WRC :: Rallye Zentral-Europa (26.-29.10.2023)

  • Heckler ... Ich hoffe das es auch ein nationales Feld gibt. Dann mal schaun ob wir auch mitfahren dürfen!


    Nationales Feld? Wie soll das bei drei beteiligten ASN gehen?

    D mit F, G usw ... Ö mit M1, Open, Proto usw ... CZ mit Ex-WRC usw... Irgendwo noch e ...


    Verzettelt ohne Ende - gutes Beispiel die diesjährige 3 Städte.

    Und dann noch bei einem Weltmeisterschaftslauf, der sowieso absoluten Vorrang hat!


    Dazu gibt es ein klares Statement vom österreichischen ASN-Chef Singer.


    Die Lizenzen, das Startgeld... ?

    Dürfen dürfen uU alle, für die meisten dürften das aber Träume bleiben.

  • Nationales Feld? Wie soll das bei drei beteiligten ASN gehen?

    D mit F, G usw ... Ö mit M1, Open, Proto usw ... CZ mit Ex-WRC usw... Irgendwo noch e ...

    Kann ich mir nur schwer vorstellen.

    Ich denke, dass die Organisatoren erst einmal alle Hände voll zu tun haben, um sowohl die Streckensicherheit als auch Zuschauerangebote und -lenkung halbwegs in den Griff zu bekommen.

  • Boahhh all die negativen Kommentare können einem ja fast die Vorfreude verderben.

    Ich freu mich mega und gebe dem Ganzen eine Chance . Bin total gespannt welche Prüfungen gefahren werden.

    Ach, ich musste mich auch schon aufregen. Die Facebook-Kommentare unter dem Rallye-Mag zu dem Thema sind aber im Großen und Ganzen herrlich blöd. Ist vielleicht ganz gut so, wenn diese ewig Gestrigen nicht da sind. Aber viele davon gucken sich es wahrscheinlich trotzdem an - ganz im Sinne von "Ich gucke nur die Deutschen Spiele an".


    Ich freue mich jedenfalls und ein neues Gesicht tut der "Deutschland Rallye" vielleicht auch mal ganz gut. Die Anfahrt dauert jetzt zwar zwei Stunden länger, aber Bock habe ich darauf. ^^

  • Danke erstmal an die Organisation, welche das möglich gemacht hat. Vielleicht liest ja jemand mit.

    Die ganzen Skeptiker und Nörgelpinne können ja nächsten Oktober einfach zu Hause bleiben. Waren glaube die selben, die 2020 immer laut "Das war es dann mit Rallye WM in Deutschland" gerufen haben ^^

  • Ich verstehe die Diskussionen sowieso nicht, wenn immer gesagt wird, dass diese Rallye dann keine Rallye Deutschland mehr sein wird...

    JA, Ihr habt alle Recht. Diese Rallye wird keine Rally Deutschland mehr sein. Sie wird nicht vergleichbar sein. Es gibt im äußersten Südosten der Republik keine Panzerplatte und es gibt dort keine Weinberge.

    Die Rallye wird ganz anders sein. Und ja, sie wird auch keine Rallye Deutschland mehr sein, weil sie nicht nur in Deutschland stattfindet. Dafür hat man mit den Tschechen und den Österreichern aber zwei "rallyeverrückte" Nationen mit dabei.


    Ich persönlich finde den Weg von Passau nach Prag und zurück nicht sonderlich glücklich und doch ein wenig weit. Aber was solls. Wenn man mit diesem Konstrukt eine Finanzierung hinbekommt, die sonst keine von den drei Nationen geschafft hätte, dann sollten wir doch alle damit glücklich sein.


    Ich persönlich finde es schade, dass es jetzt die 3 Städte erstmal nicht mehr gibt. Aber ich glaube, dass uns allen ein solches Leuchtturmprojekt in D wieder guttun wird.

  • Warum glaubst Du nicht daran? Was lässt Dich daran zweifeln?

    Ich nehme nur das Beispiel Österreich . . wie viele Rallys sind in diesem Jahr dort aus verschiedenen Gründen zum Opfer gefallen !? Was passiert mit dem WM Lauf wenn eins der 3 Länder die Segel streicht ? In der heutigen Zeit passieren von dem ein oder anderen Tag Dinge , von dem heute niemand zu träumen wagt . Ich will niemand die Vorfreude nehmen , wir sind im Jahr 2022 / 23 und nicht mehr in den 80er Jahren ! Mir fallen da gerade die Klimakleber ein , könnte mir vorstellen das so eine Veranstaltung ein gefundenes Fressen ist .

  • Der Optimist sieht in jedem Problem eine Aufgabe,der Pessimist sieht in jeder Aufgabe ein Problem.

    Lasst uns die Feste feiern wie sie kommen, dieses schlecht reden und mies machen geht mir voll auf den Sack. In 11 Monaten sind wir alle etwas schlauer und bis dahin lasst sie Mal machen. Ist allemal besser als nix tun.

