Beiträge von Hansmaik

    Reiflding, bergab, liegt auch im Thurn und Taxis Forst bei Donaustauf würde 1983 bei der 3 Städte gefahren. schnelle und mittelschnelle Kurven im Waldauf Schotter,kein einziger Abzweig ca. 8,5 km lang, kein einziges Schlagloch, Kurven über Kuppen kurz um zwischen Wales ( wetter) und (etwas langsamer) als 1000 Seen Rally.


    "Hardy" Michel zeigte die Prüfung Jahre später Mikael Ericsson im Training und der war total hin und weg. Original Ton "This is for real men"

    Tschuldigung das ich aus interesse, eine Frage, an alle hier gestellt habe, werde es nicht wieder tun. Das ein R5 ca. 80000.- € kostet ist mir auch neu, aber sonst eine klare Antwort aus der man alles raus lesen kann und versteht. Danke

    Ist scheinbar doch nicht so einfach einen passenden Ersatz zu finden , oder wird gar keiner gesucht? Die letzten Ergebnisse sind auch durchwachsen, schlägt da doch der Abgasskandal durch?Hoffentlich sind die Ängste unbegründet .

    VW scheint etwas an Überlegenheit zu verlieren, die vergangenen Rallye`s zeigen, das die anderen Fahrer und Teams aufholen, das sollte den VW Verantwortlichen zu Denken geben. Ich will nicht über die Gründe spekulieren, aber es gibt genügend Punkte die zur Destabilisierung des Teams und der VW Fahrer beitragen.


    Die hier gemachte Aussage von Herrn Capito trägt natürlich nicht dazu bei,VW in der Öffentlichkeit positiver dar zu stellen, in der jetzigen Situation ist so eine, in meinen Augen, unsportliche Aussage so unnötig wie ein Kropf, ändern können sie es sowieso nicht.

    Ich glaube ich habe es ihnen noch nicht so deutlich geschrieben, aber jetzt reicht es langsam, sind Sie im Fahrzeug gesessen? haben sie mitgehört was da gelaufen ist ? wenn Sie beide Antworten mit nein beantworten müssen dann
    setzen sie bitte keine solche Theorien in die Welt denn Sie wissen gar nicht, wie sie jemand verletzen können.


    Bis Sie einen vermeidlichen Fehler des Fahrers, als Beifahrer mitkriegen, hat der denn schon fünf mal gemacht das können Sie oder ein anderer Beifahrer nicht verhindern (z.B. Latvala, Monte 2016)


    Ich glaube die beiden haben gemeinsam ihre Lektion gelernt, und werden diesen Fehler, der Gott sei dank gut ausgegangen ist, nicht nochmal machen.

    Du solltest auch einmal dran denken,das du iwann auch mal alt bist!!!!!


    Dein Post hier ist sowas von lächerlich und diskriminierend.....wenn ich Admin wäre,würde ich dich sofort sperren!!!!!!


    Nicht nur der Post ! der will nur provozieren, weis nicht was er davon hat, alle sind zu schlecht, schaut euch mal ein paar postings von ihm an, weis nicht wo der sein
    Problem hat, muss aber fürchterlich sein.

    Zitat

    =hendrik;401432]Doch genau den Tipp gebe ich euch. Adam oder GT86.
    Wäre ich 20 und könnte es mir leisten , würde ich es sofort machen !! Bist du ein Talent sitzt du ein Jahr später im R2 als förderpilot und wenn du dort Talent beweist ein Jahr später im R5 oder Junior WM. Da wäre der M. Koch gerade mal 23! Und wenn das nicht klappt kannst du immernoch auf nem s2000 hier und da paar Zuschauer begeistern.
    Ich kenne einen , der hat 40.000 Euro in eine tschechische Rallye auf einem s2000 investiert. Speed war ok. Für die Spitze hat es nicht gereicht und es kam noch etwas Pech dazu.Ergebniss = null! Für die 40T wäre ich eine Saison Adam gefahren. Dort hätte er mit Sicherheit um die Meisterschaft locker mitfahren können und wäre 2016 zum Förferpilot aufgestiegen. Euer Weg wird nur so lang sein bis das Budget aufgebraucht ist. Bei voller Attacke früher und bei materialschonender Fahrweise später aber dafür auch nicht erfolgreich.
    Und jetzt nochmal zum Punkt was kostet das Auto pro Event ??? Und was erreichst du mir dem Ding hier in Deutschland damit du 2017 den nächsten Schritt machen kannst ? Oder wollt ihr 2016 gleich in die wrc2.
    Bestes Beispiel ist Kevin abbring. Der war schon mal ganz oben (VW)und ist es heute wieder(Hyundai) Und wie hat der das gemacht ?? Er hat im 208er r2 sein Talent bewiesen und darf jetzt zurecht wrc fahren.


