Slicks zum schneiden

  • .... stimmt, und nachdem die Polizei Motorsportlern sehr gerne eins zwischen die Hoerner gibt ("Mein Freund, dir helf ich!!"), werden sie die entsprechende Bestimmung gerne anwenden! Soweit ich weiss, kostet das dann pro Reifen (!) 100 Euro und 3 Punkte, summa sumarum 400 Euro und 12 Punkte in Flensburg.


    Wenn man hier Rallyes faehrt, ist man den Perversitaeten des deutschen Obrigkeitsstaates leider ausgeliefert. Die einzige Moeglichkeit, dem zu entkommen, ist das 07er-Kennzeichen, denn da gibt es keine Zulassungs- und auch keine Betriebserlaubnispflicht.


    Viele Gruesse und nix fuer ungut,


    Michael 8)

    Überlebender der 1972 prognostizierten Eiszeit, der Ölkrise, des Waldsterbens und der Klimakatastrophe :rolleyes:

  • geschnittene slicks sind im rallyesport in deutschen landen generell verboten.
    es sind nur formgeheizte slicks erlaubt.

  • hi hi verboten ;)
    dann geh dir mal die Köln-Ahrweiler anschauen,
    so krumme "Formgeheitze"Reifen hab ich ja noch
    nie gesehen......... :D

  • @segafredo


    erzähl doch mal nicht so nen Käse.
    Diese Regelung betrifft nur R-200.


    Im DMSB-Bereich bei intern. / nat.A und NEAFP-Rallyes sind sehr wohl geschnittene Slicks erlaubt.
    Ihr müsst auch mal alles lesen.


    Den Passus mit der STVZO kann man wohl getrost den Hasen geben. Denn sonst würden bei einem DRM-oder Masters Lauf 90% nicht starten dürfen. Die TK´s machen da auch nix, die kennen das Problem.


    In 16 Jahren aktiven Rallyesport bin ich nicht ein einziges mal während einer Rallye vom Sportclup Grün-Weis angehalten worden.

  • @Kritiker:


    In Paragraph 36 STVZO steht, dass ein Fahrzeug "Luftreifen" braucht, die auf "der ganzen Breite der Laufflaeche mit Einschnitten versehen" sein und eine "Profiltiefe von mindestens 1,6mm" haben muessen. Mein Versicherungsvertrag sagt zur Technik gar nichts.


    Selbstverstaendlich darf ich mein Auto mit allen Reifen, die o.g. Bestimmungen erfuellen, bewegen und das Auto auch technisch veraendern. Alle meine Aenderungen sind sogar im Fahrzeugbrief eingetragen, obwohl das fuer den normalen Strassenverkehr mit 07er-Nummer gar nicht erforderlich ist. Fuer die 07er-Nummer gibt es keine Zulassungs- und keine Betriebserlaubnispflicht.


    Ich kann nicht erkennen, wo ich da "falsche Informationen" weitergegeben haben soll ???


    Gruss,


    Michael

    Überlebender der 1972 prognostizierten Eiszeit, der Ölkrise, des Waldsterbens und der Klimakatastrophe :rolleyes:

  • Naja, es ging hier aber mehr ums schneiden von Slickreifen. man müsste ja mit nem Klammersack gepudert worden sein :D , wenn man R200 taugliche Reifen aufschneidet, denn dann darf ich sie dort nicht mehr fahren ;) .


    Ist aber eigentlich ein alter Hut mit dem schneiden. Um Slicks für feuchte oder nasse Oberflächen tauglich zu machen sollte man erstmal eine nicht zu harte Mischung wählen. dann schneidet man je nach Wunsch Längsrillen in den Reifen(wobei laut DMSB mindest 3 Stück vorhanden sein sollten ;) ).Damit dürfte man schon eine Nat.A fahren.
    Danach werden je nach Anforderungen Drainageschnitte von Innen nach Außen gemacht. Je mehr solcher Schnitte, desto mehr Wasser kann der Reifen verdrängen.
    Anzahl und Winkel der Schnitte kann man sich von richtigen Regenreifen abschauen oder nen Profi fragen.

  • wer hat tipps zum schneiden von reifen. möchte michelin bzw. matador mit pommes / gänsefüßchen profil für frontantrieb-auto schneiden. die reifen sind in der weichsten mischung und ich möchte sie auf nasser fahrbahn nutzen. es soll also ein schnitt sein, der nicht nur die temperatur erhöht, sondern auch zur wasserverdrängung dient.
    hat jemand einen link dazu? gibts fotos von geschnittenen reifen?

  • Diagonal mehrere "Pommes" verbinden so das ein Zick Zack Muster entsteht und nach außen durchschneiden ist eine Option.
    Zudem kann man auf der Reifenaußenseite mit einem Cuttermesser in ca. 10mm Abstand schnitte einbringen, dadurch kann der Reifen besser "walken" und kommt schneller auf Temperatur.