    Ich werde nicht da sein weil es mir zu weit weg ist aber ich freue mich für die Leute die da sein werden. :)

  • Ich nehme nur das Beispiel Österreich . . wie viele Rallys sind in diesem Jahr dort aus verschiedenen Gründen zum Opfer gefallen !? Was passiert mit dem WM Lauf wenn eins der 3 Länder die Segel streicht ? In der heutigen Zeit passieren von dem ein oder anderen Tag Dinge , von dem heute niemand zu träumen wagt . Ich will niemand die Vorfreude nehmen , wir sind im Jahr 2022 / 23 und nicht mehr in den 80er Jahren ! Mir fallen da gerade die Klimakleber ein , könnte mir vorstellen das so eine Veranstaltung ein gefundenes Fressen ist .

    Wenn man mit den Leuten vor Ort spricht, dann sind von den drei Ländern zwei deutlich mehr involviert als das Dritte... Das von Dir angesprochene Österreich ist in der Planung deutlich weniger involviert. Die bisherigen Prüfungen der 3 Städte wurden ja schon immer aus Deutschland genehmigt. Da waren maximal lokale Helfer und natürlich Ärzte, ÖRK, usw... mit eingebunden. Insofern stellt die Alpenrepublik kein großes Risiko dar.


    In Bezug auf die Klimakleber muss man sehr offen mit den lokalen Behörden und der Polizei umgehen. Und zur Not halt schnell auf Alternativstrecken umleiten. Aber ich glaube, dass dieses Thema den Machern durchaus bewusst ist.


    Leider ist es aber aktuell unsere Mentalität, die erstmal alles schlechtreden muss. Persönliche Befindlichkeiten werden ganz nach oben gehievt und schon ist alles Schei...., nur weil man selbst plötzlich nicht mehr ganz nahe dran ist, oder weil man es anderen Veranstaltern nicht vergönnt... Eine schöne Welt, in der wir da leben.

  • mic

    Hat den Titel des Themas von „WM :: Zentraleuropa 2022 (26.-29.10.2022)“ zu „WRC :: Central European Rally (26.-29.10.2023)“ geändert.
  • Halda

    Hat den Titel des Themas von „WRC :: Central European Rally (26.-29.10.2023)“ zu „WM :: Rallye Zentral-Europa (26.-29.10.2023)“ geändert.
  • Wenn man mit den Leuten vor Ort spricht, dann sind von den drei Ländern zwei deutlich mehr involviert als das Dritte... Das von Dir angesprochene Österreich ist in der Planung deutlich weniger involviert. Die bisherigen Prüfungen der 3 Städte wurden ja schon immer aus Deutschland genehmigt. Da waren maximal lokale Helfer und natürlich Ärzte, ÖRK, usw... mit eingebunden. Insofern stellt die Alpenrepublik kein großes Risiko dar.


    In Bezug auf die Klimakleber muss man sehr offen mit den lokalen Behörden und der Polizei umgehen. Und zur Not halt schnell auf Alternativstrecken umleiten. Aber ich glaube, dass dieses Thema den Machern durchaus bewusst ist.


    Leider ist es aber aktuell unsere Mentalität, die erstmal alles schlechtreden muss. Persönliche Befindlichkeiten werden ganz nach oben gehievt und schon ist alles Schei...., nur weil man selbst plötzlich nicht mehr ganz nahe dran ist, oder weil man es anderen Veranstaltern nicht vergönnt... Eine schöne Welt, in der wir da leben.

    Es soll doch jeder seine ( Vor ) Freude haben , der ein oder andere war heute vielleicht schon unterwegs und hat sich die besten Stellen zum zuschauen ausgesucht und vielleicht sogar schon den ein oder anderen Ast der eventuell stören könnte beseitigt . Mit knapp über 60 hat man eine gewisse Lebenserfahrung und im Laufe des Lebens sprichwörtlich schon das ein oder andere Pferd kotzen gesehen ! In 11 Monaten kann soviel passieren , dass ich gerade bei so einer Veranstaltung vorsichtig bin !

  • Es soll doch jeder seine ( Vor ) Freude haben , der ein oder andere war heute vielleicht schon unterwegs und hat sich die besten Stellen zum zuschauen ausgesucht und vielleicht sogar schon den ein oder anderen Ast der eventuell stören könnte beseitigt . Mit knapp über 60 hat man eine gewisse Lebenserfahrung und im Laufe des Lebens sprichwörtlich schon das ein oder andere Pferd kotzen gesehen ! In 11 Monaten kann soviel passieren , dass ich gerade bei so einer Veranstaltung vorsichtig bin !

    Oh mein Gott, Ast beseitigt, Klimakleber, Lebenserfahrung? Mit fehlen die Worte. Und Silent-Bob meint Deutsche genehmigen Prüfungen in Österreich????

    Im übrigen gibt es heute wesentlichere Probleme als ob nun Rallye ist oder nicht.

    Läuft die Rallye, klasse. Wenn nicht, dann nicht. Und?

    Ich bin sicher das die laufen wird, WM hat schon Wucht.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!