WRC :: Rallye Monza (03.-06.12.2020)

  • Gratulation allen Champions!

    Bei allen vorangegangenen Diskussionen ob und wie Evans nun verdienter Weltmeister wäre, er hats verbockt. Und die Frage ist nun eher ob er da jemals wieder hin kommen wird.

    Und eines möchte ich dann doch los werden - von Riesenglück können alle reden, das Greensmith das stumpfe Leitplankenende auf dem Dach rutschend knapp verpasst hat...

    vor dem Hintergrund, das viele Menschen in der Welt Einschränkungen, Auflagen etc. ertragen müssen - Busgelder, Abmahnungen bei fehlendem MSN am Arbeitsplatz etc - sind solche Bilder ein absolutes no go.

    95+ % Masken- und Abstandstreue bei einem registrierten und getesteten Personenkreis sind jetzt nicht so schlecht. Willkommen in der Realität, das ist um ein vielfaches besser als sonstwo in der Welt.

    Forza Italia!

    Einmal editiert, zuletzt von Brainiac ()

  • Gratulation allen Champions!

    Bei allen vorangegangenen Diskussionen ob und wie Evans nun verdienter Weltmeister wäre, er hats verbockt. Und die Frage ist nun eher ob er da jemals wieder hin kommen wird.

    Und eines möchte ich dann doch los werden - von Riesenglück können alle reden, das Greensmith das stumpfe Leitplankenende auf dem Dach rutschend knapp verpasst hat...

    95+ % Masken- und Abstandstreue bei einem registrierten und getesteten Personenkreis sind jetzt nicht so schlecht. Willkommen in der Realität, das ist um ein vielfaches besser als sonstwo in der Welt.

    100% Zustimmung. Bei Gus hatte ich definitiv Kubica-deja-vus

  • Gratulation an Ogier! Er ist einfach ein Fuchs. Monza war durch das Winterchaos sehr spannend und wm-würdig. Könnte mir auch vorstellen, da mal vor Ort zu sein.

    Hätte es Evans echt gegönnt, aber wie leichtsinnig er bei den Bedingungen auf der WP 11 rumgekurvt ist und die Titelchancen weggeworfen hat, hat mich schon geärgert. Sicher gehört in dem Moment auch viel Glück dazu aber Ogier weiß einfach wann er Gas geben muss und wann nicht. So sehr ich Neuville mag, lernt er anscheinend auch nicht mehr dazu.

  • 95+ % Masken- und Abstandstreue bei einem registrierten und getesteten Personenkreis sind jetzt nicht so schlecht. Willkommen in der Realität, das ist um ein vielfaches besser als sonstwo in der Welt.

    Ob man sich da nun in einem getesteten Umfeld bewegt oder nicht, hat mit der Sache an sich nichts zu tun. Wenn du, ich und sonst wer einen negativen Test in der Tasche haben, entbindet das noch lange nicht von der Pflicht einen MSN zu tragen und /oder mich an sonstige Regeln zu halten.

    Und wie gut das in einem getesteten Umfeld funktioniert, sieht man ja aktuell am Superstar Hamilton...wo man ja immer behauptet, das die F1 in ihrer "eigenen Blase" lebt.


    Das man nicht in der Lage sein wird, Zuschauer von der Strecke fern zu halten, war mir eigentlich so sicher wie das Amen in der Kirche. Nur hätte ich erwartet, dass man z.B. solche Bilder aus dem Servicepark eben nicht sieht.

    Bei Interviews hält man das Mikro an ner 2m Stange vor die Nase...aber Herr Todt musste ja unbedingt mit hoch auf Treppchen...hätte man sich auch sparen können bzw. anders lösen können (wenn er denn unbedingt mit aufs Bild muss/soll)

    Bei der Außenwirkung braucht man sich hinterher nicht wundern, wenn der "Normalo" mit Fingern auf die Spitzensportler zeigt.

  • Hätte es Evans echt gegönnt, aber wie leichtsinnig er bei den Bedingungen auf der WP 11 rumgekurvt ist und die Titelchancen weggeworfen hat...

    Naja, ob das nun leichtsinning war...? Er konnte nun mal nicht trödeln um Weltmeister zu werden. Selbst ein 3. Platz wäre keine sichere Bank gewesen. Bei einem Sieg und volle Punktzahl in der PS von Ogier, hätte es mindestens P2 sein müssen ( ohne PS-Punkte).

    War halt ein knappes Höschen...und wer zuckt verliert8o

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!