Elektro Skoda Fabia RE-X1 - Direkt zum Titel?

  • Ach Leute, klingt doch gar nicht so schlecht. Bei so mancher WRC-Onboard-Aufnahme hört man auch nur das Heulen des Getriebes.

    Man bekommt den Jungen aus dem Dorf, aber nicht das Dorf aus dem Jungen...

  • Gibt nun weiteres Material:

    Externer Inhalt vimeo.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    drifters wanted!

  • Und jetzt noch einmal im Vergleich was wir gut finden


    Externer Inhalt vimeo.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Forza Italia!

  • BRR will das Fahrzeug mit einem Soundgenerator betreiben, da könnte er dann doch den Sound von Kris Rosenbergers Porsche 911 einschalten, das ist doch guter Sound!

    Man kann ja zur Elektromobilität stehen wie man will, aber der Motorsport und allen voran bestimmt der Rallyesport haben es nicht einfach. Aufjedenfall bin ich ein Fan vom richtigen Sound aber für einen Blick in die weitere Zukunft möchte ich doch lieber Rallye mit Elektro sehen, als keine wenn sie eventuell wegen der "Umweltbelastung" nicht genehmigt wird? Interessant wird bestimmt auch das Sponsoring, es wird ja sehr viel von Treibstoff oder Öl-Herstellern gesponsort die werden dann doch auch wegfallen?


    BRR hat Übrigens ein "Statement" zu dem Beitrag abgegeben.


  • Das Teil kann so schnell sein wie es will, es ist und bleibt ohne Emotionen. Das Gute an dem ganzen Elektro Mist wird sein, dass das Interesse an Histo Veranstaltungen noch zunehmen wird weil dort Autos mit Emotionen zu sehen sind.

  • BRR will das Fahrzeug mit einem Soundgenerator betreiben, da könnte er dann doch den Sound von Kris Rosenbergers Porsche 911 einschalten, das ist doch guter Sound!

    Besser ist das und nach dem Shitstorm im Netz sollte man sich viele Gedanken darüber machen.

  • Hui buh das Schoßgespenst, Lithium kann keine Weber ersetzen. Elektoantrieb hört bei mir beim Fahrrad auf und wenn mein Flyer so heulte, würde ich mich im Wald unwohl fühlen. Jeder soll darüber denken wie er will, ist ja auch gut so aber meins wird das nicht. Denke das die Tiere im Wald das quietschen auch nicht besser finden als das brüllen und knattern vor Verbrennern, tut sich nichts. Wenn dann nur noch solche Fahrzeuge zugelassen werden ist die Wahrscheinlichkeit von einem Unfall genau so groß wie mit den aktuellen Fahrzeugen. Prost Mahlzeit wenn die dann eine Schneise gezogen haben. Möchte dann nicht in der Nähe sein. Ausserdem weiß ich nicht wer das bezahlen soll wenn die Hersteller damit Geld verdienen wollen und nicht zu Werbezwecken subventionieren. Wie Meister88 schon gesagt hat, dann gibt es für mich nur noch Histo Veranstaltungen oder garnix. Soundgenerator ist für mich der größte Schwachsinn, ich weiß doch was da fährt.

  • Also man will sich "vor dem Ersten Einsatz" schon mit Fremden Federn (Sound) Schmücken, weil man jetzt schon weis das das Konzept unattraktiv ist?

    DAS nenn ich mal Planung! Und ich dachte man hätte aus Formel E, E-WRX und Formel1 was gelernt!

    Was für einen Sinn macht es dann, mit E-autos zu starten wenn man den "Zuschauen" einen Verbrenner suggerieren will?

    Mal sehen wie das bei den Fans ankommt.

    DAS kommt an
    Ascona

  • Motorsport mit E-Autos ist wie Fußball bei Corona: ohne Zuschauer. ;-)

    Das:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    oder ich bleibe zuhause! :P

  • Ist sicher gut wenn solche Projekte angeschoben werde😳, ob das den Rallyesport retten kann wird sich zeigen. Die Probleme mit Sicherheit, Ladezeiten , Infrastruktur usw. können evtl. gelöst werden, aber wie weit wird sich der Sport dadurch verändern und wenn interessiert es dann noch. Bezweifle das diese Fahrzeuge im Einsatz einfach zu Händeln sind und bis diese Probleme gelöst sind , sowieso kein Interesse mehr bei Industrie, Sportbehörden , Fahrer und Beifahrer , Mechaniker und Gönner ,für das was überbleibt, vorhanden ist. Passt auch vielleicht nicht wirklich mehr in die Zeit:(.Es stehen aufregende Zeiten bevor, wird interessant wie sich das Entwickelt. Jetzt hoffe ich das dieses Virus eingedämmt werden kann und 2021 halbwegs normal verläuft. Auf eine interessante Saison egal mit was für einem Antrieb.

