Technik Golf 2 diverse Fragen

  • Hm,


    die hinteren zu schwach??? Ok, wenn du von den Trommelbremsen sprichst, dann mag das angehen.


    Nimm einfach die Scheibenbremsen von 16V und G60. Das ist einfach, passt "plugandplaymäßig" und allemal ausreichend.


    Ein Golf im Rallyetrimm ist hinten so leicht, dass man einfach nichts besseres braucht.


    Gruss Jo


  • habe hinten Scheiben vom 16v vorne4Kolben Alcon und ne Waagenbalge , will es einfach verbessern das es auch mit der Hydaulischen Handbremse besser rumkommt. wenn ich mit weichen Rennreifen unterwegs bin geht da ganrnix!

    Besessenheit ist der Motor - Verbissenheit ist die Bremse

  • Nabend nochmal,


    also bei uns klappt das... Probiers doch erstmal mit anderen Reibbelägen, mit mehr Reibkoeffizient. Des weiteren könntest du die Hebelverhältnisse ändern oder einen kleineren Zylinder für die Handbremse nehmen. Alles weit einfacher, als was Artfremdes zu adaptieren.


    OK, richtig toll finde ich unsere Sättel auch nicht. Die mechanische Handbremsbetätigung gammelt ständig fest... Aber Bremsleistung? Allemal ausreichend.


    Gruss Jo

  • Racer-76


    also ich fahr selber einen golf 2, aber nicht bei rallyes, und ich habe ihn hinten tiefer gelegt als vorne, um 2 cm, und habe den achslastregler genau eingestellt, seitdem bremst der besser.


    ich hab es auf schnee und losem untergrund festgestellt.


    die einstellung vom alr ist meines erachtens nach echt wichtig, weil wenn der funzt dann bremst der auch hinten richtig,.


    bei falscher einstellung überbremst er hinten oder hat gar keine bremswirkung.


    defekte hinterachslager sind auch oft das problem bei schlechter bremse hinten.


    gruß denny

  • Hi Denny,


    der Bernd hat umgebaut auf Waagebalken. Also keinen Bremskraftregler mehr für hinten. Denke ich jedenfalls. Sollte das Dingen noch drin sein, kann es natürlich Ärger machen...


    Gruss Jo

  • Hay Jungs


    danke für die Antworten...
    aber ich möchte was in richtung Kitcar oder Gruppe A einbauen...große Scheiben evtl innenbelütet. Hat da jemand erfahrung????

    Besessenheit ist der Motor - Verbissenheit ist die Bremse

  • HI Bernd,


    also konkret hab ich da kene Erfahrung. Ich hab die Aktion an der Vorderachse hinter mir. Bremse aussuchen, Adapter aus höherfestem Aluminium für die Bremsscheibe gedreht. Ein "Topf", der mitsamt der Radbolzen auf die Nabe geschraubt wird und mit dem wird die Bremsscheibe verschraubt. Und Sattelhalter gebastelt. Die also den Sattel auf die vorhandenen Befestigungspunkte adaptieren. Hinten ist das sicherlich leichter als Vorn, wo man sich auch noch Gedanken über Lenkrollradius und Spurbreite machen muss.


    Sättel mit Vierkolbenbremsen bauen sehr tief Richtung Felge, man braucht dann normalerweise Felgen mit höherer ET, damit das Rad nachher nicht komplett neben dem Auto fährt...


    Gruss Jo

  • Hallo,


    hat schonmal einer von euch in einen 2er Golf Gti 16V die Vorderachse eines 3er Golfs eingebaut? Nach meinen Unterlagen ist die Achse des 3er Golf ca. 40mm im Gesamten breiter, wodurch man sich Spurplatten sparen könnte. Ich habe eine komplette Achse hier liegen, die ich mir eigentlich mal nur wegen der Servolenkung gekauft habe. Aber wenn das alles passt könnte würde ich die komplett umbauen und hätte ausser der Servo gleich noch eine breitere Spur. Antriebswellen müssten doch auch passen?
    Wenn jemand einen solchen Umbau schonmal durchgeführt hat, würd ich mich über ein paar Infos freuen.


