Latvala: Toyota GR Yaris für Kundensport?

  • Update von Satorius Motorsport:

    Zitat

    *UPDATE* Der Bau unserer GR Yaris Gruppe G ist in vollem Gange 😍💪🏻 Die Sicherheitszelle ist kurz vor der Fertigstellung!


    Ab Ende März werden wir diese Schönheit zu nächst für die Gruppe G und später auch für die Gruppe F zum Kauf (übrigens auch zu finanzieren) so wie zum mieten anbieten! 🔜🚗💨


    Für mehr Infos oder ein unverbindliches Angebot kontaktiert uns [...]

  • Update von Satorius Motorsport:

    Ob das Teil in der Gruppe G mit 261= 274Ps gegen Fahrzeuge wie TT RS mit 360 = 378Ps (der der neue mit 400 = 420Ps) oder BMW M140i mit 340 = 357Ps anstinken kann wird man sehen, wird zwar etwas kleiner und wendiger sein, aber wer weiß. (Zahlen nach dem "=" - Zeichen sind inkl. 5% Gruppe G Toleranz)


    Für die F sicher ein Interessantes Ding, da man hier in der NC2 bis 3l fährt (1,6 * 1,7 = 2,72). Leistungsmäßig wird man hier auch auf ähnliche Werte wie mit einem 2l Turbo kommen, da limitierende der Air-Restriktor identisch ist.

    Allerdings ist es wahrscheinlich mit Abstand das teuerste Auto für diese Klasse, ein 3l M3 (E36) wird hier schon günstiger sein.

  • Ob das Teil in der Gruppe G mit 261= 274Ps gegen Fahrzeuge wie TT RS mit 360 = 378Ps (der der neue mit 400 = 420Ps) oder BMW M140i mit 340 = 357Ps anstinken kann wird man sehen, wird zwar etwas kleiner und wendiger sein, aber wer weiß. (Zahlen nach dem "=" - Zeichen sind inkl. 5% Gruppe G Toleranz)


    Für die F sicher ein Interessantes Ding, da man hier in der NC2 bis 3l fährt (1,6 * 1,7 = 2,72). Leistungsmäßig wird man hier auch auf ähnliche Werte wie mit einem 2l Turbo kommen, da limitierende der Air-Restriktor identisch ist.

    Allerdings ist es wahrscheinlich mit Abstand das teuerste Auto für diese Klasse, ein 3l M3 (E36) wird hier schon günstiger sein.


    Naja. ein TTS (der RS ist ja im nat b bereich nicht zulässig) wiegt aber auch entspannte 200kg mehr. ein BMW 140i ist auch nicht leichter. Da ist dafür die serienmäßige Abstimmung des Fahrzeugs grundlegend untauglich für den Rallyesport.
    Da "soll" (konnte ja noch keinen fahren) der GR deutlich "sportlicher" sein.

    Schlecht ist das Auto sicherlich nicht.
    Und deutlich teurer als ein AMG A35, ein BMW 140xi oder eben ein tts sicher auch nicht. Ich freue mich über jeden, der die "Eier" hat, was neues zu bauen anstatt den Langweiligen Einheitsbrei!
    Und ich freue mich darauf zu sehen, wie "gut" das Auto funktioniert.
    Leider werde ich mit meinem 265ps 1,5 Tonner da nicht viel Land sehen. Aber damit kann ich leben!
    Wird sicher ein lustiger Knallfrosch!

  • Die Aussage mit den Kosten war eher auf die Gruppe F bezogen, weniger aber wegen den Kosten für das Basisfahrzeug, eher wegen den Umbaukosten, bzw. Kosten für Teile die es noch nicht gibt und erst erschaffen und erfunden werden müssen ;-).

    Interessant ist es aber auf alle Fälle!


    Mit einem "alten" (8J) TT RS sollte man noch G fahren können, da 340Ps - wenn es kein "Plus" Modell ist?! Mit dem neuen 400Pser gehts nicht, stimmt.

    Denke ist etwas Streckenabhängig, wer hier Vorteile hat.


    Ist halt wenigstens ein kleines schnittiges Auto, das auch in der Gruppe G mit der agressiven Optik bestimmt nicht ganz so behäbig daher kommt!

  • Ihr kennt die Geschichte wo eine Autozeitung den GR Yaris gegen Godzilla Nissan GTR auf der eigenen Teststrecke gefahren hat?

    Leistung ist nicht alles.

    Und die Umsetzung scheint mehr als gelungen zu sein.

    Es wäre in der Tat schön den einen oder anderen GR hier zu sehen.

    57.Rallye Wittenberg 12/13.März 2021

    :|

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!