  • Hallo,

    Leute, Leute, wenn ich das so sehe, und höre, dann bricht es mir das Herz zum zweiten Mal nach 1986.

    Sound aus der Dose.... Die Idee ist echt nicht zu toppen.

    Schaut euch die Interessen der Leute hier im Forum an, dann wird bewusst was fehlen wird.

    Die Gruppe B hat nach wie vor jede Menge Anhänger. Genau wie die aktuellen WRC weil sie schlicht unglaublich sind oder waren.

    An die ersten Gr. A Jahren erinnert sich kaum mehr jemand, weil es langweilig war.

    Interessant wurde es erst wieder mit den ersten WRC. Das hat alles seinen Grund gehabt.

    Und jetzt die umweltschädlichste Lösung, nämlich die Elektroboliden, auch noch mit geänderten Regelwerk zum Meister zu machen ist echt zu viel. Dort wird politischer Mainstream günstig ausgenutzt.

    Diese Revolution wird der Rallyesport nicht überleben, zumindest nicht in einer Form die mich noch interessiert.

    Schade....

  • Es spielt auch fast keine Rolle wo der Strom her kommt. Wind und Sonne als umweltfreundliches Beispiel zu nennen ist genau der gleiche Mainstream Wahn. Und noch dazu falsch. Wer sich damit ernsthaft auseinander setzt wirst diesem Schluss kommen oder verdient sein Geld daran. Die ganze Welt lacht sich kaputt über unsere Verkehrspolitik wasnur zur Folge hat das wir in Zukunft keine Autos mehr produzieren. Und diese Folgen kann Deutschland nicht mehr kompensieren. Solange nicht die ganze Welt mitmacht, und das wird sie nicht weil dort die Prioritäten anderen sind, brauchen wir gar nicht erst zu starten und Deutschland und damit Europa Vor die Wand fahren.

  • Und noch der vorgeschobene Umweltschutz der E- Fahrzeuge, aber im Sevicepark , wie bei der Formel E , laufen die Dieselmotoren zur Stromerzeugung , oder wo kommt der Strom her !! .

    Na hoffentlich vom lokalen Windrad an der WP😀.

    Man bekommt den Jungen aus dem Dorf, aber nicht das Dorf aus dem Jungen...

  • Wenn mit einem Soundgenerator gearbeitet wird, könnte man ja theoretisch alles als Sound nehmen. Den Sound der TIE-Fighter aus Star Wars zum Beispiel, oder vielleicht eine schicke Dampflok-Sound. So erschließt man sich ggf. auch gleich neue Fan/Ziel-Gruppen...?! 😀

    Historische Veranstaltungen werden sich sicher wachsender Beliebtheit erfreuen. Blöd nur, dass die Elekrokarren auch irgendwann zur Rallye-Historie dazugehören. - Ich bin wirklich gespannt wie sich das Ganze entwickelt. Mal schauen, ob E-Antriebe wirklich eine Übergangstechnologie bleiben, und/oder es ganz schnell bezahlbare Alternativen dazu gibt. Freue mich daher auch über das neue Projekt von Armin Schwarz. :love:

  • Dass die E Autos irgendwann auch bei HistoRallyes auftauchen glaube ich nicht, denn die Veranstalter dort können frei wählen. Und ich kann mir keinen Veranstalter vorstellen, der so ein "Auto" bei sich fahren lassen möchte.

  • Also wenn ich den Sound des Kreisel Autos so höhre, erinnert mich dieses an mein RC - Rallyeauto.

    :)Warum nicht gleich die Meristerschaft mit RC Car´s ausfahren? Hätte da nicht Petter Solberg wieder Lust und beste Chancen? Als ehemaliger RC Car Meister? :)

    German Rallye Fans - Team Erzgebirge - Glück Auf!

  • Dass die E Autos irgendwann auch bei HistoRallyes auftauchen glaube ich nicht, denn die Veranstalter dort können frei wählen. Und ich kann mir keinen Veranstalter vorstellen, der so ein "Auto" bei sich fahren lassen möchte.

    Ja, richtig. Den von Ferdinand Porsche konstruierten "Egger-Lohner C.2" aus dem Jahre 1898, den Allrad Elektro Wagen mit Hybrid "Semper Vivus“ aus dem Jahr 1900 habe ich bei Histo Rallye's noch nie gesehen. Beim beim Salzburger Gaisbergrennen im Jahre 2011, war ein restaurierter Lohner-Porsche am Start. ;).

    Historic sideways. Querzeit statt Bestzeit. Gewinnen können die anderen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!