Beiträge von ERC

    Was ich mich Frage wie wollen die Herren Oberen die KW Stärke der Elektro Autos Kontrollieren diese sind selbst von Kreisel bzw. Stohl gebaut die können ganz einfach per Software die Leistung Verändern und niemand bekommt es mit. Diese Autos können oder dürfen nur in einer Eigenen Wertung Fahren auch nicht um den gesamt Sieg weil hier ein normaler R5 keine Chance haben wird. Und schlussendlich werden sich die Benziner durch setzten die Rallye lebt von den Zuschauern Emotionen und Sound ich kann mit diesen Autos ehrlich gesagt nichts anfangen auch mit dem Sound Modul was sich wie ein Trafo Live anhört absolut schrecklich.

    Entschuldigung, das Eurosol-Team hatte seinen Platz direkt neben BRR. Wenn man dann etwas nicht mitbekommt, dann schläft man. Also so war das jedenfalls nicht.


    Habe noch eine weitere Info was ich gehört habe das Eurosol-Team hatte einfach kein Schotter Fahrwerk und Bremsen mit das sie das Fahrzeug umbauen konnten dies wäre ja sehr bitter für Simon Wagner. Die Aussage das sie es nicht in 70 min umbauen können stimmt nicht das wäre siehe andere Teams BRR möglich und auch kein Problem.

    ...und ich weiß nicht, ob´s bei Eurosol überhaupt noch einen "alten" Fabia R5 gibt - auf deren Facebook-Seite gibt´s nur mehr Bilder vom Evo-Modell.


    Für mich eigentlich auch interessant zu sehen, daß Julian bei BRR der einzige Pilot auf dem "alten" Fabia war - sowohl Aigner als auch Philip waren mit den Evo-Modellen unterwegs. Dabei sollte es doch bei Julian um den Meistertitel gehen.



    Julian ist nicht mit dem Evo Model gefahren weil er durch seine Meisterprüfung nicht viel zum Testen gekommen ist und er doch anders zum fahren ist deswegen haben sie entschieden das er mit dem normalen R5 fährt der gleich schnell ist. BRR wird noch zwei neue Evo bekommen.


    Ich habe gehört das Simon einfach keine Reifen angegeben hatte (18 Stück) das erklärt auch warum er nicht wie Keferböck nur eine Notlösung umgebaut hat (Bremsen) im Service das er die schmalen Spikes fahren hat können.

    Ich finde es halt sehr schade weil die Veranstalter um die Rallye alles probieren um Fahrer aus dem Ausland zu bekommen was auch glaub ich für die Zukunft der Rallye wichtig ist. Eine zusammen Arbeit wieder als Tschechischer Meisterschaftslauf wäre eine Lösung. Gibt es infos warum diese eigentlich beendet wurde?

    Martin Rossgatterer will zumindest wieder im Evo starten, ich hatte im August mit ihm gesprochen. Er war gerade fleißig auf Budgetsuche, klang recht optimistisch und hoffte sogar auf noch mehr.


    Ja er startet in einem Evo 6 und Dessl Martin dürfte sich einen Polo R5 besorgt haben zur Jänner was ich auch gehört habe.
    Gassner sen. dürfte auch wieder am Start sein mit einen Evo X.

    Hab aus der Gerüchteküche gehört das Neubauer Ford R5 die beiden Wagner Brüder Skoda R5, Keferböck Skoda R5, Fischerlehner Audi A1, Riegler Ford R5 am Start sind bei der Jänner. Man hört auch das einige Ausländische Fahrer zur Jänner kommen hat hier wer schon nähere Infos oder was gehört?

