Beiträge von Rallye 2.0

    Ich bin erschüttert, wie hier ein Veranstalter persönlich angegriffen wird, der in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden eine für alle tragbare Lösung gefunden hat.
    Ich kann mich nur fremdschämen und Jörg für seinen Einsatz herzlich danken!

    [quote='Marc L.','http://woltlab.rallye-forum.de/forum/index.php?thread/&postID=478820#post478820']proWINter-Rallyecup 19/20: Auf geht’s zum 3. proWIN-Rallyesprint


    Darüber hinaus gibt es ein größeres Vorauswagenfeld – hier kommen die Fans auf ihre Kosten.


    Was ist denn ein Vorauswagenfeld?

    [quote='Marc L.','http://woltlab.rallye-forum.de/forum/index.php?thread/&postID=478820#post478820']proWINter-Rallyecup 19/20: Auf geht’s zum 3. proWIN-Rallyesprint


    Darüber hinaus gibt es ein größeres Vorauswagenfeld – hier kommen die Fans auf ihre Kosten.


    Was ist denn ein Vorauswagenfeld?

    Gassner ist einfach stark.
    Schön zu sehen wie er sich mit einem, oft als unterlegen betitelten, Auto so präsentieren kann. Und das in der ersten R5 Saison.


    Rostek ist kein Gewinn für die DRM.
    Diese Sonntagsfahrten im vermeintlich besten R5 sind ja lachhaft.


    Unglaublich wie jemand ohne blassen Dunst hier jemanden verunglimpft, der sich allein durch seine Anwesenheit im Rallyesport schon verdient macht. Dennis Rostek ist im letzten Jahr in den Rallyesport eingestiegen und hat sehr viel dazu gelernt. Das eine sind seine persönlichen Ambitionen, das andere ist sein Engagement für unseren Sport. Ich ziehe absolut meinen Hut vor diesem engagierten Motorsportler und seinen Leistungen auf allen Feldern des Motorsports. Bitte weiter so!

    Den Parisern ist das mit Sicherheit egal. Aber den Münchnern wohl eher nicht, denn wenn die Gemeinderäte die Genehmigung der WPs in diesem Zeitraum verweigern, dann fehlt der wohl einzigartigste Teil der Deutschland.


    Es wird sicherlich niemand einen Antrag für eine WP einreichen, die nicht genehmigt wird. Also trennen wir uns mal so langsam aber sicher vom Weinberg! Zumindest für 2020 wird das die Realität.
    Andere WRC Rallyes haben schon ganz andere Wechsel vollziehen müssen.

    Die Erze gehört ohnehin nicht in den Oktober.
    Regionale ADAC Rallyes haben sich ja wohl dem ADAC WRC Lauf unterzuordnen oder ist die Erde doch eine Scheibe?
    Ob die Winzer an der Mosel heulen oder nicht, interessiert in Paris noch nicht mal den Glöckner. Also ist es ein rein organisatorisches Problem und ich hoffe mit tausenden von Fans sehr, dass es die Profis in München und in Saarbrücken lösen.

    Hey, war noch nie bei einer Rally live dabei, aber habe vor das dieses Jahr zu ändern.
    Hab da so ein paar Fragen und hoffe die erfahreren Rally Besucher hier können mir da helfen.


    - Lohnt es sich bei der Eröffnungsfeier dabei zu sein und auch während der Rally zum Servicepark zu fahren?
    - Ich habe ein paar Videos auf Youtube gesehen von den WP Wadern-Weiskirchen, Römerstraße & St. Wendeler Land in den letzten Jahren, und die beliebten Zuschauer Plätze wo auch über Lautsprecher immer geredet wird während die Autos vorbeifahren würde mich sehr stören. Ich suche da eher nach Stellen, wo man in Ruhe stehen kann und dennoch eine gute Sicht hat. Kann da jemand gute Zuschauer Stellen empfehlen?
    - Wie ist es mit Tickets, braucht man die unbedingt um an der Strecke dabei zu sein, oder sind das nur die größeren Zuschauer-Abschnitte wo man nur mit einem Ticket hinkommt? Ich stelle mir das nämlich schwierig vor dass man als Veranstalter jeden Teil der kilometer weiten Strecken kontrollieren kann.


    Wenn Du als Rallye Erstbesucher direkt darüber nachdenkst, wie Du die Veranstalter um das Eintrittsgeld bringst, solltest Du vielleicht lieber zuhause bleiben und in der Sportschau Fußball Bundesliga schauen.