Beiträge von TheOZz

    Eine andere Frage, die sich mir gerade stellt, ist: Ist es sinnvoll bzw. gar notwendig, die Tickets per Internet zu bestellen? Angesichts der Versandkosten würde ich es vorziehen, mir den Rallyepaß erst vor Ort zu besorgen. Wer weiß denn dazu mehr?
    Danke,
    TheOZz

    Blöde Frage: kann es sein, daß das mit der wechselnden Ganganzeige beabsichtigt ist in dem Sinne, daß dem Fahrer der Schaltzeitpunkt vermittelt wird? Weil wenn man das genau betrachtet, ist es doch so, daß die Anzeige beim Beschleunigen immer einen Gang "nach oben" blinkt, beim Bremsen "nach unten". Ein Laienhafter vergleich wäre zu GranTurismo von der Playstation, dort ist das ähnlich und hat mich sehr an das hier erinnert. Nichts desto trotz: nerven tuts auf alle Fälle gewaltig:D

    Hi!
    Ich bin heuer auch zum ersten Mal dort. Allerdings kann ich dir sagen, daß du es jetzt schwer haben wirst, noch eine Unterkunft zu finden. Ich hab in der ersten Jännerwoche gebucht und da gabs gerade noch zwei Hotels, die finanzierbar und in einer akzeptablen Entfernung zu Jyväskylä waren. Ich denke, inzwischen wird diesbezüglich alles weg sein.
    Da du aber von Urlaub sprichst: es gab in der Gegend noch etlich Hütten irgendwo im Wald, die man für eine ganze Woche mieten kann (voll eingerichtet mit Sauna usw. irgendwo an einem See). Je nachdem, zu wievielt du anreist, ist das ganze nicht so teuer - um die 700€ pro Woche.
    Wie es alternativ mit Campingplätzen aussieht, kann ich dir nicht sagen, da ich mit meinem Vater oben bin und der Mann geht auf die 60 zu und braucht daher sein weiches Bett - daher kam Camping nicht in Frage :D;)
    Hoffe aber auch, daß sich hier noch erfahrene Finnland-Besucher zu Wort melden. Aber bis zur Rallye selbst ist ja noch Zeit...


    mfg
    TheOZz

    Sagt mal, wie kriegt ihr die schwarzen Fensterumrandungen so genau und schön hin? Mit Abkleben allein kann es hier ja nicht getan sein, weil da immer Rundungen drin sind. jedenfalls verläuft sich bei mir die Farbe immer leicht, egal, wie sehr ich mich auch bemühe...
    Immer dankbar für hilfreiche Hinweise

    Also ich habs jetzt mal angespielt. Leider kann ich nur vom Gefühl mit der Tastatur berichten, weil ich mein Lenkrad irgendwie beim besten Willen nicht zum Laufen bekomm (vllt schaffts ja jemand von euch und kann mir das mal erklären...?). Jedenfalls bin ich vom Tastaturgefühl durchaus positiv überrascht. Die Strecken (Finnland und Jordanien) sind gar nicht soooo leicht, vor allem letztere. Und auch Unterschiede in der Abstimmung machen sich durchaus bemerkbar.
    Alles in allem ein durchaus positives Fazit - meiner Meinung nach weit besser als z.B. Dirt, zu RBR aber keine Konkurrenz

    Großes Dankeschön - damit kann man wirklich mal planen. Also so wie ich das sehe, sollten trotz des erwarteten Andrangs zwei Prüfungen pro Tag drin sein (außer Sonntag), wenn man eine sehr frühe und eine sehr späte anpeilt. Ich denke, schwieriger als in Irland kanns bezüglich der Zufahrten hier auch nicht sein und dort haben wir auch (fast) alles geschafft.
    Mein (vorläufiger) Plan:
    Firstplan/Grand Ballon
    Ungersberg/Pays d´Ormont
    Bitche
    Vllt. trifft man ja jemanden von hier

    Was aber jetzt gesperrt ist und wie weit die Strassen als Parkplatz genutzt werden weiss ich nicht .


    Hi, danke! Leider zielte meine Frage genau darauf ab, aber macht nix. Spätestens wenn ich das Programmheft in der Hand hab, werd ich mehr wissen.
    Kann eigentlich jemand für Samstag auch noch eine zweite Empfehlung außer der Ungersberg abgeben (bzw. welche Stelle dort am besten ist)? Gibts denn was zu sagen über die Prüfung in der Lorraine (Pays d´Ormont)?

    @ Rol-lux: also wenn ich mich recht erinnere war das ja vor 4 Jahren bei der Deutschland das gleiche: der WM-Lauf zählte (damals mit zwei unterschiedlichen Tageswertungen) auch als nationaler Meisterschaftslauf. Allerdings ließ man damals die Porsche nicht starten, weil eben nicht erlaubt im Rahmen eines WM-Laufes. Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege, bin mir da aber ziemlich sicher (vor allem auch, weil das ja nicht zuletzt hier herin einen riesen Aufschrei mit seitenlangen Diskussionen nach sich zog) - was uns jetzt eben wiederum zu meiner Frage führt...

