Beiträge von Hellrain

    Hi!


    Ich finds interessant zu lesen das sogar hier die Leute denken, das man einen Fehlerspeicher ausliest und man die Fehlerquelle "mundgerecht" geliefert bekommt. Die Kundschaft wäre schnell weg, wenn man einfach tauscht was einem der Fehlerspeicher ausspuckt. Natürlich gibts Fälle wo das so geht, das sind vielleicht 5 von 10. Bei allen anderen muss man erstmal prüfen, welches Bauteil tatsächlich defekt ist.


    In meinen Augen ist das unprofessionell und inkompetent, solang um ein Problem zu tauschen bis man es umzingelt hat. Es geht also NICHT nur darum auszulesen und zu tauschen! Aber die Ausbildung des Mechatronikers reicht bei weitem nicht aus um alle Zusammenhänge bei heutigen Fahrzeugen zu verstehen. Da Bedarf es einiges mehr und viel Selbststudium! Allein die physikalichen Hintergründe aller Sensoren/Aktoren, ihre Interaktion, sowie die Kommunikation im Fahrzeug und last but not least, ERFAHRUNG.


    Nur so kann man vernünftig an eine Fehlersuche gehen.




    Gruß Hansi


    P.S: Ich hab keine Ausbildung im KFZ-Bereich gemacht.

    Hallo,


    zwecks auf Aufbau einer Replika suche ich gute Fotos von dem Fahrzeug. Toll wären da natürlich auch der Innenraum, Amaturenbrett, etc. Ich suche nicht nur zu den Zeiten als Beck das Auto fuhr. Die Karosse ist zuletzt wohl von Abbring in Spa 2013 gefahren worden und endete als Unfall. Wäre super wenn ich ein paar gute Fotos bekäme. :)


    Gibt es Informationen zur Historie?



    61412_d5d91d03a24b1c61bc8cf7fd7e9bc54f_5.jpgzz4.jpg


    Gruß Hansi

    Hallo!


    Hat irgendjemand eine Ahnung, worin sich der damalige Gruppe A Krümmer (VWM) von dem Serien PL/KR Krümmer unterscheidet?


    Ist es ein anderes, widerstandsfähigeres Material?


    Wurde er bearbeitet?


    Laut des damaligen Regelwerks, muss es doch der Serienkrümmer sein(alles dahinter ist freigestellt), oder sehe ich das falsch? Inwiefern wurde dieser bearbeitet? Die Eingangs- und Ausgangsmaße sind ja in der Homologation vorgegeben.


    Genial wären Fotos.


    Wenn jemand sowas mit der VWM Nummer oder der Endung "SP" in der Teilenummer rumliegen hat, würde ich mich über ne PN freuen.


    Gruß Hansi

    Ich komm mir langsam etwas gemobbt vor, von dem DMSB. Erst der ganze Strebenwahnsinn, dann werden die alten Autos nach und nach als unerwünscht erklärt. Vermutlich hat das noch einen Zusammenhang, man wollte wohl erstmal die Eigenbauten rausfiltern. Aber das hat wohl nicht geklappt.


    Ich fahre Gruppe F mit einem 1989er Golf 2, hier steckt mindestens genausoviel, wenn nicht mehr Geld drin als in dem meisten H14 Autos die ich hier in der Gegend sehe(~17000€). Wann wird der denn aus der Gruppe F verbannt? Wird als nächstes eine Gruppe F Altersbegrenzung eingeführt? Fahrzeuge ab Baujahr 2000?


    ICH WILL AUCH KEIN ANDERES AUTO!


    Es wäre wirklich schade um die Gruppe H!


    gruß Hansi

    Hallo!


    Mit der Serien Zündung vom KR, bei der Verdichtung absolutes nogo! Entweder starre Zündung bei max. 20-22° vor OT. so hatten es die Werksautos, oder freiprog. Zündung. (Bsp. Lüpertz Motorsport) Letzeres fahre ich, läuft gut. Mit der starren Zündung konnte ich mich nicht anfreunden. Eine Anpassung der Kraftstoffmenge ist auch unerlässlich, fahre nur mit Lambdaanzeige (Innovate LC-1) Nie kleiner als Lambda 0,9 bei Volllast!!!


    Achja, 296° dbilas mit der K/KE-Jetronic kannste abhaken! Mehr als 280° kann man damit nicht vernünftig einstellen, geschweige denn fahren. Da ist die Einzeldrossel sowieso fällig. Ich fahre 268er Schrick.


    Gruß Hansi

    Ich fand die Rallye gut, gibt keine Beschwerden! Das man auch mal die Ausrüstung während der Veranstaltung checkt ist vollkommen in Ordnung. Hier wurde auch mal durchgegriffen, wenn gegen Regeln verstoßen wurde.


    Daumen hoch von mir!

    Einen 1600 in F mit 190PS zu bauen ist ja wohl sehr einfach. Wir hatten letztes Jahr einen C2 mit H-Schaltung und C2R2 Motor gebaut, Max ginge auch- alles F konform.
    Den fährt jetzt der Robert Stöber (vorher LUPO...). So what ?
    Am Besten Gas geben, wie die Griebel Brothers, dann klappt's auch... Tja und Neid- den muß man sich verdienen !



    Wau, das geht mit der Serienansaugbrücke und Drosselklappe?

    Sicher nicht das schnellste Auto seiner Zeit, aber für mich optisch das Schönste.



    Mit den gekürzten Würfelchen alá Sport Quattro, egal in welche Ausführung kann ich nix anfangen, die sind allenfalls beeindruckend wegen ihrer technischen Daten. Sowas kommt heraus, wenn man Ingenieure ihren Spieltrieb ausleben lässt. :D