Hyundai verlängert vorzeitig mit Neuville und Tänak

  • M-Sport kann einem regelrecht leid tun. Sind die Fahrer soweit, kauft man sie ihnen weg. Hat man einen fähigen Technik-Mann, kauft man ihn weg.

    Aber noch viel schlimmer...Ford steht daneben und klotzt blöd zu. Sorry für die harten Worte...aber manchmal könnt ich... :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

  • M-Sport kann einem regelrecht leid tun. Sind die Fahrer soweit, kauft man sie ihnen weg. Hat man einen fähigen Technik-Mann, kauft man ihn weg.

    Aber noch viel schlimmer...Ford steht daneben und klotzt blöd zu. Sorry für die harten Worte...aber manchmal könnt ich... :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:

    Naja, Loriaux war wohl knapp 11 Jahre bei Msport und laut Dirtfish eh nicht mehr hauptverantwortlich für die Entwicklung der Rallye-Boliden...


    Da kann man sich auch mal nach neuen Perspektiven umschauen.

  • Immerhin haben sie mit Adrien Fourmaux einen meiner Meinung nach sehr starken Fahrer im Köcher. Testet ja auch schon den aktuellen Hybrid, den M-Sport ja z. B. ggü. Hyundai schon länger am entwickeln ist. Wie es in dieser Hinsicht bei Toyota aussieht weiß ich leider nicht. Wird sich zeigen wie sich das Ganze im nächsten Jahr mit dem neuen Reglement entfaltet. Hyundai sollte mit diesem Line-Up aber auf jeden Fall eine gute Chance haben in der "Nach-Ogier-Ära" einen Weltmeister zu stellen.

    Einmal editiert, zuletzt von LRT ()

  • Naja, ye war wohl knapp 11 Jahre bei Msport und laut Dirtfish eh nicht mehr hauptverantwortlich für die Entwicklung der Rallye-Boliden...


    Da kann man sich auch mal nach neuen Perspektiven umschauen.

    Ja das mag sein, aber trotzdem wachsen Renningenieure von seinem Kaliber nicht auf Bäumen. Etwas seltsam finde ich die Konstellation, dass er trotzdem weiter bei M-Sport in die Entwicklung des Bentley GT3 involviert ist.

    Laut Wilson wird er 2 Wochen im Monat für M-Sport arbeiten und dann 2 Wochen für Hyundai...?

    Verwunderlich, dass sich Adamo auf so einen Deal einlässt, wo er doch eher so der Typ...ganz oder gar nicht...ist.


    Könnte zeigen... a) wie begehrt der Mann ist und b) dass man bei Hyundai händeringend Hilfe sucht...

  • Ja das mag sein, aber trotzdem wachsen Renningenieure von seinem Kaliber nicht auf Bäumen. Etwas seltsam finde ich die Konstellation, dass er trotzdem weiter bei M-Sport in die Entwicklung des Bentley GT3 involviert ist.

    Laut Wilson wird er 2 Wochen im Monat für M-Sport arbeiten und dann 2 Wochen für Hyundai...?

    Verwunderlich, dass sich Adamo auf so einen Deal einlässt, wo er doch eher so der Typ...ganz oder gar nicht...ist.


    Könnte zeigen... a) wie begehrt der Mann ist und b) dass man bei Hyundai händeringend Hilfe sucht...

    Könnte mir auch vorstellen, das dies der Versuch von Hyundai ist, die verlorene Entwicklungszeit für das neue WRC und ggf. das Wissen, welches Loriaux nun schon gesammelt hat durch M-Sport bei der Neuentwicklung von Hyundai gleich einfließen lassen möchte.

  • Könnte mir auch vorstellen, das dies der Versuch von Hyundai ist, die verlorene Entwicklungszeit für das neue WRC und ggf. das Wissen, welches Loriaux nun schon gesammelt hat durch M-Sport bei der Neuentwicklung von Hyundai gleich einfließen lassen möchte.

    Loriaux war nicht bei der Hybridentwicklung involviert.


    Korrigiere, nicht tief in die Entwicklung eingebunden: https://dirtfish.com/rally/wrc…xplains-his-hyundai-move/

    2 Mal editiert, zuletzt von Pette555 () aus folgendem Grund: Korrigiere, nicht tief in die Entwicklung eingebunden: https://dirtfish.com/rally/wrc/loriaux-explains-his-hyundai-move/

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!