Rallye Saar Ost Neunkirchen

  • Zitat

    Original von Ergebnis
    Naja Isa wenn du drauf Scheißt nächstes Jahr kannst du ja dann Bier Zapfen dort, weil dein Club Sie ja mit Ausrichtet!! :-))
    Solche sachen wie Du Sie hier anbringts schadet deinem Club
    aber is dir ja egal!1 mal angekommen und die ganze Welt muss es erfahren!Sowas kann man anders regeln Oder?!


    wenn du isa schon so anmachst solltest du wenigstens denn anstand haben deinen namen zu nennen

  • Hi,


    an dieser Stelle möchte Ich mich bei den Organisatoren
    bedanken...:


    1.für die super Strecke, bis auf Grube König
    die für mich mit Rallye nicht viel zu tun hat...


    2.für den perfekte Ablauf des Tages trotz unlustiges Wetter.


    Ich werde nächstes Jahr auf jedenfall dabei sein...ob Sonne oder Regen :))


    MfG aus Frankreich


    Oliver Stocker 106 n°63

  • War das ein Rallye Wetter naß bis auf die Unterhosen trotz Teuer Regenkleidung und meine Kamera ist auch hin ;( ! Da hat man mal ne Rallye direkt vor der Haustür und das Wetter macht natürlich nicht mit.


    Die WP´s waren echt gut für Zuschauer wie mich nur die WP König fand ich nicht so prickelnt. Und was ich auch noch blöd fand, war das es keine Heftschen (Rallyeguide) mehr gab X( und ich nicht wusste wo die WP´s sind aber dank Olivier Stocker der uns gute Zuschauerpunkte verriet haben wir die gesagten WP´s gefunden! Merci Olivier.


    Da meine Kamera leider den Wassertod gefunden hat ;( gibt es diesmal leider kein Video. Aber ich versuche irgendwie dran zu kommen.


    Gruß
    Thomas

  • Hallo Isa76


    In WP 3 seid ihr zwei runden gefahren.
    Das weis ich daher, weil wir noch sagten die sind ja noch dabei und das Auto ist auch noch ganz.


    Ist man von euch ja nicht gewöhnt. Normal ist vor WP 1 für euch schon Schrott.


    Viel spaß noch für die noch zu fahrenden Rallyes.

    DO IT SIDEWAYS

  • @ hallo Isa,


    vielleicht hättest du den offiziellen Aushang der um 21:30 Uhr ausgehangen wurde mal schauen sollen und nicht die Inoffiziellen Aushänge(weil die nicht ausschlaggebend sind). Danach hast du eine halbe Stunde Zeit dich zu beschweren und das eventuell richtig zu stellen. Danach ist der Aushang offiziell und nichts mehr dran zu rütteln. dann kannst du nicht erst danach kommen und dich beschweren, dann ist es zu spät. Davor hätte man bestimmt noch was klären können.
    Sorry, aber da mußt du dir an deine eigene Nase fassen.


    Aber mit den Rundenzählern auf der WP Grube König könntest du eventuell recht haben.
    Ich war dort als Zuschauer und habe mit angesehen das ein VW Golfteam sich in der Schikane verbremst hat und dadurch diese ausließ, was ja laut Ausschreibung 30 sek Zeitstrafe beinhaltet, die aber nicht in der Ergebnisliste aufgetaucht sind. Letztes Jahr hat Armin Sommer genau wegen solch einer Aktion den Gesamtsieg verloren. Denke mal das hat man genau so vergessen aufzuschreiben wie eure zweite Runde.
    So ist das im Motorsport, der eine hat Glück und der andere hat nicht soviel Glück.


    Gruß
    Meikel

  • Hallo an alle Vollpfosten!


    Indem ich mal kurz den angehenden Deutschlehrer raushängen lasse und Isabells Text, also den ersten Beitrag analysiere, komme ich zu folgendem Schluss:


    Sie hat mit keinem, ich sagte: MIT KEINEM Wort irgendwas gegen die Veranstaltung, ihren Club oder die jeweilige Orga gesagt. Im Gegenteil, vielmehr hat sie sich persönlich über das schlichte Versagen eines Rundenzählers (gehts noch????) aufgeregt. Da dies mit recht passiert, sehe ich keinen Grund zur Aufregung.


    Überhaupt, ich rege mich über andere Sachen mehr auf: Der eine hört mal mitten in der Rallye auf, weil sein Fahrwerk so teuer ist, andere kürzen richtig supi dolle ab und niemand störts.


    Achja, der lustige Vorwurf von wegen Enthusiasmus und dergleichen: Soll sie denn als lebende Litfaßsäule durch die Gassen der Weltmetropole Neunkirchen hetzen? Oder sie soll Bier zapfen? Richtig! Frauen an den Hahn oder gleich an den Herd!


    Nein, dann doch lieber der Nähkurs......lächerlich!


    Übrigens, bei Diskussionsbedarf: meine Emailadresse steht im Profil!!!

    I'm awesome, you're not!
    Haters love me!

  • Die Rallye war wirklich OK, ein Lob an den Veranstallter.