    Hier ist eine Schnittanleitung von Pirelli:
    http://www.pirellityre.com/en_…pdf/brochure_rally_en.pdf
    Seite 12!
    Allerdings ist hier leider kein echter Pommes-Reifen dabei...

  • Hallo,


    leider krieg ich den Anfang des Threads nicht mehr angezeigt. Mich beschäftigt die Frage mit geschnittenen Reifen vs. STVO schon länger. Eigentlich sind doch geschnittene Reifen im Strassenverkehr nicht erlaubt oder? Mal ganz unabhängig von den verschiedenen Rallyes (Nat A....). Mir gehts erstmal nur um die STVO.


    Gruß
    Andreas

  • geschnittene slicks sind im rallyesport in deutschen landen generell verboten.
    es sind nur formgeheizte slicks erlaubt.
    wie das jetzt in der stvo ist kann ich dir leider nicht sagen lg

    2 Mal editiert, zuletzt von elzio-88 ()

  • Zitat

    geschnittene slicks sind im rallyesport in deutschen landen generell verboten


    Erzähl doch nicht son´n Schmar´n. Klar kann ich geschnittene Slicks bei nat. und internat. Rallyes in D fahren.
    Kleiner Tip: Handbuch lesen!!!



    Zitat

    Eigentlich sind doch geschnittene Reifen im Strassenverkehr nicht erlaubt oder?


    Richtig, streng genommen sind nicht mal internat. Reifen mit formgheiztem Profil im öffentlichem Straßenverkehr zugelassen, aber wen interssierts?...mich nicht,
    solange der normalsterbliche legal mit runderneuerten Holzreifen für 20,-Eus die Straßen unsicher machen darf.......:mad::mad::mad:;)


  • Glaube Ihr redet aneinander vorbei:-)


    Elzio meint bestimmt Slicks (Vollslick von der Rundstrecke) > Klar VERBOTEN, auch wenn ich ein Profil reinschneide.


    Carbon meint die fromgeheizen Rallyeslicks (Pommesslick).
    Die kannst Du weiter aufschneiden und auch int, fahren.


    Ok, das Thema STVO lasse ich mal weg (ist eine ganz dunkele Grauzone)...

    Ich bin ADAC-Mitglied, und stehe dazu....:)


  • Hallo ihr Lieben,
    hier ein Zitat aus dem DMSB Handbuch S. 165 Rallye Reglement: Profillose Reifen(Slicks) sind bei DMSB genehmigten Rallyes nicht zugelassen. Die Reifen, evtl. ursprüngliche Slick-Reifen, müssen wie nachfolgend profiliert sein...
    Das gilt bei internationalen und Nat. A Veranstaltungen. Bei 200ern nur Formgeheizte.
    Genau genommen darf man die geschnittenen Slicks nur auf den WP´s fahren.
    Steht alles im Handbuch. Gruß Kalli


  • Ne ne, wird reden nicht aneinander vorbei.

  • Geschnittene Slicks sind in der Gruppe H bei der Nat. A Rallye sehr wohl erlaubt.
    Der Nittel hatte solche Teile am 190e auf der Niederbayern dabei.


    Sah dann im groben so aus wie ein Formel 1 Reifen. Eben einfach ein Slick mit ein paar durchgängigen Längsrillen.

  • Geschnittene Slicks sind in der Gruppe H bei der Nat. A Rallye sehr wohl erlaubt.
    Der Nittel hatte solche Teile am 190e auf der Niederbayern dabei.


    Sah dann im groben so aus wie ein Formel 1 Reifen. Eben einfach ein Slick mit ein paar durchgängigen Längsrillen.


    Wäre mir neu, dass das was mit der Gruppe zu tun hat.:eek:


    Zusammenfassung:
    Nat.B / 200er: Formgeheizt mit Neu min. 17% Negativprofil + E-Kennzeichnung
    Nachschneiden/Schneiden von Profilrillen ausdrücklich untersagt
    Nat.A: Neu min. 17% Negativprofil, schneiden nach DMSB Vorgaben (siehe Handbuch) erlaubt
    keine E-Kennung vorgeschrieben

  • Wäre mir neu, dass das was mit der Gruppe zu tun hat.:eek:


    Zusammenfassung:
    Nat.B / 200er: Formgeheizt mit Neu min. 17% Negativprofil + E-Kennzeichnung
    Nachschneiden/Schneiden von Profilrillen ausdrücklich untersagt
    Nat.A: Neu min. 17% Negativprofil, schneiden nach DMSB Vorgaben (siehe Handbuch) erlaubt
    keine E-Kennung vorgeschrieben


    Alles richtig bis auf die 17% neuem Negativprofil. Du kannst auch Slicks ganz ohne Profil schneiden und fahren.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!