CZ :: Tschechien Meisterschaft / Sprints

  • Zeitplan Bohemia Rallye 2020


    Freitag 10.7.
    Shakedown (Sosnova) 1,30 km 12:00 Uhr


    Samstag 11.7.
    WP1 Staroměstská 4,94 km 10:03 Uhr
    WP2 Hradčany 7,67 km 11:22 Uhr
    WP3 Rašovka 5,97 km 11:45 Uhr
    WP4 Milíře 8,06 km 12:12 Uhr
    WP5 Bzí 8,87 km 12:50 Uhr
    WP6 Střevelná 7,00 km 13:17 Uhr
    WP7 Hradčany 7,67 km 15:31 Uhr
    WP8 Rašovka 5,97 km 15:54 Uhr
    WP9 Milíře 8,06 km 16:21 Uhr
    WP10 Bzí 8,87 km 16:59 Uhr
    WP11 Střevelná 7,00 km 17:26 Uhr


    Sonntag 12.7.
    WP 12 Kvítkovice 7,23 km 8:49 Uhr
    WP 13 Chloudov 7,26 km 9:19 Uhr
    WP14 Radostín 21,68 km 9:41 Uhr
    WP15 Kvítkovice 7,23 km 12:05 Uhr
    WP16 Chloudov 7,26 km 12:35 Uhr
    WP17 Radostín 21,68 km 12:57 Uhr
    WP18 Staroměstská 4,94 km 15:10 Uhr

    DO IT SIDEWAYS !

  • Planung läuft jedenfalls und Absage kam noch nicht. Ob wir allerdings zum Zuschauen über die Grenze dürfen ist auch fraglich.

    DO IT SIDEWAYS !

  • Die tschechischen Grenzer haben eure Steckbriefe ausgehängt... :p


    Das wär schmerzhaft, es geht etwas voran, und dann ohne Fans!


    Ich mache das im Moment auch durch. Jede einzelne Sekunde gehe
    ich die ERC Rallye auf meiner Insel mit!!! :(
    Sozusagen im Home Office...

  • Ausschreibung wurde auch gestern veröffentlicht. Die endgültige Entscheidung über die Durchführung soll 4 Wochen vor der Rallye fallen, der Veranstalter ist derzeit jedoch sehr optimistisch.


    Letzte Woche im MDR kam auch mal die Meldung, dass Tschechien eine Grenzöffnung im Juli anstrebt. Es gibt also Hoffnung...

  • Neue Verordnung in Tschechien in Kraft


    In Tschechien läuft der wegen der Coronavirus-Pandemie verhängte Ausnahmezustand in der Nacht von Sonntag zu Montag aus. Doch der Einreisestopp für Touristen aus Deutschland und anderen Ländern bleibe auf anderer Grundlage bestehen, stellte ein Sprecher des Innenministeriums in Prag auf dpa-Anfrage klar. Das tschechische Gesundheitsministerium veröffentlichte am Sonnabend eine diesbezügliche Verordnung zum "Schutz vor einer Einschleppung von Covid-19". Sie gilt ab dem 18. Mai vorerst unbefristet. Quelle: mdr corona liveticker

    Seilerei

  • Dresden
    Weitere Corona-Lockerungen: Tschechien will bis Mitte Juni die Grenzen zu allen Nachbarstaaten öffnen. Das teilt die Prager Zeitung über den Nachrichtendienst Twitter mit. Reisende aus Deutschland sollen demnach ab dem 15. Juni wieder in das Land dürfen. Laut Außenminister Tomás Petricek sollen die Bürger ohne den Nachweis eines negativen Covid-19-Tests oder einer Quarantäne verreisen dürfen.

  • Im ewrc-forum schreibt einer, das die CZ-Regierung die Zuschauer-Reglung pro ZP vorschreibt
    und nicht für die ganze Rallye. Aktuell bei Beginn wohl 300, steigt auf 500 und dann 1000 ??


    Wäre ja auch wesentlich logischer als die Zahlen auf die ganze Veranstaltung anzuwenden, wenn die Leute teilweise fünfzig Kilometer voneinander entfernt sind.
    Aber selbst mit 1000 Leuten pro Zuschauerpunkt wird es für den Veranstalter eine anspruchsvolle Aufgabe, das Zuschaueraufkommen zu begrenzen. Denn das Interesse wird riesig sein, ich würde auch sofort die 700 Kilometer einfach fahren, wenn die Rallye stattfindet und ich beispielsweise im Vorverkauf ein Ticket bekomme. Ist ja nicht so, als hätte ich nicht gestern schon nach Flugtickets und Einreisebestimmungen für Island am ersten Juni-Wochenende geguckt ;)


    Evtl. müsste der Veranstalter zum Beispiel vorher für jeden einzelnen Zuschauerpunkt Einzeltickets verkaufen, um die Zahlen effektiv begrenzen zu können.

    Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien: Youtube

  • Im ewrc-forum schreibt einer, das die CZ-Regierung die Zuschauer-Reglung pro ZP vorschreibt
    und nicht für die ganze Rallye. Aktuell bei Beginn wohl 300, steigt auf 500 und dann 1000 ??


    Das funktioniert bei der Bohemia denke ich sehr gut, auch wenn sehr viele Zuschauer kommen werden. Ich hab gerade mal im Programmheft vom letzten Jahr geschaut es gab 23 ZP's (ohne dem Autodrom Sosnova und SD). Und dieses Jahr sind es ja genau die selben WP's mit dem fast exakten Zeitplan wie letztes Jahr bis auf das das Autodrom zum Shakedown wird.

  • Das funktioniert bei der Bohemia denke ich sehr gut, auch wenn sehr viele Zuschauer kommen werden. Ich hab gerade mal im Programmheft vom letzten Jahr geschaut es gab 23 ZP's (ohne dem Autodrom Sosnova und SD). Und dieses Jahr sind es ja genau die selben WP's mit dem fast exakten Zeitplan wie letztes Jahr bis auf das das Autodrom zum Shakedown wird.



    Das ist zwar schon eine schöne Menge, aber bei dem Zeitplan schafft man ganz gemütlich sechs bis sieben WPs, bei frühem Hopping auch mehr. Dann bleibt nur eine Menge von 6000 bis 7000 Zuschauern und da hat jeder tschechische Rallyesprint mehr.
    Aber ich bin überzeugt, wenn es jemand hinbekommt, dann die Tschechen. Es gibt ja sicher noch viel mehr mögliche Zufahrten zu den WPs, es muss halt irgendwie den Behörden recht gemacht werden, indem die Zuschauer vernünftig verteilt werden...

    Rallyevideos aus dem Dreiländereck Deutschland - Österreich - Tschechien: Youtube

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!