DRM :: 3-Städte Rallye (15.-16.10.2021)

  • Was ist denn mit dem neubauer passiert?

    Würde mich auch interessieren.


    Jedenfalls Gratulation an Simon Wagner, soweit ich weiß ist er nun auch österreichischer Meister und kann von Hermann Neubauer nicht mehr eingeholt werden! Er fährt heuer eine wirklich beeindruckende Saison!

  • Wenn ich bei Wallenwein 5 Minuten abziehe, landen sie knapp hinter Lorenz/Rauber. Kann man den Rallye3 damit auf einem Niveau mit dem S2000 sehen? Nach meinem Eindruck ist das Auto eher etwas schwächer?

  • wow, was für eine Rallye... spannend, absoluter Spitzensport und alle extrem locker. Das war Werbung für unseren Sport!

    Hier noch der Link zu meinem Video. :)


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Da bin ich mal gespannt, ob der Neubauer im offiziellen Endergebnis seinen 2. Platz behält.

    Ist er überhaupt im Parc Ferme eingetroffen? Scheint schwer vorstellbar ...


    EDIT: Ist schon aus der Ergebnisliste gestrichen worden, Dinkel 2.

  • Hermann Neubauer schaffte es ins Ziel der letzten WP mit ca 37 sec Rückstand nachdem er knapp 3 km vor dem Ziel heftig einschlug und das komplette Heck des Autos verlor. Leider brach auch die hintere linke Radaufhängung. Er versuchte zwar sich noch ins Ziel / parc Ferme zu schleppen, musste aber ein paar hundert Meter nach dem WP Ziel aufgeben. Das Auto war nicht mehr fahrbar und das Ziel zu weit entfernt.

  • Hallo zusammen.

    Auch für uns war die Rallye ein schönes Erlebnis.

    Actionreich und im Großen und Ganzen super organisiert.


    Die beiden flotten Österreicher haben die deutschen Kollegen ganz schön abhängen können. Absoluten Respekt.


    Schade für Neubauer. Aber es ist eben erst Ende, wenn es zu Ende ist.


    ZPs im Ösiland brutal voll, super Stimmung und schöne Stellen.


    Da könnte man in DE noch ein wenig nachbessern. Insgesamt aber alles ok.


    Nervig das man das Programmheft nicht schon vorher hatte.

    Die R70 und E-Cup sind so von unserem Plan absolut nicht zu halten gewesen.


    Sehr schade.


    Schade auch um die vielen Ausfälle der Rally2 Fahrzeuge..

    Aber die Corsa Rally4 sind ja soundtechnisch einfach gigantisch.


    Von den Yaris GR hab ich mehr erwartet.. vor allem vom Sound. Da kommt ja gar nichts rüber.


    Bis nächstes Jahr.

  • Guten Morgen,

    eine Nacht schlafen hilft oft Einrücke zu verarbeiten.

    Eigene persönliche Vorlieben dienen oft, sich über

    andere Dinge zu äußern oder zu beurteilen. Was aber

    die 3-Städte ´21 an positiven Eindrücken hinterlässt

    ist schon der Hammer. Da hat mal wieder vieles gepasst.

    Fazit, Glückwunsch an alle Sieger und Plazierten, Danke

    für spannenden, feinsten Sport, super Orga und bis ´22

    well done :thumbup:

    SKODA-KÖNIG RALPH-MARIO I.

  • So schnell kann's gehen... von 24 auf 8

    Kommt mir bekannt vor, vor allem wenn früher beim WM Tipp vor der letzten WP alles klar war... :rolleyes:  ^^

    Einen Trost habe ich für Dich, wenn man die Tendenz vorher gut überlegt hat, welche Teams vorneweg fahren, hat es auch etwas! ;)

  • Gute Besserung an die Verletzten.


    Ein schönes Starterfeld, schöne Prüfungen.


    Die Orga aus Teilnehmersicht war wohl nicht immer Optimal ,was man so mitbekommen und gehört hat .Aufgrund der Unfälle konnten die hinteren wieder mal weniger fahren, da steckt man nicht drin aber auch sonst scheint es nicht so rund zu laufen.. Die 70er wollte man wohl nicht wirklich ?

  • Gute Besserung an die Verletzten.


    Ein schönes Starterfeld, schöne Prüfungen.


    Die Orga aus Teilnehmersicht war wohl nicht immer Optimal ,was man so mitbekommen und gehört hat .Aufgrund der Unfälle konnten die hinteren wieder mal weniger fahren, da steckt man nicht drin aber auch sonst scheint es nicht so rund zu laufen.. Die 70er wollte man wohl nicht wirklich ?

    Ja. War rein organisatorisch leider ein Rückschritt von 2019. Vom Roadbook bis zur Verpflegung hast irgendwie überall etwas gehakt! Trotzdem geile Veranstaltung mit sehr anspruchsvollen Prüfungen!

  • Ja. War rein organisatorisch leider ein Rückschritt von 2019. Vom Roadbook bis zur Verpflegung hast irgendwie überall etwas gehakt! Trotzdem geile Veranstaltung mit sehr anspruchsvollen Prüfungen!

    Was bitte gab es beim Roadbook auszusetzen??

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!