Beiträge von Hamer

    Kein S4 und kein Stratos....


    Einzig interessante Autos für mich: Audi S2 und die Toyotas.


    Kein Thema und dabei hatte man mit dem traurigen Jubi von ColinMcRae gute Vorlagen, SanMarino war schneller.


    Röhrl nicht dabei ?


    Nein, und auch Geistdörfer ist kein Schirmherr mehr.
    Gab da wohl, so hab ich es von einem Insider gehört, ein paar Differenzen mit Konsequenzen.

    Dieter ist Landwirt und da muss er sich auch nach anderen Sachen als dem Hobby richten.


    Und über den Sinn und Unsinn von Terminen....
    Alleine letztes Wochenende: Rallyecross Estering, Rallye Buten & Binnen (beides in Niedersachsen, man klaut sich gegenseitig das Publikum), dazu noch Slalomwochenende in Kaltenkirchen (Zuschauer, Helfer, Aktive) und noch einige andere Termine....
    Dann wundert man sich über Helferschwund, Zuschauer etc. müssen sich teilen (nicht nur einmal am Wochenende gehört: "Wäre sonst ja auch gerne zum Rallyecross / zur Rallye / etc.")

    Startreihenfolge hin oder her.
    Ich habe noch nie einen Rundstreckenracer sagen gehört, der sich beschwerte, dass die Piste nicht genauso top in dem Zustand war, wie der Polesetter oder derjenige, der schnellere Zeiten drehen konnte, weil er sich kein Kies durch ein zurückkehrendes Auto in die Reifen gefahren hat.


    Die sollen einfach mal ihre Fr.... halten und fahren.


    Warum sind mir Mikko, Jari, Chris, Sebastién Loeb so symphatisch? Die Jammern nicht, die fahren!

    Ich würde, je nachdem woher Du kommst, vom Youngster Cup abraten. Mein Bruder ist eine Saison gefahren und es hat ihm nichts gebracht.. Die Leute die schon mindestens 2 oder mehr Jahre gefahren sind fahren vorne weg und die Neueinsteiger wurden einfach ins offene Wasser geschmissen, ohne irgendwelche "Förderung". Da lohnt es sich eher mit vernünftigen Auto (Polo Coupe z.B, oder Astra F/Kadett E, usw..)in der Gruppe G zu starten, um erste Motorsporterfahrungen zu machen..
    [MENTION=5178]131zippo[/MENTION] , im Beitrag vor Dir geht's um Slalom, und nicht um Rallye


    Scheint hier dann total anders zu laufen.
    Hier werden die Youngster geführt und gefördert. Es wird trainiert, es wird analysiert, kritisiert (auch Verhalten neben der Strecke) und gelobt... und das alles für sehr wenig Beitrag.


    Auch hier haben die Fahrer mit Kart-Erfahrung einen Vorsprung. Kann man aber alles hinbekommen, wenn man konzentriert bei der Sache ist und es auch tatsächlich will.


    Hier: ADAC in SH - Bereich Slalom

    Bild 9 = 3 Punkte (wegen Idee =) )
    Bild 10 = 2 Punkte (tolles Bild, schöner Schnitt, Hintergrund mit drin, Stimmung)
    Bild 13 = 1 Punkt (schön getroffen)


    Mal so als positive Kritik:
    Viele Schöne Aufnahmen dabei. Gerade für Wettbewerbe würde ich dazu raten, mal ein wenig mit dem Schnitt rumzuspielen. Dann würden einige dieser Bilder erst richtig wirken und ihren Zauber entfalten.

    Moin Moin,


    bevor ich die Teile bei ebay einstelle, biete ich sie doch lieber hier an.


