Rallyebekleidung zu vermieten?

  • Hi Leute,
    Ich bin seit diesem Jahr Beifahrer und wie ihr euch sicher vorstellen könnt, habe ich deshalb für Helm und Overall schon ziemlich viel Geld ausgegeben. Wir fahren in einer Meisterschaft, wo diese Art der Ausrüstung normalerweise ausreicht. Da aber demnächst noch eine einzige nationale Rallye ansteht, sollte ich mir auch noch Schuhe und Unterwäsche zulegen, was wahrscheinlich mindestens weitere 250 € kosten wird.
    Da diese Kosten in keinem Verhältnis dazu stehen, wie oft ich die Sachen im Jahr brauche, würde mich interessieren, ob es so etwas auch zu MIETEN gibt. (natürlich nicht unbedingt die Unterwäsche, aber Schuhe, homologierte Overalls, Helme usw.)
    Falls nicht, glaubt ihr, dass es viele gibt, die auch in einer solchen Situation sind?

  • Weil es mich interessiert:


    Ich bin über die Mietpreise etwas erstaunt. Wenn man sich z.B. für 3x mieten selber einen Overall kaufen kann, warum dann ausleihen? Ok, bei Unterwäsche muß jeder selber wissen, ob er die mit anderen tauschen will :D, die Leihgebühren für Overalls, (Hand)Schuhe usw. finde ich jedenfalls recht hoch.


    Wo liegt eure Schmerzgrenze bzw. was haltet ihr für angemessen? Oder lieber etwas gebrauchtes kaufen?


    Lars

  • Über 200 Euro für 1x leihen? Das ist nun wirklich reichlich übertrieben. 100 Euro halte ich für fair und das wäre auch schon ziemlich meine Schmerzgrenze.


    Werbung werde ich für die Tante hier nicht machen, daher musst Du schon selbst nach dem Angebot suchen ;)


    Grüsse,


    Sergio

  • Damit ist sicher diese Anzeige hier im Kleinanzeigenmarkt gemeint:


    Vermietung von Rallyeoveralls und Unterwäsche
    Autor: Pro Rallyesport


    Datum: 23.04.2008 13:33


    Pro Rallyesport bietet folgende Artikel mit aktueller FIA-Norm zur Vermietung an: Overalls in Gr. 48 und 56 Mietpreis € 120,00 Unterwäsche komplett Gr.S/M/L/XL Mietpreis € 55,00 Schuhe Gr. 38/39/44 Mietpreis € 30,00 zzgl.Versandkosten € 8,00 Pro Rallyesport - [email protected] Gabriele Roth - 0172-9717016

  • Also dieser Thread hat bei mir zu folgendem Entschluss geführt:
    Ich überlege schon seit längerem, so einen Bekleidungsverleih aufzumachen. Ich habe dazu auch schonmal hier im Forum einen Thread eröffnet, damals hat sich aber niemand mit Interesse gemeldet. Mit der Regelementänderung hat sich erwartungsgemäß auch die Nachfrage danach geändert.
    Ich habe heute bereits einen zusätzlichen Anzug gekauft. Meine Preisvorstellungen für eine 1-Tägige Veranstaltung wären:
    ca. 40€ für einen Overall, 15 € für Unterwäsche (incl. Socken und Haube), 25€ für Schuhe, 40€ für Helm(mit Peltor Intercom) oder 20€ für Helm ohne Intercom.
    Oder: 100€/80€ für ein Komplettpaket (je nach Helm)
    Ich bin gerade dabei, einen entsprechenden Mietvertrag auszuarbeiten.
    Allerdings müsste ich beim Komplettpaket eine Kaution von 200€ verlangen. Der Wert der Sachen ist einfach zu hoch.
    Was haltet ihr davon?

  • raki: war eigentlich eh nur ein Tippfehler aber der Paketpreis stimmt.


    Außerdem: wenn ich nicht unbedingt die billigsten Schuhe anbiete, dann halten die auch länger.

  • sehr gut, bis ich soweit bin, kann ichs dann bei dir ausleihen. die kaution sollte nicht zu knapp ausfallen, wenn der overall nen loch hat, dann sind gleich nen paar hunderter im eimer und es ist immer schwierig dann sein geld zu bekommen.

  • HMaster, Deine Preise finde ich auch o.k., ich will nach 28 Jahren Rallye-Abstinenz evtl. wieder einsteigen und für die ersten Versuche würde ich lieber ausleihen als direkt selbst neu kaufen,
    Grüße, Dieter

  • Hallo


    Habe meine Kompletten Klamotten jetzt auch schon öfters vermietet und bis jetzt immer ohne Probleme oder irgendwelche Mängel zurück bekommen !


    Aber zu dem Angebot im Kleinanzeigen teil kann man echt nur sagen da kann man sich auch gleich alles selber kaufen ziemlich hoch gegriffene Preise meiner Meinung nach die auch keiner ausgeben würde denke ich !


    MfG Marcel

  • Ich sag mal so wenn man davon ausgeht das man nicht die billigsten Klamotten verleiht kann man denke doch komplett für ein wochenende mit 200 Euro rangehen! Ich meine alles zusammen kostet im Durchschnitt an die 800 Euro. Und mit den Schuhen gebe ich Recht, wenn die regelmäßig getragen werden sind die im nu fertig.....naja wissen muss es jeder selber ober kauft oder mietet! Ich habe gekauft....