    Gruß
    ANdreas

  • Hallo
    Wir haben mal eine Komplette VR6 Vorderachse komplett mit Motor in einen 2er Golf GTI eingebaut.
    Da gab es keinerlei Probleme, hat alles super gepasst.
    Aber ob die Achse breiter war, kann ich dir leider nicht sagen.


    Gruss Steffen

  • Hallo gfkparts,


    die Achse des VR6 hat 23mm mehr Spur, ich habe eine Achse aus einem GT, die hat 37mm mehr Spur als der 2er 16V.
    Meine Frage bezieht sich eher auf die Mischung der Teile, d.h. Motor vom 2er 16V mit Achse, Antriebswellen, Servolenkung des 3er.
    Bei einem Komplettumbau wie bei euch bleiben diese Teile ja eh zusammen, logisch das es da keine Probleme gibt ;-)


    Ich möchte gerne eine breitere Spur, aber wenns irgendwie geht auf die Spurplatten verzichten, weil man sich dadurch ja nur die Achsgeometrie versaut.

  • Hallo.
    Hab vor mir einen Motor auf Basis 9 A (2l 16 V 136 PS) für mein Bergrallye Auto zu bauen,


    Kann mir jemand erfahrungswerte , welche Nockenwelle , Ventile usw geben.


    Hat jemand gebrauchte Teile , usw .


    Danke für eure Mithilfe

  • Danke sehr nette Seite.


    Was meint Ihr ist das angebotene in Ebay Schrott weil es besteht schon ein verlockender Preisuterschied.

  • Hallo was fährt ihr für Kupplungen beim 16V Sinter und oder? was für marke und wo bekommt man so was am besten und keinen Schrott am besten? andere Druckplatte? mfg :)

  • Ich fahre Sachen von Sachs, ist zwar nicht das billigste, aber die Qualität ist gut. In meinem Golf fahre ich die gefederte Sinterscheibe, die wurde mir auch von Sachs für Motorsporteinsatz empfohlen, dass Sinterscheiben nur 0 und 1 kennen und keinen Schleifpunkt haben kann ich absolut NICHT bestätigen, mit dieser Kupplung könnte man auch zum Einkaufen fahren...
    Wenn man ein Klauengetriebe (Dog-Box) fährt ist evtl. zu überlegen eine starre Scheibe zu verbauen, da lassen sich die Dinger meistens besser ohne Kupplung schalten - sowas hat Sachs nicht.
    Eine verstärkte Druckplatte ist meines Erachtens nur nötig wenn man auch mehr Dampf hat, bei Motorleistung nahe der Serie tut es eine originale wohl auch, nur 100 Jahre sollte sie wohl nicht alt sein (sprich am besten auch neu).
    Bei Sachs direkt sind die sachen relativ teuer, ich hab meine glaub ich von http://www.verstaerkte-kupplung.de da sind die gleichen Sachen schon ein Stück günstiger, wenn man wen bei Sachs kennt oder wie auch immer würds wahrscheinlich noch billiger gehen.

  • Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach Informationen rund um dem Golf 2 GTI 16V Gruppe A.


    Es gab damals von VWM einen Teilesatz Motor 16V 1781 cc Gr. A >190Ps/ >200Nm


    VW Teilenummer des in diesem Satz verwendeten Basismotors ist 027 100 015 GA.


    Was wurde bei diesem Motor gegen über den Serienmotoren alles geändert?


    Im Homologationsblatt steht leider auch nicht drin.

  • Hallo zusammen,


    kann mir vielleicht jemand genau sagen, wie ich am besten vorgehe, um eine hydraulische Handbremse in unseren Golf 2 einzubauen.


    vielen dank schon mal


    Nikolas

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!