    Freu mich auch schon sehr auf das nationale Starterfeld, aber kann mir als doofem Ösi jetzt nochmal jemand erklären, warum der Porsche in FRA starten darf und damals in Deutschland durfte er es nicht im Rahmen des WM-Laufes? Das kann ja in dem Fall nicht mit den nationalen Sportbehörden zusammenhängen, sondern nur mit der FIA, denke ich mir - und da sie ja angeblich erst am Überlegen sind, GT-Autos wieder zuzulassen, versteh ich hier irgendwas nicht...
    Oder ist das ganze unter Umständen noch gar nicht gegessen und schlußendlich wird der eh nicht fahren? Dann wäre das ganze aber doch wieder etwas voreilig vom Veranstalter gewesen, den Lauf auch als nationalen Meisterschaftslauf auszuschreiben...
    Fragen über Fragen...

    Bei Moselland war es wiederrum verboten und sobald da nur ein Fuß aus dem Weinberg rausguckte, kriegten die Herrschaften (=Marshalls) wegen ihrem Geschrei kaum noch Luft..


    Was die Moselland betrifft, geb ich dir bedingt recht. Wir waren an der Stelle, wo es nach der Kehre auf der Landstraße selbige durch leichtes Kurvengeschlängel ein paar 100m weiter ging und dann wieder in den Weinberg rein (also eh das, was du angezeichnet hast, wenn ich das richtig seh, P7, oder was das dann war). Ich bin da auf der Mauer hinter dem Geländer am Boden gesessen und hab den Fuß runterbaumeln lassen. Das hat einen Marshal veranlasst mich zu bitten, wieder aufzustehen, wobei er als Begründung irgendwas von FIA-Beobachtern gebrabbelt hat. Vielleicht war das der Grund, warum auf dieser WP etliche Streckenposten etwas übernervös waren. Allerdings kann ich das mit dem Geschrei hier in meinem Fall überhaupt nicht bestätigen. Es war auch kein Problem, den Weinberg raufzugehen und oben die Strecke zu queren - haben einfach höflich den Posten dort gefragt, obs grad geht und er hat höflich geantwortet und auch erlaubt.


    Also generell muß ich sagen, daß wir mit den Posten überhaupt keine Probleme hatten - vielleicht wars auch nur Glück. Im Gegensatz waren aber auch die Zuschauer wirklich überall vorbildlich in ihrem Verhalten. Wenn ich da dran denke, was da oft bei uns in Österreich los ist und was es hier oft für Idioten unter den Zusehern gibt...


    Klar, unter mehr als 200000 Besuchern gibts immer wieder welche, die meinen, sie müssten sich über alles hinwegsetzen, vor allem, wenn auch Alkohol im Spiel ist. Aber im großen und ganzen war es (wieder mal) eine geniale Deutschlandrallye, was das Wetter, die Stimmung, die Leute, die Autos und auch die fahrerischen Leistungen anbelangt. Letzteres finde ich, muß einfach auch mal gesagt werden. Klar war der Loeb wieder mal um Klassen besser, als der Rest. Aber die anderen (auch die weiter hinten gestarteten) fuhren sich trotzdem den Arsch ab, und wenn man nach der Zieldurchfahrt in Trier gesehen hat, wie die sich freuten, daß auch ihre Leistungen vom Publikum honoriert wurden, war das einfach sehr schön.
    Hoffe jedenfalls, daß es die Rallye noch lange gibt und ich es noch mehrmals schaffe, dort hin zu kommen. Ich habe schon verschiedene WM-Läufe gesehen, aber das ist sicher einer der besten.
    MfG,
    TheOZz

    Sagt mal, ganz andere Frage:
    weiß jemand von euch, wie es mit offiziellen Autogrammstunden der Teams aussieht? Wenn ich das richtig im Kopf hab, sind die doch seit diesem Jahr zu so was verpflichtet und man sieht das auch immer wieder bei Zusammenfassungen. Ich nehm mal an, das passiert nach dem Shakedown, allerdings hab ich im Programmheft nicht wirklich was dazu gesehen.
    Als ich zuletzt vor vier Jahren zur Deutschland war, wars auch möglich, abends beim Parc Fermé das eine oder andere Autogramm zu kriegen, war aber eher ein Glücksspiel und wenns da was offizielles gibt, wär das natürlich weit einfacher.
    Bin also für jede nähere Info dankbar

    Danke dir für die Hilfe - hab aber inzwischen mit der von dir vorgeschlagenen Telephonmethode eh auch was gefunden, das akzeptabel sein sollte. Es kann also losgehen, vielleicht sieht man sich ja oben


    LG

    Hallo!
    Es hat sich nun kurzfristig für mich ergeben, daß ich doch zur Deutschland fahren kann. Ist natürlich inzwischen etwas knapp, was die Zimmer betrifft. Daher meine Frage: kennt jemand jemanden oder weiß jemand noch eine Pension, die Platz für zwei Leute hat? Macht mir auch nix, wenn sich das ganze nicht direkt an der Mosel befindet, bin auch mit der Gegend um Hermeskeil mehr als zufrieden.
    Danke schon mal im Voraus