WRC :: Arctic Rallye Finnland (26.-28.02.2021)

  • Glückwunsch an Kalle, Taka und Oliver das war echt eine Starke Vorstellung.

    Weiß aber jemand warum alle ein ähnliches Nummernschild haben ?

    Die Nummer kann bei einer Veranstaltung das reguläre Kennzeichen ersetzen. Die "Verdächtigen" sind ja beim Veranstalter bekannt, also quasi registriert.

    Zum Beispiel auch bei der Monte oder in Frankreich:

    Auch kein Kennzeichen am Auto sondern nur die Startnummer als Kennzeichenersatz.

  • Ich muss den Sportsfreund Carbon Recht geben, das es wohl bei Hyundai beabsichtigt war, das die Endkappen bei den hinteren Kotflügeln verabschieden beim kleinsten Kontakt an einer Schneebank. Leider ist es so das Hyundai und Toyota fast alles sich erlauben können, mir tut da Ford ein bisschen leid... :thumbup:

    Schön wenn man Fan ist. Aber das sollte den Blick nicht verklären.

    VW ist weg weil...ich glaube das wissen wir Alle.


    Ich kenne jetzt auch keinen Nachteil den Ford hat. Wobei man korrekterweise von M-Sport reden sollte. Ford hat ja nicht die Einer sich werksseitig voll einzubringen oder zumindest das Projekt auf stabilere Füße zu stellen. Ein Einmischen von externen Konzernmitarbeitern wäre vielleicht nicht das was man will.


    Was erlaubt sich Toyota? Die fahren mit kompletten Autos ins Ziel soweit ich sehe.


    Oder meinst du die Geschichte wo ein Hersteller die Ausnahme in der Fahrzeuglänge auch für sich nutzen wollte aber es nicht hinbekommen hat? Das wurde doch geklärt und definiert was erlaubt ist und was dann nicht. Rallye ist immer ein Ausloten der Grauzonen. Auch jetzt.

    Das mit dem Verlust der Teile bei Hyundai ist am letzten Tag auch aufgefallen.

    Die Konstruktion dieser Teile ist in der Tat deutlich anders als bei Toyota oder Ford.

    Der Block fliegt bei Hyundai komplett weg und es steht nichts im Weg. Gewichtsmäßig dürfte das Fehlen der Teile eingerechnet sein. Irgendwo stand mal das die Toyota ziemlich nah am Gewichtslimit sind, während die Hyundai schwerer sind als sie müssten.

    Bei Toyota ist es im unteren Bereich der Stossstange sogar verstärkt. Wie es bei Ford ist kann ich nicht sagen. Auch ob diese Konstuktion so erlaubt bleibt. Einen Vorteil dürfte der Verlust wohl nur im Zusammenhang mit Schnee bringen. Bei den folgenden Rallyes sollte es ein Nachteil sein?


    Keine Ahung ob es bei der FIA ein Thema wird.

    Hyundai droht ja mit Ausstieg.

    57.Rallye Wittenberg 12/13.März 2021

    :|

  • Einen Vorteil dürfte der Verlust wohl nur im Zusammenhang mit Schnee bringen. Bei den folgenden Rallyes sollte es ein Nachteil sein?

    Der Verlust dieser Teile kann auch ohne Schnee einen Vorteil bringen. Nur konnte man hier den Schnee clever nutzen um die Teile abzuwerfen. Geht ja bei anderen Rallyes nicht sooo leicht :) Meiner Meinung nach kann auch hier die Ursache für den leicht höheren Top-Speed liegen.

    Wie dem auch sei. Spannende und schöne Rallye...

  • Hyundai droht ja mit Ausstieg.

    Haben sich schon ganz andere Hersteller mit Ausstiegsdrohungen lächerlich gemacht. :)

    Wayne hat angerufen. Er sagte, es interessiere ihn nicht, was K. so von sich gibt.
    Und scheisze geschrieben sei der Text auch.

  • Bei servus TV haben die heute gesagt das dem Ford wohl 20ps auf die anderen beiden Autos fehlen.

    Ich fand die Leistung von Kalle sehr gut und auch Neuville hat es schön ohne Fehler durchgebracht.

    Katsuta überzeugt mich immer mehr seit seinem crash in Monza, er ist meiner Meinung nach auch immer ziemlich sympathisch, Solberg auch sehr stark leider der Dreher auf der letzten wp


    Kann es sein das Hyundai loubets Motor nur notdürftig zusammengeschustert hat in der Hoffnung powerstage Punkte Ogier zuklauen was bis auf die letzte Kurve auch geklappt hätte, denn es hörte sich so an als ob der nur auf 3 Töpfen lief am Ende oder meine ich das nur

  • Beachtlich finde ich übrigens auch die Rolle der "alten", ab und zu geschmähten, Polos! Bei diesem High Speed Rennen liegen die besten Drei zwischen Platz 10 und 14, in der RC 2 Erster, Dritter, Fünfter, bei 5 verschiedenen Marken 9 von 10 Bestzeiten, außer in der letzten WP! Klar liegt es auch an den jeweiligen Fahrern, aber ich glaube, die wissen schon, warum sie noch dieses Modell nehmen...

  • Lappi gehört auch in einen WRC!

    Es ist eine Schande das er komplett ohne Cockpit dasteht.

    Ob er im Skoda nicht vorn gewesen wäre ist Spekulation. Mikkelsen als ein Fahrer der ebenfalls eigentlich in einem WRC sitzen sollte (eigentlich beide im Ford, dann wären deren fehlenden 20PS nicht so sichtbar) war ja dahinter.

    Aber warum sollte der Polo nicht gehen? Die dagewesenen Kinderkrankheiten hat man ja ausgemerzt. Das Problem ist halt das man VW Motorsport aufgelöst hat und somit der erste Ansprechpartner weg ist. So setzen die Meisten eben auf den Skoda, die ja wie man sehen konnte auch neben dem Support der Teilnehmerfahrzeuge sich als Sponsor bei der Rallye eingebracht haben.

    Sowas wünschen sich viele Veranstalter. Und als Teilnehmer einer Meisterschaft zieht man da auch eher die sichere Nummer.


    ...

    Kann es sein das Hyundai loubets Motor nur notdürftig zusammengeschustert hat in der Hoffnung powerstage Punkte Ogier zuklauen was bis auf die letzte Kurve auch geklappt hätte, denn es hörte sich so an als ob der nur auf 3 Töpfen lief am Ende oder meine ich das nur

    Ich habe es auf wrc+ geschaut und da war auch die Rede von Fehlzündungen.

    Man kennt ja das Problem am Motor nicht, aber aber da der nur mehr 2 Prüfungen halten muss kann man den schon mal rausschicken mit eben genau dem Ziel.

    Und mal von der taktischen Seite abgesehen ist es ja gut solch Leuten wie Loubet oder eben Solberg konkurrenzfähiges Material hinzustellen.

    57.Rallye Wittenberg 12/13.März 2021

    :|

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!