Adamo: „Nur der Sieg wäre ein gutes Ergebnis“

  • „Alle drei Fahrer sind bei früheren Winterrallyes auf dem Podium gelandet, also wissen wir, dass sie in der Lage sind, bei kniffligen Bedingungen sehr schnell zu sein.“

    Sehr unglücklich formuliert. Knifflige Bedingungen gab es bei der Monte.

    Die Arctic ist besonders für Lehrlinge geeignet, weil sie sich und ihrem Auto, weniger weh tun können, als bei der Monte.

    Mit ihrem nahezu gleichbleibenden Gripniveau und Schneeleitplanken, ist die Arctic fehlerverzeihender.

    Wenn die Arctic Rally, für Profis knifflig ist, was ist dann die Monte?

    Historic sideways. Querzeit statt Bestzeit. Gewinnen können die anderen.

  • Mit ihrem nahezu gleichbleibenden Gripniveau und Schneeleitplanken, ist die Arctic fehlerverzeihender.

    Naaaa...da wäre ich aber vorsichtig. Man erinnere sich, als Grönholm zum ersten ersten mal im aktuellen WRC bei Schnee saß und den darauf folgenden Bericht. Der Speed ist enorm hoch durch die ausgefeilte Aero...auch in den Kurven...und wenn es da mal nen Stück zu weit geht, ist Ende im Gelände. Sie wird anders sein als die Monte...aber mit Sicherheit nicht "leichter".

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!