking problem?


    Veranstalter, Arsch hoch!

    I'm awesome, you're not!
    Haters love me!

  • Zitat

    nichtmotorisierten Bestzeit od. Bestweitensportarten seit Jahrhunderten Usus


    Die Gefahr, sich hier gegenseitig im Weg zu stehen, ist so gut wie nicht vorhanden.


    Zitat

    Also, where's the fucking problem?


    Eigentlich das Rallyereglement.
    Hier wird die Startreihenfolge ganz klar definiert:


    39.2 STARTREIHENFOLGE ZUR 1. ETAPPE
    Die Startreihenfolge für die 1. Etappe ist wie folgt:
    FIA Prioritätsfahrer – Priorität A
    FIA Prioritätsfahrer – Priorität B
    DMSB Prioritätsfahrer
    Alle anderen Bewerber starten im Ermessen des Veranstalters.


    PS: Uns/mir persönlich war es früher schon so ziehmlich Wurscht, wo wir in der Startreihenfolge standen.
    Und mir persönlich waren die Fans schon immer lieber, die aus Sympathie zu den kleinen Teams bis zum Schluss blieben und nicht, weil die Veranstaltung in umgekehrter Reihenfolge startet.
    Das WP-hopping wird es da genauso geben, es veschiebt sich doch nur nach hinten.

  • Ich dachte das hätte sich vielleicht geändert, so müsste der oben markierte Philip Geipel beim DMSB Prädikat -> DMSB-Schotter-Rallye-Cup 2020 ja auch die 1 haben und vorn fahren?

    Forza Italia!

  • Beim Schotter Cup wird umgekehrt gestartet und sogesehen hat da Julius Tannert die 1 (junior WM Fahrer) und Philip Geipel die 2

    DO IT SIDEWAYS !

  • Ganz normaler Vorgang. Erst kommen DMSB-Prioritätsfahrer, dann der Rest. Ein Vorjahressieg ist nicht relevant von dieser Regelung abzuweichen.


    6FE679BA-9018-437E-868E-503F9034DE1E.jpg


    Eher ganz anormaler Vorgang. Mag sein, dass es vom DMSB so vorgesehen ist, aber fast alle Veranstalter vergeben die 1 an den Vorjahressieger.
    Einzig bei der Oster-Rallye Tiefenbach 2018 und 2019 ('17 noch nicht) habe ich das noch in Erinnerung, dass dort auch die beiden Gassners vor dem Vorjahressieger gestartet sind. Ansonsten kann ich mich aktuell an keine nationale Veranstaltung erinnern, wo zum Beispiel Hermann anstatt des Vorjahressiegers die 1 hatte (gibt aber sicher weitere Beispiele), aber an sehr viele Veranstaltungen, wo Gassner nicht die 1 hatte...

    Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien: Youtube

  • Ein Blick ins RR hilft, dort gibt es keine Aussage zur Startnummernzuteilung


    nur zur


    45.3 STARTREIHENFOLGE ZUR 1. ETAPPE
    Die Startreihenfolge für die 1. Etappe ist wie folgt:
    FIA-Prioritätsfahrer
    ASN gesetzte Fahrer
    Alle anderen Bewerber starten in einer Reihenfolge nach Ermessen des Veranstalters.

  • Danke für den Auszug aus dem Reglement. Und jetzt die Frage an Woifeh, warum sollte ein Veranstalter seine Zeitnehmer verwirren und Startnummern vergeben, die dann nicht der vorgeschriebenen Startreihenfolge entsprechen.


    Und wenn die Mehrheit es falsch macht, nämlich dem Vorjahressieger vor dem Prioritätsfahrer nicht nur Startnummer 1, sondern auch Startposition 1 zu geben, dann wird es trotzdem nicht richtiger.

  • Das kann jeder Veranstalter von mir aus so handhaben wie er möchte, ich habe lediglich meine Beobachtung dazu mitgeteilt.
    Ist halt auch die Frage, wie genau man die Regel nehmen möchte. Wenn jetzt übertrieben gesagt ein Prioritätsfahrer beim DRM-Lauf mit dem Trabbi startet, wird er bestimmt auch nicht zwischen den R5 auf die Strecke geschickt.
    Und bei der Holsten-Rallye beispielsweise hat auch nicht der Vorjahressieger die Nummer 1 bekommen, ebenso wenig Hermann Gassner als Prioritätsfahrer, sondern Martin Schütte als mehrfacher Sieger und Favorit auf den Gesamtsieg. Da macht eben jeder Veranstalter sein eigenes Ding und ich denke mal das ist gerade im nationalen Ralyesport wirklich das geringste Problem ;)

    Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien: Youtube

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!