WRC :: Rallye Monza (03.-06.12.2020)

  • Es gab doch über Nacht noch mehr Winterreifen wenn ich nicht irre...


    Irre.

    Das triffts.

    Zuerst die Abflüge von Greensmith und Veiby, dann der Ausrutscher von Evans...Glück für Tänak dessen Zeiten vor dem Abflug bzw. dem Abbruch ja mit +35s unterirdisch waren.



    So kann man Hyundai zum Marketitel fast schon gratulieren.

    Evans kann morgen versuchen noch PS Punkte zu bekommen. Aber was ist das schon gegen den wegen einer Kleinigkeit die WM zu verlieren.


    Ogier hat es in der Hand.

    Und absoluten Respekt wie er den Toyota im Grenzbereich bewegt.

    57.Rallye Wittenberg 12/13.März 2021

    :|

  • So ein Kindergeburtstag. Man erhöht das Kontingent an Winterreifen, weil Schnee zu erwarten ist. Dann nimmt man sie nicht mit? Ok, Pech! Aber dann absagen, wegen des Wetters? Dann hätte man die 11 auch schon absagen können. Wird sich Evans denken.

    Warum man Lappi allerdings nicht über den Schnee informierte und ihm stattdessen sagte, es sei nass, frage ich mich schon. Alle wußten es, die Fotografen, die TV-Crews... wir haben 2020 und die Kommunikation hakt dermaßen? Aber offensichtlich ging‘s Tidemand ähnlich.

  • Die Absage wird nicht wegen der Teilnehmer passiert sein, sondern wegen der Rettungswagen, die im Falle eines Falles nicht zur Unfallstelle gekommen wären.

    Insgesamt ein unterhaltsames Finale, auch wenn es mir für Evans sehr leid tut.


    Ob Ogier nach Titel 7 + 8 (2021) doch noch ein Jahr dranhängt um Loeb abzufangen? ;)

  • Gute Frage...

    Sehr viel Respekt habe ich übrigens vor Evans der die nachfolgenden Teams und nicht nur Teamkollegen vor dieser Kurve gewarnt hat. Sportlichkeit pur!

    57.Rallye Wittenberg 12/13.März 2021

    :|

  • Mark Engel gefällt mir auch, im Moment 22 im Gesamt und teilweise schneller als die großen Namen wie Kaito oder Tiedemann oder Abbring, was war noch auf der 11 los das ne r5 Bestzeit fahren konnte mit Umberto scandola?

  • ;)

    Die Absage wird nicht wegen der Teilnehmer passiert sein, sondern wegen der Rettungswagen, die im Falle eines Falles nicht zur Unfallstelle gekommen wären.

    Vorab. Ich kenne Konfiguration der örtlichen Rettungswagen nicht. Im Normalfall sind Rettungswagen der höher gelegenen Regionen mit Allrad und Schneeketten ausgestattet, um im Rettungsalltag, Hilfe für Jeden, leisten zu können. Warum sollte das heute nicht möglich gewesen sein? Daher fehlt mir der wirkliche Absagegrund.


    Endlich mal wieder anspruchsvolle Bedingungen. Schön zu sehen wie sich die Spreu, vom Weizen trennt.

    Historic sideways. Querzeit statt Bestzeit. Gewinnen können die anderen.

  • Zwischenstand nach WP 13

    1.S.Ogier 1:47:47.2

    2.D.Sordo +17.8

    3.O.Tänak +22.1

    4.E.Lappi +38.2

    5.K.Rovanperä +1:10.1

    6.A.Mikkelsen +3:20.6

    7.O.Solberg +3:34.9

    8.J.Huttunen +4:16.6

    9.M.Östberg +4:39.0

    10.E.Lindholm +5:06.6

    11.P.Tidemand +5:09.9

    12.S.Lefebvre +5:16.3

    13.J.Kopecký +5:50.4

    14.K.Kajetanowicz +6:27.5

    15.K.Abbring +6:50.7

    DO IT SIDEWAYS !

  • Vorab. Ich kenne Konfiguration der örtlichen Rettungswagen nicht. Im Normalfall sind Rettungswagen der höher gelegenen Regionen mit Allrad und Schneeketten ausgestattet, um im Rettungsalltag, Hilfe für Jeden, leisten zu können. Warum sollte das heute nicht möglich gewesen sein? Daher fehlt mir der wirkliche Absagegrund.


    Endlich mal wieder anspruchsvolle Bedingungen. Schön zu sehen wie sich die Spreu, vom Weizen trennt.

    Wenn ich es richtig gesehen habe, stand, als Taka auf den Start wartete, ein ganz normaler RTW neben der Startlinie. Aber Rettungswagen sind ja nicht die einzigen, die im Notfall Hilfe leisten müssen...MIC, Feuerwehr & Rettungshubschrauber gehören auch dazu. Und warum soll man, in einer Zeit, in der die Krankenhäuser eigentlich andere Sorgen haben, das Glück herausfordern?

  • Wenn ich es richtig gesehen habe, stand, als Taka auf den Start wartete, ein ganz normaler RTW neben der Startlinie. Aber Rettungswagen sind ja nicht die einzigen, die im Notfall Hilfe leisten müssen...MIC, Feuerwehr & Rettungshubschrauber gehören auch dazu. Und warum soll man, in einer Zeit, in der die Krankenhäuser eigentlich andere Sorgen haben, das Glück herausfordern?

    Die Ecke zählt zum südlichen Alpenvorland, die kennen Schnee im Dezember und sogar schon eher. Die Rettungskräfte sind mit Sicherheit schon Anfang November auf den Winter vorbereitet . Zur Monte fällt auch manchmal Schnee und Hubschrauber bleiben da auch am Boden? Und wenn einige Teilnehmer mit Regenreifen auf der WP 12 dort einen Nachteil gehabt hätten ,ist das ja nicht den anderen Teilnehmer ihr Problem welche auf den anderen WP's mit Winterreifen einen Nachteil gehabt haben. Und zum Thema "Aktuelle Zeit und Gesundheitswesen" man hat das Glück bereits mit dem Beginn der Anreise der Teams herausgefordert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!