    Eigentlich ist die Zeit zu schade dir darauf zu antworten, aber einen letzten Versuch mache ich noch.
    Dein Beispiel Abbring hinkt, der ist vorher schon auf guten Fahrzeugen int. Rallyes gefahren dann einen Werks S2000 um sich dann mit Talenten im R2 zu messen,ist natürlich ein weg.
    Toyota weis kein Mensch wie das weitergeht und ob hier ein Starter Feld zustande kommt, das deinem Ideal entspricht um vergleichen zu können ist fraglich. Außerdem liegt der Anschaffungspreis auf einem sehr hohen Nieveu.


    Ok Adam Cup . aber da hast du ein Auto das nirgends Homologiert ist, keine Sicherheit auch wenn du denn Cup gewinnst ( steht in der Ausschreibung) zur weiter Förderung und mit 40000.-€ bist du da nicht Konkurrenz fähig. Außerdem bin ich mir nicht sicher ober der überhaupt weiter Ausgeschrieben wird.
    Uns Emil kam als Riesen Talent aus Schweden und hat das voll durchgezogen mit knapp 70 Rallyes auf dem Buckel gegen deutsche Nachwuchs Piloten und jetzt wie gehts weiter mit ihm ??? Also, es gibt keine Patent Lösung auch nicht von dir, aber bitte lass es einfach anderen ihren Weg madig zu machen das bringt dir nichts und denn anderen auch nichts.

    Das ich nicht deine Kern Aussage, deine ist : kein junger deutscher Fahrer hat das Talent nur du hast es gehabt aber kein Geld und deswegen darf auch kein anderer.
    Dieser Sport ist so Komplex, extrem Teuer, gefährlich und manchmal auch ungerecht so das es schon fast an ein Wunder grenzt das alles auf eine Person zu trifft.
    Aber solche Leute die nur andere runter machen wollen, ihren Einsatzwillen und evtl. vorhandenes Talent in Frage stellen nur weil sie vielleicht etwas mehr Glück oder auch Einsatzwillen haben sind mir zu wieder. Das machst du immer wieder bei unterschiedlichen Fahrern, und jetzt versuchst du es auch noch um zudrehen und
    so dar zu stellen als würdest du sagen ohne Geld geht gar nichts! Das ist natürlich auch vollkommen richtig aber dir gehts nur um der oder der hat die Kohle kann aber nichts, ich kanns habe aber die Kohle nicht! und wie viel meinst du geht es genau so? Und wie viel Risiko geht manchmal einer ein? Frag mal rum. Aber solche Leute wie du sitzen sich ins warme Wohnzimmer und wollen anderen ihre Leistung oder ihr evtl. vorhandenes Talent absprechen. Ich glaube nicht das es ein Patent Rezept für einen deutschen Rallye Weltmeister gibt. Ohne Geld gehts nicht aber ohne Talent auch nicht da muss mehr zusammen passen, aber im Forum und in Statistiken wirds auch nicht gelingen. Darum lass den Leuten ihren Enthusiasmus. Wenns klappt freue dich wenns nicht klappt freue dich auch weil du hattest dann so oder so recht.

    Ja klar, ist ja auch gut so ,wird ja auch Geld damit verdient, wenn nur top talentierte enen Sport machen dürfen dann gäbe es keine Wettbewerb mehr. Glaube aber nicht das es für ein Werksteam wichtig ist ob der Fahrer 200000.-€ mitbringt oder nicht wenn er der der schnellste ist. Das auch Top Talente wegen Geldmangel untergehen ist auch klar, aber warum soll mann es nicht trotzdem versuchen, weil ein Forumsteilnehmer eine andere Meinung hat oder ihm das Geld ausgegangen ist?