Nur 9 WRCs in Japan

  • Damit dürfte doch der Tiefpunkt erreicht sein. Nur die 4 Werke mit je 2 Wagen und Warmbold.
    In Japan muss extra schon die APRC auf der 2. und 3. Etappe mitfahren, um das Feld überhaupt irgendwie zu beleben. Traurig, aber wahr!

  • Ja, das ist wirklich etwas, was die WM nicht braucht, einen Lauf mit nur 9 WRCs. Ich verstehe zwar, dass sich Subaru und Mitsubishi zu Hause zeigen wollten, aber unter diesen Bedingungen? Ist das wirklich notig????

  • Wow, da kann man mal sehen, dass in Deutschland der Rallyesport lebt, zumindest was die WM angeht. Mehr als doppelt so viele WRCs als in Japan, das hätte ich nicht gedacht.

    Game-Experte

  • Zitat

    Original von osterburg rallye
    Rallyefreak es lebt nicht nur die WM!!!!


    Da bin ich ehrlich gesagt ganz deiner Meinung, auch wenn es bei meinem Posting nicht so klang.

    Game-Experte

  • @ Fragender:
    Es ist ja nicht verboten, mehr als 2 Autos in's Rennen zu schicken, nur macht es nicht mehr so viel Sinn, wie noch im letzten Jahr, weil man im voraus die beiden Fahrer benennen muss, die berechtigt sind, für die Marke Punkte zu sammeln. So fährt zwar Duval alle WM-Läufe für Ford, aber in Skandinavien darf Tuohinen Werkspunkte einfahren. Bei Peugeot hat man sich - denke ich - für ein drittes Auto entschieden, damit Lindholm das 5-Gang-Getriebe testen konnte. Und bei Skoda geht es vor allem um Testkilometer und um ständige Verbesserungsprozesse am Fabia.

  • Vielleicht sollte sich die FIA nach der anhaltenden schlechten Besetzung bei Rallyes in Übersee überlegen, ob es wirklich so gescheit ist in Europa immer weniger Wrc Rallyes zu fahren. Das Zentrum des Rallyesport ist einfach Europa und das zeigt auch eindeutig die Besetzung der heurigen WM Läufe.
    Man muß sich nur anschauen wieviele WRcs bei den einzelnen Rallyes am Start waren:


    Monte: 20 WRCs
    Schweden:23 WRCs
    Mexiko: 13 WRCs
    NZ: 13 WRCs
    Zypern: 18 WRCs
    Akropolis: 23 WRCs
    Türkei: 19 WRCs
    Argentinien:12 WRCs
    1000 Seen: 22 WRCs
    Deutschland:23 WRCs
    Japan: 9 WRCs
    Das bedeutet, daß bei den europäischen Rallyes (inkl. Türkei) immer max. 18 WRCs dabei waren, außerhalb Europas aber nie mehr als 13. Ich glaube nicht, dass es mit diesen schwachen Teilnehmerfeldern gelingen wird zusätzliche Fans außerhalb Europas zu gewinnen. Darum sollte man rasch Mexiko, Japan und vielleicht auch Zypern aus dem Kalender verbannen, dafür sollte man Portugal wieder aufnehmen und auch ein Lauf in Tschechien wäre nicht fehl am Platz. Außerdem gehört die Italien Rallye schleunigst von Sardinien in die Toskana verlegt.

  • Mit 25 WRC ist die Deutschland dann in diesem Jahr wohl am attraktivsten besetzt. stratos hat ja grundsätzlich auch recht mit den Überseeveranstaltungen, aber letztlich soll es ja eine WM und keine EM sein.
    Ob aber Japan nun noch mit rein muss in den Kalender, wage ich auch zu bezweifeln. Auf Klassiker will ich aber auch nicht verzichten und sei es nur im TV.

  • die fia sollte einfach ein wenig elektronik aus den autos verbannen (wurde ja schon hie rim forum zu hauf diskutiert) und drei werksfahrer zulassen, oder einfach ein reglement das die besten 2 werksfahrer punkte bekommen, dann hat man mit mehr fahrern auch mehr chancen in die punkte zu kommen und so würden dann sicher nicht nur 2 werksfahrer eingesetzt, wobei mir die regeleung mit den 3 werksfahrern gut gefallen hat, und mein motto: elektronik raus- mehr fahrer rein.

    Tausche Volleyballschläger gegen W-Lan Kabel

  • Man kann aber diese 90 Nennungen nicht völlig unkommentiert stehenlassen, denn weit mehr als die Hälfte dieser 90 Fahrer sind mit totlangweiligen Gr.N Mitsus oder Subarus unterwegs. Weiters muß man bedenken, daß man in Japan für den Besuch einer SP umgerechnet 46 € (6.000 Yen) bezahlen muß. Ich bezweifle, dass man zu so hohen Preisen und so wenig Show neue Fans für diesen Sport gewinnen kann.
    Übrigens mehr als 90 Starter waren vor gar nicht allzu langer Zeit keine Seltenheit. So waren bei, der besten Rallye die ich jemals sah, der San Remo 1999 an die 130(!) Teams am Start, davon ungefähr 30 WRCs, 15-20 zwei Liter Kitcars und einige 1600 Kitcars. Ein gewisser Sebastien Loeb startete damals mit der Nr. 107...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!