Beiträge von sandro942

    Danke erstmal für die Antworten also es ist Definitiv ein 2Liter 16v ohne Turbo leider :o Nur eine andere Ansaugbrücke drauf von Lexmaul. Spaß macht das mit den Ding schon bis auf das,das er auf Schotter oder Schnee ein wenig über die vorderachse schiebt aber dann kommt kontrolliert das Heck bekanntlich geht Quer ja mehr mit den blick durchs Seitenfenster gerade aus:D:D Spaß bei seite es geht aber bei solchen Aktionen braucht man immer ein wenig mehr Platz als beim normalen Hecktriebler oder allrader.
    Thüringer Histo wäre ja interresant müßte ich mich mal Kundig machen dabei sein ist ja bekanntlich auch schon viel Wert und zum angewöhnen schon mal der erste Schritt nach vorn.:D

    Hallo zusammen wollte mal fragen ob ich einen Bj 90 Vectra 2000 4x4 in einer Histo Klasse zugelassen bekomme??:rolleyes:


    Und wenn was muß ich alles tun??


    Danke in vorraus und Allen hier ein Frohes Fest:D:)

    Nicht schlecht was er sich da vorgenommen hat sieht auch sehr professionell aus:):)
    Da wünschen wir ihn bei seinen vorhaben mal Viel Glück:):)


    Und sind dann mal auf die Mohren Rallye gespannt wenn dann alle Vier Porsche an Start sind Olaf,Mike,Werner und nun wie in der Preesemappe geschrieben auch Raphael;)

    Ich denke mal nach der letzten DRM Saison haben wir gesehen wie feinfühlig man mit so einen Porsche umgehen muß siehe Olaf auf den Wildsteig oder Werner bei den Shakedown und die haben wesentlich mehr Fahrerfahrung als ein paar 200 Rallyes und eine Hand voll DRM Läufe mit einen Cossi der gegen den Porsche fast wie auf Schienen fährt aber man lässt sich ja gern eines besseren belehren nächste Saison.Wenn er damit vielleicht auch mal startet wenn er genannt hat.:rolleyes::rolleyes:

    War mal auf der Page von Olaf und da stand als bericht zu den Geschehen in Eisenberg


    31.10. - 01.11.2008 Schrecksekunde auf WP 7


    Prorallye Team nach schwerem Unfall ausgeschieden


    Es lief so gut für Olaf Dobberkau und Alexandra König im Porsche 911 GT3. Von Anfang an lagen die Thüringer bei der AvD-Rallye Eisenberg auf Platz 1 der Gesamtwertung. Die Zusammenarbeit im Cockpit klappte hervorragend. Doch dann die Schrecksekunde auf Wertungsprüfung 7:


    "Wir kamen eine Gerade entlang und ich wollte die folgende Linkskurve rechtzeitig anbremsen. Doch da tat sich nichts, das Auto verzögerte überhaupt nicht. Ich konnte garnichts mehr machen. Wir sind geradeaus durch einen Busch und einen Zaun geschossen. Dann sind wir gegen eine Hebebühne gekracht. Wir wissen überhaupt nicht, warum das Auto nicht gebremst hat. Das müssen wir jetzt umgehend untersuchen", so Olaf Dobberkau.


    Bei dem Unfall haben sich Olaf Dobberkau und Alexandra König Prellungen zugezogen. Leider wurden auch umstehende Zuschauer verletzt.


    "Das war der schwerste Unfall meiner Karriere. Gottseidank ist alles noch einigermaßen glimpflich ausgegangen. Es hätte viel schlimmer kommen können. Ich wünsche den Zuschauern gute Besserung", so ein nachdenklicher Olaf Dobberkau.

    Waren bis zum Rundkurs Hermsdorf Life vor Ort ich kann mir nicht Vorstellen bei diesen Nebel Gescheit fahren zu können man konnte keine 30m gescheit sehen einfach übel wenn man hinter der Absperrung an Start der Wp1 Stande hat man schon nur umrisse erkannt Werner hat in der ersten Runde auch gleich mal den Auslauf testen müssen Abzweig übersehen nur gut das sich alle Zuschauern an der Stelle an die Regeln gehalten haben.

    NA JA DER HERR EHRLE MACHT ES JA NICHT MEHR=)=)


    Mir ist der Herr Ramonat zu Arogant habe einen Auftritt von ihn in Pössneck:mad:


    Und mit so einen Cossi in den 200 zu fahren wo keine große Kongurenz mit fährt und dann um einen Gesamtsieg zu Kämpfen ist ja keine Kunst.


    In der Lausitz hat er sich auch nicht blicken lassen trotz das es bei ihn auf der Page stand und extra ein Schotter Cossi wie beschrieben vorbereitet wurde alles nur heiße Luft:mad:Da hätte man mal sehen können wie es aus Fahrerischer sicht aussieht.


    Mal schauen ob er bei diesen Wetter zur Mohren anreist genannt hat er ja.:rolleyes:

    Also meiner erachtens nach hätte man anderen Fahrern mal aus der nationalen Scene ne chanche zu so ner sichtung geben sollen und nicht denen wo schon ein Gutes Auto und Material zur verfügung steht und schon namen haben wie Wallenwein und Gaßner Ich Denke da würden sich genug Fahrer finden die das können und den Technischen verstand für so eine Sache mitbringen und nur nicht mit den hintern Hoch kommen weil ihnen einfach die Mittel und das Material dazu fehlen.:rolleyes::rolleyes: