WRC quitschen vor der Kurve

  • das blow off ventil vom turbo würd ich sagen
    und da der ladedruck bei den wrcs bissl höher ist als beim krassen 3er golf turbo pfeift es nicht nur sondern zwitschert so hoch

    mfg Sebastian
    Schiggi Miggi könnt ihr zu Hause machen !!

  • Wie arbeitet eigentlich so ein Blow Off Ventil? Pustest es Luft rein damit der Ladedruck erhalten bleibt oder bläst es Luft raus?

  • Ich bin eigentlich davon ausgegangen, daß der Druck im Turbo per Anti Lag (Bumm Bumm) konstant gehalten und somit keine Luft rausgelassen wird.


    Kommt das quietschen vielleicht vom Getriebe beim Schalten?
    Habe mal in ner Reportage über das SWRT gesehen daß das Getriebe vom Impreza die Gänge mit Hilfe von Pressluft wechselt.


    Bin aber nur ein Laie, drum ist das natürlich nur eine Vermutung :)



    Die Mitsubishi WRCs machen auch auf Onboard Aufnahmen öfters merkwürdige metallische Knack Geräusche, würde mich auch mal intressieren woher das kommt.


    Da Blow Off übersetzt etwa wegpußten bedeutet, würde ich sagen, das bläßt raus :)

  • also ich bin mir zu 80% sicher dass das von den diffs kommt...glaub das is auch nur bei den aktiven, berichtigt mich wenn ich falsch liege, aber dieses geräushc hab ich auch schon öfters bei der seat leon supercopa gehört, und da gibts glaub ich keinen turbo...

    Darf ich das?

  • sind das nicht 2L Turbo? Wenn da auch TDIs mitfahren müsste da ja hinkommen


    antilag is nur dafür da das der turbo die drehzahl hält


    blow off bläst den übrdruck raus wenn die drosselklappe zu ist damit der turbo nicht gebremst wird

    mfg Sebastian
    Schiggi Miggi könnt ihr zu Hause machen !!

  • Wie arbeitet eigentlich so ein Blow Off Ventil? Pustest es Luft rein damit der Ladedruck erhalten bleibt oder bläst es Luft raus?


    Wenn die Drosselklappe bei Benzinmotoren geschlossen wird, stößt die in Bewegung befindliche Luftsäule auf die Klappe. Die Luftsäule (Drucksäule) kehrt um, läuft vor das sich drehende Verdichterrad des Turboladers und bremst dieses stark ab, was bei hohem Ladedruck auf Dauer zur Zerstörung des Turboladers führen kann (ohne oder bei einem defekten Blow Off-Ventil). Außerdem sind starke Strömungsgeräusche hörbar, hierbei wird der Verdichter ins Pumpen gedrückt.



    Um dieses uneffektive Abbremsen zu verhindern, wird die Luftsäule mittels des BlowOff-Ventils abgelassen. So kann sich der Lader frei weiterdrehen, ein erneuter Druckaufbau wird verkürzt und ein schnelleres Beschleunigen des Turboladers, zugunsten eines besseren Ansprechverhaltens nach dem Schaltvorgang erzielt.

  • Danke, das war einigermaßen verständlich.


    Die Diffs. könnten es eventuell auch sein, dachte ich mir auch schon. Jedenfalls war bei Lausitzrallye zu beobachten das Armin Kremer immer sehr geschnauft hat, Kahle, Poulsen Ostberg hingegen kaum/gar nicht.

  • Danke, das war einigermaßen verständlich.


    Die Diffs. könnten es eventuell auch sein, dachte ich mir auch schon. Jedenfalls war bei Lausitzrallye zu beobachten das Armin Kremer immer sehr geschnauft hat, Kahle, Poulsen Ostberg hingegen kaum/gar nicht.


    also ich sage mal nein zu den Diffs.:D
    es ist wie Deltafreak schon geschrieben hatte,
    Um dieses uneffektive Abbremsen zu verhindern, wird die Luftsäule mittels des BlowOff-Ventils abgelassen. So kann sich der Lader frei weiterdrehen,und das Anti Lag versucht den Druck(Ladedruck) aufrecht zu halten darum dieses Pfeifen.
    LG Rene

  • Zitat

    und das Anti Lag versucht den Druck(Ladedruck) aufrecht zu halten darum dieses Pfeifen.


