WRC :: Rallye Sardinien (02.-05.06.2022)

  • Hallo Leute,


    ich hoffe es ist Ok hier in diesem Thread zu schreiben um keine neuen erstellen zu müssen. Wenn Falsch bitte verschieben.


    In den Jahren der WRC Rallye Elsass war ich als Besucher vor Ort. In den Letzten Jahren war ich dann nur noch an Rundstrecken zu Besuch.


    So langsam wird es mal wieder Zeit für einen Besuch. Ich liebäugle damit damit die Rallye mit einem Urlaub auf Sardinien zu verbinden. Da von euch einige Regelmäßig zu Rallyes fahren wollte ich mal nachfragen ob meine Ideen überhaupt realistisch sind oder ob ich mir das zu einfach vorstelle.


    Meine Überlegung war am Tag davor, in die Etappe reinzufahren und in eine Seitenstraße oder Stellplatz daneben das Auto abzustellen. Vor Ort im Auto(Dokker mit eingebautem Bett) zu pennen. Am Morgen dann die WPs direkt am Auto(oder vom Autodach aus) anzuschauen und abends in die nächste Etappe zu fahren. Den Stellplatz natürlich nicht im Gefährlichen Bereich wählen!


    Eben jetzt die Frage, stell ich mir das zu einfach vor oder ist es durchaus möglich?


    Gruß Bernd

  • Wie es explizit auf Sardinien gehandhabt wird, kann ich dir allerdings nicht sagen, aber ja...das geht

    Ist bei nicht wenigen Fans gängige Praxis.

    Allerdings ist der Platz dafür nicht unendlich vorhanden. Hier fängt der frühe Wurm... usw.

    Allerdings solltest du aufpassen, wo du dich platzierst / Rettungswege, Platz für Funkposten etc. - Auslaufzonen hattest du ja schon erwähnt.

    Auch zu beachten...bei manchen Rallyes werden die Strecken schon 12 Stunden und früher für Zivilfahrzeuge gesperrt.

  • Danke für die Info, Funkposten hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Frühzeitige Streckensperrungen sind natürlich auch gut zu wissen.

    Aber dann kann ich mich mal wegen Fähre und anfahrt informieren. Die Streckenpläne werden ja hoffentlich auch frühzeitig veröffentlicht.

  • Hallo Leute,

    ...

    Meine Überlegung war am Tag davor, in die Etappe reinzufahren und in eine Seitenstraße oder Stellplatz daneben das Auto abzustellen.....


    Eben jetzt die Frage, stell ich mir das zu einfach vor oder ist es durchaus möglich?

    Gruß Bernd

    Ist absolut möglich und haben wir schon mehrfach gemacht. Streckenpläne sind meist 2-3 Wochen vorher auf rallyekarte.de online und die WP Sperrzeiten sollten auch mind. 1 Woche vorher bekannt gegeben sein


    Rally Italia Sardegna, here is the new edition 2022 - Rally Italia Sardegna
    Thank you for reading!
    www.rallyitaliasardegna.com

  • Wobei du zur Sardinien eigentlich immer genug Anfahrtsmöglichkeiten hast um das Auto nicht in der WP abstellen zu müssen. Die Fußwege sind dort noch ganz erträglich. Sagt zumindest die eigene gemachte Erfahrung dort. Je nach Windrichtung solltest Du auch an die teils extreme Staubbelastung denken. Ist ganz nett, wenn der Dreck nicht bis in die kleinste Ritze kriecht. Grad wenn man drin schlafen will.

    Wayne hat angerufen. Er sagte, es interessiere ihn nicht, was K. so von sich gibt.
    Und scheisze geschrieben sei der Text auch.

  • Meine Planungen gehen weiter. Fähre von Savona nach Porto Torres für einen zweiwöchigen Trip ist gebucht. Der geänderte Ablaufplan wird ja jetzt langsam detaillierter. SD bei Alghero aber Donnerstag Abend bei Olbia. Was meint ihr, reicht die Zeit beides zu sehen oder ist der Weg zu weit?

    Wie ist es bei euch Verabredet ihr euch zu Etappen oder macht jeder sein eigenes Ding?

  • Also ich bin auch fix in Sardinen am Start. Flug Hotel in Alghero und Leihwagen sind gebucht. Falls sich jemand bei mir Anhängen möchte bzw ich mich bei jemanden Anhängen darf gerne einfach melde. Ich bin das erste Mal auf Sardinen und das wird auch vermutlich mein erster WM Lauf. ( Eventuell vorher noch Kroatien) Lg Stefan

  • Neuer SD aber das schafft man schon.

    Es 1.5+ Stunden nach Olbia. Die Teams müssen ja auch erst in den Service und dann ggfalls per Trailer über die Insel, geht also beides.

    Die Frage ist allerdings, ob man sich die 2 Std. Fahrt (jeweils hin und zurück a 150 km) nur wegen einer Super Special antun will. :/

  • Der neue SD hat kaum Zufahrtsmöglichkeiten, wirkt nicht sehr einladend für Zuschauer. Mal sehen wie es vor Ort dann wirklich ist.

    Instagram: rallyematzes_pictureworld

  • cowboyfromhell vielleicht kann man sich ja zu ner SS verabreden. Plan welche ich besuche habe ich allerdings noch nicht.

    asvip  H.Berg Zurückfahren muss ich nicht, bin nicht an Übernachtungspunkt gebunden. Vom SD nach Olbia oder direkt Richtung SS2/SS3 spielt Wegtechnisch keine Rolle. Aber soll Ja Urlaub sein und nicht in Stress ausarten. Mal sehen.

    rallyematze nach der Karte zu urteilen sieht es wirklich nicht gut aus, aber wie du sagst mal abwarten. Ich fahr auf jedenfall mal hin

  • Hallo

    Komme auch nach sardinien. Gibt es hier auch eine Möglichkeit von Programmheften mit Strecken und Zuschauerpunkten zu kaufen wie auf Korsika Deutschland und früher im Elsass?

  • Hallo

    Ich mache mich auch gerade auf den Weg nach Sardinien, hat jemand zufällig Infos wann und wo die Test der Hersteller stattfinden?

  • Hallihallo liebe Rallyefreunde,

    Ich fliege mit meiner Frau am Mittwoch von München nach Sardinien. Falls sich mal jemand von euch bei mir anschließen möchte oder einfach nur Fachsimpeln möchte bin ich da ganz offen. Wir wohnen in der Nähe von Alghero. GENERELL falls jemand Tips von tollen Zuschauerpunkten hat bin ich auch sehr Dankbar. Ist mein erster Trip nach Sardinien. Freu mich schon mega. LG Stefan

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!