WRC :: Rallye Zentraleuropa (26.-29.10.2023)

  • Natürlich gibt es da keine neuen Erkenntnisse.

    Es ist ja nichts Neues passiert.

    Nur das der Herr Förster, selbsternannter Kämpfer gegen die Rallye, sich nun Hilfe von umstrittenen radikalen Mitstreitern holen will.

    Das der Motorsport eher fragwürdig dargestellt wird in den Medien ist nun mal "Zeitgeist"den die Regierenden streuen. Gegen das Auto zu sein ist halt in. Und bevor der BR ein Testbild sendet, sucht man da eben den Einen der eh gegen Alles ist.

    Und eben auch gegen den Motorsport. Und ob der Förster mit einem Lastenrad in den Wald fährt? Das wäre konsequent. Aber bei solchen Leuten ist der eigene Wille auf das Handeln der Anderen begrenzt.


    Und ich bin mir ziemlich sicher das dieser nette Herr sich eher in der Kategorie Intolerant sieht.

    Eine Gruppe von Rallyegegenern habe ich da nicht gesehen.

    Vielleicht sollte er es mal mit einer Unterschriftensammlung gegen die Rallye versuchen. Das kann eine echte Meinung abbilden oder eben auch nach Hinten losgehen.

    60.Rallye Lutherstadt Wittenberg R70
    8. März 2025 8)

  • Dann sollen sie halt die Prüfungen ausschließlich in Österreich und CZ durchführen, dann gibt es weniger Probleme. Bin ehrlicherweise geschockt, dass es selbst im tief CSU regierten Niederbayern kaum mehr möglich ist, eine Rallye zu organisieren…

    Man könnte stattdessen in Breitenberg an der geplanten Prüfung ein paar Wärmepumpen aufstellen. Die könnten dann von den Rallyegegnern angebetet werden (Achtung Ironie).

    Es ist durchaus so gewollt, dass natürlich in allen drei Ländern gefahren wird. Wobei man sich in der Organisation auch darüber im Klaren ist, in welchem Land ein Genehmigungsverfahren einfacher oder schwerer zu handhaben ist. Leider gibt es da in den drei Ländern deutliche Unterschiede. Demokratie hat immer seine guten, aber eben auch seine herausfordernden Seiten...


    Kurzer Zwischenstand zu Breitenberg, worum es ja dann hauptsächlich im Bericht des BR ging. Negative Stimmungsmache gegen die Rallye indem man bei jedem Bericht immer wieder die selben Personen aus dem Keller hervorholt.


    Bei der heutigen Gemeinderatssitzung wurde der Nutzung der Gemeindestraßen durch die Rallye mit einer eindeutigen Mehrheit zugestimmt. Details kann man dann bestimmt auch in so mancher Zeitung lesen.

    Insofern fehlt dann nur noch die Veranstaltungsgenehmigung durch die übergeordneten Behörden. Die lokalen Gemeinden haben der Straßennutzung zugestimmt!

  • Heute morgen im Radio hat Bayern 1 davon berichtet, dass es vom Gemeinderat grünes Licht gegeben hat.

    Die WPs finden in Tittling, Neuschönau und Breitenberg statt.


    Negativ: Der Bericht ging natürlich los mit dem Satz, dass die Rallye im Herbst in Passau als kritisch gesehen wird.


    Positiv: Wenn man hier im Süden von der Rallye was mitbekommt, dann eigentlich ausschließlich vom BR. Andere Medien ignorieren das Thema noch.

  • Der BR wird sich nicht von seiner ursprünglich begonnenen Kampagne lösen können, bei der man die gesamte Rallye als eher nicht zeitgemäß eingestuft hat. Immerhin berichten sie jetzt auch tatsächlich von etwas positivem.

    Und bei einem Ergebnis von 9 zu 3 in Breitenberg und einem einstimmigen Ergebnis in Neuschönau kann man jetzt auch nicht mehr argumentieren, dass die Mehrheit der Menschen die Rallye nicht haben will.


    Aber zurück zu der Aussage, dass andere Medien das Thema noch ignorieren. Ich glaube, dass es keine Ignoranz ist. Ich glaube, dass es eher an der reinen Unkenntnis liegt, dass die Veranstaltung kommen wird, bzw. dass es derzeit noch keine Informationen gibt, über die man berichten könnte. Welcher Redakteur eines lokalen Mediums hat denn bisher tatsächlich etwas mit Rallye zu tun gehabt? So viel, dass man jetzt auch noch aus keinen Informationen etwas basteln könnte?