    Das sind aber 2 Paar Schuh. Das blow off Ventil entlässt zu hohe Drücke vor dem Lader in Freie, richtig, das ist das zwitschern oder pfeifen.
    Aber das Anti Lag System (BangBang) ist dazu da, um das Schaufelrad des Turbos zu beschleunigen, das es sich ja, beim vom Gas gehen, durch die Trägheit in seiner Drehung verlangsamt. Hierzu wird Benzin in die Abagsanlage eingespritzt (oder so ähnlich, kann auch sein das es unverbranntes Gemisch ist) und entzündet. Dadurch wird das Schaufelrad bei Laune gehalten und man hat beim auf´s Gas steigen wieder volle Leistung ohne Turboloch, ein Anti Lag System eben.
    Dabei entsehen Temperaturen von bis zu 1000°C und enorme Druckspitzen die den Lader regelrecht vergewaltigen.


    Bei diesem Geräusch bei Mitsubishi bin ich mir allerding auch nicht ganz sicher ob es das Blow Off Ventil ist.
    1.Weil man es im Innenraum so stark hört und sich vom äußeren zwitschern vollkommen unterscheidet
    2. weil es anscheinend völlig zusammenhangslos mit Gangwechsel oder Gaspedalstellung auftritt(kommt mir jedenfalls so vor). Könnte mir vorstellen, das die Diffs. usw. pneumatisch angesteuert werden und hier die Arbeit der Ventile zu hören ist


    Nur ein Gedanke

  • Bei Kremer wars definitiv ein offenes blow off was zu hören war, das zischen war halt nur nicht so ein hoher ton weil die sicher keine 2 bar ladedruck fahren


    bei ALS wird kein kraftstoff in die abgasanlage eingespritzt sondern die zündung auf spät verstellt und die schubabschaltung wegprogrammiert, dann zündet das gemisch erst wenn die auslassventile schon fast offen sind, dadurch kommt der gesammte verbrennungsdruck in den abgsaskrümmer und zum turbo --> turbo bleibt auf drehzahl --> sofort ladedruck vorhanden

    mfg Sebastian
    Schiggi Miggi könnt ihr zu Hause machen !!

  • Bei Kremer wars definitiv ein offenes blow off was zu hören war, das zischen war halt nur nicht so ein hoher ton weil die sicher keine 2 bar ladedruck fahren


    soweit ich weis laufen die imprezas auf 1,8 bar... is bei uns zumindest so... kann sien dass sich zu den neueren generationen was geändert hat... hat ja immerhin nen halben liter mehr hubraum... aber denke mal so extrem weniger druck wird er nich haben


  • ja genau wie du schreibst ein Blow off ist dafür da, wenn man vom volllastbereich das gas losläst, also Drosselklappe zu, den überdruck dadurch zu entlasen, das der Lader nich abgebremst wird.
    Das Anti Lag wiederrum versuch im Rennmap den Ladedruck bei geschlossener Drosselklappe aufrecht zu halten. bei Toyota z.b. sind extra spritleitung am Krümmer die da benzin einspritzen das sich bei den hohen temperaturen selbst entzündet, und dadurch den Lader weiterlaufen läßt.also LD aufrecht hält.
    und jetzt kommts, da das nicht so kontroliert abläuft endsteht bei den einspritzungen sehr hoher Ladedruck, der nur durch das Blow off entweichen kann da ja die Drosselklappe noch geschlossen ist.
    und das ist bei Toyota 99,9 %tig so :D
    Aber es gibt ja verschiedene Anti Lag systeme wie Double schon schrieb, aber da wird es auch so sein denke ich mal.


    Hoffe da hilft weiter:rolleyes:

  • ja also bei den Evos is das ALS nur ein bisschen Speicher auf der ECU :)

    mfg Sebastian
    Schiggi Miggi könnt ihr zu Hause machen !!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!