  • ich finde 200€ relativ heftig. in bezug darauf was die sachen neu kosten ist es okay, aber wenn man regelmäßig fährt & die sachen bleiben ja durch´s regelmäßige tragen auch nicht neu, geht das ganz schön an den geldbeutel. da ist es dann wohl doch besser zu kaufen. aber wie mein vorredner schon sagte, jeder so wie er es mag und sich leisten kann. ich selbst habe auch gekauft...


    liebe grüße @ all :)

  • Ich denke auch dass das Mieten auf dauer nicht optimal ist. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass es für Einsteiger blöd ist, wenn sie gleich am Anfang ca 800 € ausgeben müssen, um bei einer Rallye 200 starten zu können. Wenn zum Beispiel jemand überwiegend Slalom oder Rallyesprints fährt und keine entsprechende Ausrüstung hat, ist es doch gut, wenn er sich die Sachen mieten kann weil er z.B. bei der Rallye seines Heimatvereins mitfahren will oder einfach mal nur probieren will ob ihm das Rallye-Fahren auch gefällt.


    Wer in eine Meisterschaft eingeschrieben ist und sicher eine ganze Saison fährt, für den ist es natürlich besser, dass er sich die Sachen kauft. Aber wenn Leute nicht fahren wollen, weil sie nicht so viel Geld für Ausrüstung ausgeben wollen, ist es doch auch schlecht für die Veranstalter und den Sport im Allgemeinen...

  • ich finde 200€ relativ heftig. in bezug darauf was die sachen neu kosten ist es okay, aber wenn man regelmäßig fährt & die sachen bleiben ja durch´s regelmäßige tragen auch nicht neu, geht das ganz schön an den geldbeutel. da ist es dann wohl doch besser zu kaufen. aber wie mein vorredner schon sagte, jeder so wie er es mag und sich leisten kann. ich selbst habe auch gekauft...


    liebe grüße @ all :)


    Im Prinzip ging es beim Verleihen der Klamotten hauptsächlich um Leute, die nur mal schnuppern wollen, ob ihnen der Sport gefällt. Das man dafür nicht 800,- € ausgeben will, ist ja verständlich.
    200,-€ da immer noch ein Angebot zum Testfahren, auch wenn mir persönlich der Betrag etwas zu hoch angesetzt scheint.
    Allerdings war es das erste offizielle Angebot auf dem Sektor, hier liegen noch keinerlei Erfahrungen bzgl. Nachfrage und preislicher Schmerzgrenze der Kunden vor. Auf welcher Basis sollen die Anbieter denn kalkulieren?


    Also den Anbieter nicht gleich in der Luft zerreißen, sondern vielleicht mal ernsthaftes Interesse bekunden, wen es betrift, da kann man an den Preisen sicher noch was machen.;)

  • Im Prinzip ging es beim Verleihen der Klamotten hauptsächlich um Leute, die nur mal schnuppern wollen, ob ihnen der Sport gefällt. Das man dafür nicht 800,- € ausgeben will, ist ja verständlich.
    200,-€ da immer noch ein Angebot zum Testfahren, auch wenn mir persönlich der Betrag etwas zu hoch angesetzt scheint.
    Allerdings war es das erste offizielle Angebot auf dem Sektor, hier liegen noch keinerlei Erfahrungen bzgl. Nachfrage und preislicher Schmerzgrenze der Kunden vor. Auf welcher Basis sollen die Anbieter denn kalkulieren?


    Also den Anbieter nicht gleich in der Luft zerreißen, sondern vielleicht mal ernsthaftes Interesse bekunden, wen es betrift, da kann man an den Preisen sicher noch was machen.;)


    Deshalb hab ich den Fred eröffnet. Ich will keinem Anbieter das Geschäft verderben. Auf der anderen Seite find ich's aber auch nicht gut, daß einige aus der "Not" anderer Kapital schlagen wollen.


    Da mich nach meinem Posting einige PNs andere Fahrer erreichten, die mir ihre Ausrüstung leihweise anboten, hätte ich eine Idee:
    Eine Membermap gibt's ja nun schon. Die liese sich doch sehr schön dafür benutzen, daß jeder, der (seine) Ausrüstung verleihen würde, dies dort vermerken kann. Aus dem Fähnchen wird dann ein irgendwin anderes Symbol.
    Das eigene Profil könnte man noch mit den Eigenschaften aufbohren was in welcher Größe verliehen wird.
    Gäbe doch ein wunderschöne Übersicht, wo man in der Nachbarschaft mal Ausrüstung bekommen könnte...


    Lars

  • Der Preis ist echt heftig!!:eek:
    Ich zahle für´s Wochenende 70 und dort ist alles dabei..
    Da kann mann nichts sagen.:rolleyes:


    Mfg

  • Wie der Titel schon sagt such ich eine möglichkeit einen aktuellen Overall auszuleihen.
    wer kann da weiterhelfen????


    Danke schonmal.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!