    Wenn man sich die Homepage der Veranstaltung und den Facebook-Auftritt so ansieht (Instagram hab ich nicht), dann gibt es keine Informationen. Es kommt zwar so gut wie jeden Tag ein neuer Content (nennt man das tatsächlich so?) auf Facebook dazu. Aber das Ganze ist eher eine Mischung aus Fremdschämen und Genervt sein, wenn man sich das täglich antut. Keine Ahnung, was hier bewirkt werden soll, aber ich fürchte, dass man hier die Leute bis Oktober eher abschreckt als sie dazu zu animieren, mehr Likes zu hinterlassen. Wenn das die Werbekampagne ist, dann glaube ich auch nicht, dass Klimakleber kommen. Woher sollten sie wissen, wo sie hinfahren müssen. Neureichenau ist dann doch nicht gleich Klafferstraß.

  • Ja. Aber genau das meinte ich ja. Bisher berichtet nur der BR mit seiner ÖR-Meinung. Andere Medien kommen noch überhaupt nicht vor.

    Aber vielleicht ist das ja wirklich die Taktik der Veranstaltung, Karten verkaufen übers Internet und ansonsten möglich unauffällig bleiben damit sich keine Proteste formieren ;-).


    Es bleibt spannend.

  • Auf der alten Homepage adac.de/cer war mal ein Zeitplan ersichtlich:

    Rally Guide 1: 26.6.

    Rally Guide 2: 26.8.


    Ist im Rally Guide 1 schon ein grober Streckenplan/Terminplan drin?


    Mir gehts nur drum ob eine WP wie bei der 3-Städterally 2017 wieder bei mir vorm Haus vorbeigeht (Bez SD, Ö). Vom Veranstalter ging eine Mail an die Feuerwehren herum hinaus, würde also für die Route sprechen. Bekannte, die quasi am anderen Ende der etwa 18 km langen Strecke wohnen, wurden bereits informiert (im Gegensatz zur 3-Städte Rally soll diesmal aber in die andere Richtung gefahren werden). Ich warte also aufgeregt noch auf einen Besuch/Anruf aus München :D

  • Im Rallyee Guide 1 ist in der Regel der Zeitplan dabei. Bei manchen Veranstaltungen ist dieser jedoch Passwort geschützt und somit kann man ihn als normaler Zuschauer nicht anschauen.

  • I'd expect an itinerary of the competition to be published without a password. Otherwise there is no point in buying a ticket for SSS Klatovy. Spectators need to know in advance when and where the other Friday stages will take place and if they can be combined with SSS Klatovy.

  • Im Rallyee Guide 1 ist in der Regel der Zeitplan dabei. Bei manchen Veranstaltungen ist dieser jedoch Passwort geschützt und somit kann man ihn als normaler Zuschauer nicht anschauen.

    RG1 ist public und immer ohne Zugangsdaten abrufbar. Da stehen aber auch eigentlich nur die Eckdaten der Veranstaltung drin, damit die Teams ihre Logistik planen können, bevor die volle Ausschreibung veröffentlicht ist. Im Prinzip immer diese Tabelle "Zeitplan vor der Rallyewoche" und "Zeitplan während der Rallyewoche". Zeitpläne im Sinne der tabellarischen Tageszeitpläne mit den gelben Balken mit Kilometrierung und Prüfungen sind da aber nicht enthalten.


    Das was Joke sucht steht im RG2, der ist tatsächlich normalerweise in einem geschlossenen Bereich nur für genannte Teams.

  • Servus zusammen!

    Für die Übertragungen der Safari Rally Kenia auf WRC+AllLive, auf deutsch, bekomme ich an diesem Wochenende tatkräftige und kompetente Unterstützung: Gleich zum Auftakt, am Donnerstag um 13 Uhr wird auf der SSS1 Kasarani, Andreas Bachmeier, Leiter ADAC-Automobilsport live mit dabei sein und über den Stand der Dinge der Central Europe Rally berichten.

    Zudem wird auf einigen WP's, v.a. Freitag und Samstag, mein geschätzter Kollege Reiner 'Kuhnqvist' Kuhn als Experte mit dabei sein! Ich freue mich drauf! Viele Grüße, Christian

  • Servus zusammen!

    Für die Übertragungen der Safari Rally Kenia auf WRC+AllLive, auf deutsch, bekomme ich an diesem Wochenende tatkräftige und kompetente Unterstützung: Gleich zum Auftakt, am Donnerstag um 13 Uhr wird auf der SSS1 Kasarani, Andreas Bachmeier, Leiter ADAC-Automobilsport live mit dabei sein und über den Stand der Dinge der Central Europe Rally berichten.

    Zudem wird auf einigen WP's, v.a. Freitag und Samstag, mein geschätzter Kollege Reiner 'Kuhnqvist' Kuhn als Experte mit dabei sein! Ich freue mich drauf! Viele Grüße, Christian

    Danke für die Info. Moderiert Ihr von Kenia aus?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!