    Ja, einerseits wegen dem Weihnachtsurlaub vieler Helfer und andererseits, weil es eines der wenigen Zeitpunkte ist, wo im TV nicht der Wintersport völlig dominiert und kein Platz für andere Sportarten ist. Da aber trotz TV-Präsenz die Fahrer nicht kommen, wäre vielleicht ein anderer Zeitpunkt ohne TV-Präsenz auch eine Überlegung wert. Andere Rallyes bekommen das auch hin, ohne Weihnachtsurlauber, und klar ist, dass die enorme Länge der Jännerrallye, was die SP-Kilometer betrifft, auch mehr Helfer, Stewards etc. benötigt. Daher wäre unbedingt wohl auch eine Reduktion der Länge der Rallye wichtig, ERT hin oder her (was derzeit sowieso eher wie der Griff nach den Sternen anmutet).


    Habe mal nachgeschaut es gab nur eine Jänner Rallye 2007 wo der Termin 1 Woche später war dann kann man es wegen dem Termin auch nicht festmachen den in der Vergangenheit waren immer Ausländische Starter im Feld. Ich glaube genau die länge macht die Jänner Rallye aus und das hat man die letzten Jahre in der ERC gesehen und auch vorher. Die Fahrer wie z.B. Pech, Staif, Orsak, etc. denen geht es glaub ich nicht darum ob die Rallye 150 oder 220 SP Kilometer hat glaube ich oder meint ihr schon? Oder würden diese wieder Fahren wenn die Jänner zur Meisterschaft oder anderes wo dazu zählen würde?


    Ich kenne mich bei diesem Thema nicht aus aber warum schreibt man als Rallye Veranstalter nehmen wir jetzt die Jänner Rallye als Beispiel mal her, einige Fahrer nicht an die schon bei der Jänner gestartet sind mit Rückmeldung was einen Start von ihnen abhängig machen würde das kostet nicht viel und man bekommt aber Rückmeldung was Fahrer möchten oder man Verbessern könnte bei einer Rallye oder nach einer Rallye?

    Die Organisatoren werden nolens volens darüber nachdenken müssen, die Rallye 2020 um zumindest eine, wenn nicht zwei Wochen nach hinten zu verlegen. Das ist glaube ich die einzige Möglichkeit wieder gute Fahrer aus CZ anzulocken.
    Ich denke nicht, dass Baumschlager die Rallye boykottiert, er hat einfach keinen Fabia zur Verfügung, da der dritte Skoda noch am Weg von Australien nach Europa ist.



    Es wird ja das Datum immer wegen dem Feiertag genommen oder? Wäre sicher eine überlegung die Jänner mitte oder ende Jänner zu machen.


    Fährt Baumschlager wieder mit dem Skoda R5 die Saison oder nur ausgewählte Rennen? Ich finde es halt sehr schade das Mundl als OÖ die Rallye nicht unterstütz mit seinem start wo er auch einige Fans hat hier und dies dem Veranstallter schon helfen würde!


    Würde versuchen mit unseren nachbarn aus CZ eine Lösung zu finden das der Lauf wieder zu ihrer Meisterschaft zählt oder sogar mit Deuschland, Ungarn, SK wäre das eine möglichkeit?

    Der Alltagstrott in der ÖRM ist prolongiert. Das ist nach DIESEM Nennergebnis so gut wie sicher.


    Warum fährt ein Baumschlager nicht gibt es hier von ihm infos? Da sehe ich leider für Zukunft der Jänner Rallye auch schwarz wenn sie keine Ausländischen fahrer oder die Top Fahrer aus Österreich auf die Nennliste bekommen. Kein Vorwurf an den Veranstalter die machen das Top!!! Aber sie müssen sich dringend was einfallen lassen finde ich.

    An Fahrern dürften fix sein:
    Neubauer Fiesta R5
    S. Wagner Fabia R5
    J. Wagner Fabia R5
    Keferböck Fabia R5
    G. Aigner Fabia oder Fiesta R5


    Was ich noch gehört habe was starten sollen.


    Fischerlehner im Evo 6
    Haneder Evo 9?
    Gassner sen. Evo X
    Riegler Fiesta R5


    Von Fahrern aus CZ hört man derzeit noch nicht viel hat hier wer eine Info ob wer Startet?[/QUOTE]


    Haneder dürfte in einem Skoda Fabia R5 starten.