    Traurig ist jedoch wenn sogenannte Sportsmänner andere beklauen. An meinem Hänger fehlt jedenfalls das Stützrad.
    Nun stellt sich mir die Frage on manch ein Rallyefahrzeug durch Diebstähle finanziert sind?
    Auf jedenfall ist man äuserst bemitleidenswehrt wenn man keine 30 Euro für ein Stützrad hat.
    Wenn eine gute Seele Dir die Moglichkeit bietet diese Mitteilung zu lesen (einen Computer kann mann sicherlich nicht so einfach klauen), dann Melde Dich doch einfach bei mir, ich werde einen Spendeaufruf für Dich Starten.


    mfg Michael Schlinck

  • Vielleicht baut sich der arme Mensch ja eine Seifenkiste, damit er auch etwas über Fahrdynamik lernt.


    Viel Spass beim G-Fahren Chris


    mfg Michel

  • Zitat

    Original von Unwissender
    Wer ist denn das schwäbische Weichei?


    Einfach Ergebnisliste nachsehen. Fahrer fiel in WP 2 aus

    Rallyebilder online auf rallyegallerie.de

  • Dann sollen doch diejenigen, die keine Reifen haben, zu Hause bleiben.
    Hallo?
    Fahren wir hier Rallye oder zu Omis Teenachmittag?
    Niemand hat von denen, die aufgehört haben, was von den Reifen erzählt, sondern davon, dass ,,Das Fahrwerk ja doch sooooooooo teuer war und man das Material schonen müsse.''
    By the way, Meister Zimmer fährt fast identisches Material....
    Darauf einen Dujardin!

    I'm awesome, you're not!
    Haters love me!

  • Man sollte die ganze Sache mal irgendwo anders anpacken, es wird Wert darauf gelegt das die Autos über die Abnahme gehen und dort wird auch so manches Kontroliert, und warum? Richtig, wegen der Sicherheit, was ja auch vollkommen OK ist. Aber ich frage mich schon lange wer über die Sicherheit bei Regen in Sachen Reifen nachdenkt, von officieller Seite anscheinend niemand. Es werden Gurte kontolliert, Sitze, Helme, Anzüge, usw, aber das man im Regen mit fast Sliks fahren muss weil es nichts anderes gibt, das ist viel Gefährlicher als ein Sitz der abgelaufen ist. Darüber sollte sich der DMSB mal Gedanken machen, um hier eine Lösung zu finden. Das öffentliche Interesse wird sicher riesig sein wenn mal was ernstes passiert im Regen mit den Sliks, ganz zu schweigen von evtl. Verletzten oder gar schlimmeres.
    Ich finde das man darüber mal ernsthaft nachdenken sollte.
    Zu den Vorwürfen das Fahrer einfach aufhören, würde ich mal sagen, das man daß jedem selbst überlassen sollte, es ist immer noch vernünftiger auf zuhören als unnötig was zu riskieren, und wenn sich einer fürs aufhören entschließt wird er seinen Grund dafür haben, und dies sollte man auch so Akzeptieren.

  • @W. Stumpf:


    Was das aufhören / weiterfahren betrifft: Stimmt vollkommen, das ist Sache jedes einzelnen.


    Ob allerdings von offizieller Seite etwas an der Reifenproblematik - falls es eine ist - gemacht werden kann, daran habe ich starke Zweifel.
    Reifenwechsel freistellen? Dann geht das Aufrüsten mit Material und Service los...
    Rennabbruch bei Regen? Gerade der Umgang mit allen möglichen Widrigkeiten ist doch ein wichtiger Teil des Rallyesports, oder? Dass leider so tragische Vorfälle wie mit Herrhammer in Coburg passieren können, ist glaube ich nicht zu ändern.


    Und für die, die sich über ungleiche Chancen bei einsetzendem Regen beschweren: Fahrt Rallyecross.


    Gruß
    rr

    Die Zeit wor schee, bloß ans is bleed, dass mit der Zeit die Zeit vergeht...

  • @ Lars M: Auch was dran...
    Wäre sicherlich kaum weniger interessant.


    Wobei ich mir nicht sicher bin, ob so ein P-Zero Rosso so entschieden billiger ist...


    Gruß
    rr

    Die Zeit wor schee, bloß ans is bleed, dass mit der Zeit die Zeit vergeht...

  • Ich hätte nix dagegen ein zuwenden wenn nur mit Serien Strassenreifen gefahren werden dürfte bei einer 200er Rallye. Das wäre gleiches Recht für alle, und ein guter Michelin oder Conti ist immerhin mindestens die Hälfte billiger als die Rennreifen, zumindest in den größen rößen wie 16 und 17 Zoll. Wenn man dieses Reglement auf meinetwegen 5 oder 6 verschiedene Hersteller begrenzen würde sollte für jedes Fahrzeug etwas passendes dabei sein.


    Eine Rallye ab zubrechen wegen Regen ist vollkommener Quatsch. Jedoch sollte mal über eine vernünftige Lösung nachgedacht werden um diesen Gefahrenpunkt zu dämmen.


    Dem DMSB sind viele Dinge wichtig, neue Fahreranzüge, Helme usw, alles gut und schön, aber über diesen Punkt der Sicherheit scheinen die sich nicht viel Gedanken zu machen, das soll kein Vorwurf sein, vieleicht haben die die Problematik noch gar nicht erkannt, man sollte auf jeden Fall mal einen vernünftigen Vorschlag an die richtige Adresse machen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!