Beiträge von ERC

    Für die Feuerwehren und Vereine ohne Bewirtung ist es sicher nicht optimal aber für die Generelle Wirtschaft wäre eine durch Führung noch optimal. Glaube wenn man Freiwillige spenden an denn SP sammeln würde für die Vereine und die Parkplatz Gebühren dann wäre es schon machbar, dadurch das sie auch die letzten Jahre von der Rallye profitiert haben. Die Frage wird sein ob man nach der Absage gestern wieder alles aktivieren kann was man benötigt.

    Ich habe es oben schon mal geschrieben das diese Punkte absolut nicht mehr nachvollziehbar sind von unserer Regierung. Veranstaltungen kann man nicht von einen auf denn anderen Tag aus denn Hut zaubern und dann sind derzeit Regelungen bei Outdoor Veranstaltungen mit 50 Personen das ist echt ein Witz. Ich hoffe echt für die Veranstalter führ ihren Einsatz das die Jänner Rallye was wird und die Regierung aus ihrem Tiefschlaf kommt und hier die Regelungen für Outdoor Veranstaltungen schleunigst anpasst so wie in anderen Ländern.

    Nach derzeitigen Corona Regelungen sind nur 25 Personen pro Zuschauerpunkt erlaubt, falls das so bleibt wird die Jänner Rallye abgesagt.

    Das mit 25 Personen pro Zuschauerpunkt in einer Outdoor Veranstaltung das ist doch der Witz des Jahres. In Deuschland werden die Fußball Stadion geöffnet in der Schweiz gibt es wie bei der Skiabfahrt gar keine Beschränkungen das kann man als normaler Mensch nicht mehr verstehen finde ich. 🙈🙈

    Was ich mich Frage wie wollen die Herren Oberen die KW Stärke der Elektro Autos Kontrollieren diese sind selbst von Kreisel bzw. Stohl gebaut die können ganz einfach per Software die Leistung Verändern und niemand bekommt es mit. Diese Autos können oder dürfen nur in einer Eigenen Wertung Fahren auch nicht um den gesamt Sieg weil hier ein normaler R5 keine Chance haben wird. Und schlussendlich werden sich die Benziner durch setzten die Rallye lebt von den Zuschauern Emotionen und Sound ich kann mit diesen Autos ehrlich gesagt nichts anfangen auch mit dem Sound Modul was sich wie ein Trafo Live anhört absolut schrecklich.

    Entschuldigung, das Eurosol-Team hatte seinen Platz direkt neben BRR. Wenn man dann etwas nicht mitbekommt, dann schläft man. Also so war das jedenfalls nicht.


    Habe noch eine weitere Info was ich gehört habe das Eurosol-Team hatte einfach kein Schotter Fahrwerk und Bremsen mit das sie das Fahrzeug umbauen konnten dies wäre ja sehr bitter für Simon Wagner. Die Aussage das sie es nicht in 70 min umbauen können stimmt nicht das wäre siehe andere Teams BRR möglich und auch kein Problem.

    ...und ich weiß nicht, ob´s bei Eurosol überhaupt noch einen "alten" Fabia R5 gibt - auf deren Facebook-Seite gibt´s nur mehr Bilder vom Evo-Modell.


    Für mich eigentlich auch interessant zu sehen, daß Julian bei BRR der einzige Pilot auf dem "alten" Fabia war - sowohl Aigner als auch Philip waren mit den Evo-Modellen unterwegs. Dabei sollte es doch bei Julian um den Meistertitel gehen.



    Julian ist nicht mit dem Evo Model gefahren weil er durch seine Meisterprüfung nicht viel zum Testen gekommen ist und er doch anders zum fahren ist deswegen haben sie entschieden das er mit dem normalen R5 fährt der gleich schnell ist. BRR wird noch zwei neue Evo bekommen.


    Ich habe gehört das Simon einfach keine Reifen angegeben hatte (18 Stück) das erklärt auch warum er nicht wie Keferböck nur eine Notlösung umgebaut hat (Bremsen) im Service das er die schmalen Spikes fahren hat können.

    Ich finde es halt sehr schade weil die Veranstalter um die Rallye alles probieren um Fahrer aus dem Ausland zu bekommen was auch glaub ich für die Zukunft der Rallye wichtig ist. Eine zusammen Arbeit wieder als Tschechischer Meisterschaftslauf wäre eine Lösung. Gibt es infos warum diese eigentlich beendet wurde?