    Aufgrund von Sammlungsverkleinerung stehen folgende Modelle zum Verkauf.


    a) IXO RAM207
    Ford Focus WRC - #24 - Rallye Acropolis 2005 - 5ter Platz gesamt
    Mikko Hirvonen - Jarmo Lehtinen
    in Präsentationsvitrine
    Besonderheit: Mit Original-Autogrammen von Mikko und Jarmo auf der Vitrine


    Zustand: Sehr gut, leichte Lagerspuren an der Vitrine


    Preis: VHB 28,00 Euro zzgl. Versand


    b) IXO RAC075
    Peugeot 205 Turbo 16 - #10 - Rallye Monte-Carlo 1986 - Ausfall auf SS14 wegen Öldruck
    Michele Mouton - Terry Harryman
    in Präsentationsvitrine und OVP


    Zustand: Sehr gut, leichte Lagerspuren an der OVP


    Preis: VHB 25,00 Euro zzgl. Versand


    c) IXO RAC092
    Talbot Sunbeam Lotus - #13 - RAC Rallye 1982 - 11ter Gesamt
    Guy Frequelin - Jean-Francois Fauchille
    in Präsentationsvitrine und OVP


    Zustand: Sehr gut, leichte Lagerspuren an OVP


    Preis: VHB 22,00 Euro zzgl. Versand


    d) IXO RAM272
    Ford World Champion Team 2006
    2x Ford Focus WRC 2006
    3rd Finland 2006 - #4 - Mikko Hirvonen / Jarmo Lehtinen
    1st Sweden 2006 - #3 - Marcus Grönholm / Timo Rautiainen


    Besonderheit: 1/1200


    Zustand: Sehr gut - Vitrine mit Lagerspuren / Kratzer


    Preis: VHB 35,00 Euro zzgl. Versand


    e) Minichamps 402 048378
    Ford Focus RS WRC'04 Mexiko Rallye Winner-Set
    2x Ford Focus RS WRC 2004
    1st Mexiko 2004 - #7 - Markko Märtin / Michael Park
    2nd Mexiko 2004 - #8 - Francois Duval / Stéphane Prévot


    Besonderheit: 1/1111


    Zustand: Sehr gut: Vitrine und Box mit Lagerspuren


    Preis: VHB 35,00 Euro zzgl. Versand


    Disclaimer


    Wer mehr nimmt, wird bevorzugt.


    Disclaimer: Keine Rücknahme, keine Gewährleistung - Privatverkauf


    Können gerne nach Absprache besichtigt werden.


    Weitere Bilder kann ich gerne nachreichen.


    Versand nur via DHL Paket. Modelle werden entsprechend verpackt.

    Dateien

    • SSL27801_01.jpg

      (226,7 kB, 939 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SSL27803_01.jpg

      (214,94 kB, 941 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SSL27802_01.jpg

      (218,84 kB, 936 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SSL27805_01.jpg

      (252,43 kB, 938 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SSL27804_01.jpg

      (243,89 kB, 924 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Beschäftige mich selber auch mit dem Thema.


    Idee und Plan klingt doch schon mal nach was.
    Behalte das mal im Hinterkopf.


    Beginnen würde ich im Slalom.
    Hier kannst Du zwei Jahre kostengünstig als Anfänger fahren.
    Nimm erstmal nen gebrauchten Wagen der Gruppe G.
    Also seriennah. Findest Du teilweise schon für wenig Geld rennfertig in den diversen Motorsportmärkten (auch hier)


    Grund: Du kannst Dein Können testen und verbessern ohne viel Geld ausgegeben zu haben.
    Gleichzeitig kannst Du schon mal etwas über Reifen und Fahrwerk lernen. Genauso Dein Können verbessern, einige Clubs bieten auch Trainings an.


    Brauchst dafür zuerst mal nur nen zugelassenen Helm.


    Da Du ja nen Golf II nehmen willst, hol Dir sonst nen gebrauchten IIer GTI, möglichst unverbastelt (max. Fahrwerk, Auspuff ab Kat, Bügel kann schon drin sein und nen Lenkrad auch - nix am Motor gemacht), dann hast Du schon mal Deine Basis.
    Damit kannst Du dann Slalom fahren, vielleicht auch schon mal die erste Rallye in der Gruppe G (hier ist dann schon HANS & Bekleidung von nöten) und machst die ersten Fahrtrainings mit.


    Später kannst Du den so langsam aber sicher umbauen. In der Klasse 3 ist so ziemlich alles erlaubt und er braucht auch keine Straßenzulassung mehr.
    Mit diesen Spaßmobilen kannste dann auch an den Berg und Spaß haben ;)


    Aber fang erstmal klein und solide an. Bis Du alles über Abstimmung und Reifenwahl etc. weißt, vergehen Jahre/Jahrzehnte. Bleibt also spannend =)