Beiträge von MK Ultra

    Glaubt jemand ernsthaft, dass Hyundai auch nur den Hauch einer Chance hat?
    Ich würde es ihnen ja gönnen, aber ich denke die weden sich nach ein, zwei Jahren wieder zurückziehen, ähnlich wie bei ihrem letzten WRC-Einsatz.
    Um eine reelle Chance auf den Titel zu haben muss man einen solch bisher beispiellosen Einsatz wie VW betreiben und dann auch noch das Glück haben dass der größte Gegener in Rente geht.


    Wie gesagt: ich fänd's toll, wenn's mal frischen Wind gäbe, glaube aber nicht dran, das die Jungs mit dem schmalen Programm bestehen können. Ein paar Achtungserfolge vielleicht, mehr aber auch nicht.


    Nix für ungut.


    Gruß Jörg

    Aber ein F1 hätte am Pikes Peak das gleiche Problem… ;)


    Schlaumeier!
    Nur dass ein F1 nicht am Pikes Peak fährt, so wie ein 208 Ti16 auch nicht aufm Formel 1 - Kurs fährt.
    Somit hat en F1 seine Leistung immer zur Verfügung, eine Pikes Peak Karre aber nicht, ergo: ist der F1 stärker, in der Klasse in der er fährt!


    Im Übrigen kann man davon ausgehen, dass die mittlerweile auf 780 PS reglementierte Leistung bei den F1 - Motoren gern auch mal ein wenig nach oben "streut", das ist doch immer so, bei Reglements.
    Die WRC-Aggregate haben ja schließlich auch alle 300 PS plus x...


    Der Pikes Peak - Peugeot wird warscheinlich nicht streuen, er ist ja auch nicht reglementiert.


    Somit wären die Motoren wieder ganz nah beinander (F1 und PP) auf Meereshöhe zumindest...
    :p


    Das würde bedeuten:
    Bei 1436m Höhenunterschied wären das dann 14,36% weniger Leistung auf dem Gipfel, also "nur" noch knapp 750 PS. Geht man davon aus das Peugeot Motorsport die Leistung des 208 T16 nicht am Fuße des Pike Peak gemessen hat, sondern eher in einer ihrer Entw.abteilungen in Köln oder Frankreich (sagen wir mal Höhe N.N. ca. 50m) ergibt sich schon ein Höhenunterschied von 4251m, das entspräche dann nur noch einer Leistung von knapp 500 PS (Leistungsgewicht: 1,7kg pro PS)!
    Was natürlich immer noch mehr als genug sein sollte. So erklären sich auch die aberwitzigen Lesitungen die für solche Veranstaltungen entwickelt werden müssen.
    (500 PS wären dann i.Ü. auch nicht mehr über Formel 1-Niveau)


    Gruß Jörg

    Da hatte der Fotomann aber mächtig glück das das Rad ihn verfehlt hat:eek:... sonst gehn de Lichter aus
    Übrigens, bei 7:49 findet mans :)


    Vor allem scheint er's nicht mal mehr gemerkt zu haben, da er sich voll auf das Auto konzentriert hat - wäre das Rad vorher nicht noch in dem Graben aufgetitscht und hochgesprungen wärs das gewesen mit ihm!!


    Sieht so aus als ob er's dann immer noch nicht gesehen hatte, als es in steilem Winkel im hohen Bogen über ihn aufgestiegen ist.


    Als es dann weit hinter ihm wieder runter kam hat er sich wohl gewundert wo das Rad herkommt, dass da auf einmal vom Himmel fällt...


    Heftig :eek:

    Als die Strecke, wohlgemerkt, auch noch nicht asphaltiert war!!!
    Jetzt ist das ja scheinbar kein Kunststück mehr, wenn man den Röhrl so hört....


    Bzw. sei es viel zu gefährlich: Ich meine mich erinnern zu können, dass er in etwa gesagt hatte, dass man, wenn man in der entsprechenden Höhe aus einer Kurve fliegen würde, ziemlich viel Zeit hätte über den Aufschlag nachzudenken....
    :o

    Röhrl wollte ja letztes Jahr den Rekord brechen (auf Schotter) anlässlich des Quattro-Jubiläums, hatte dann aber keine Zeit mehr, als der ursprüngliche Termin verschoben werden musste, auf Grund von Waldbränden in der Gegend.
    Als er dann wieder Zeit gehabt hätte, war die Strecke plötzlich asphaltiert, hmmmm....
    :rolleyes:
    (und das war natürlich un-akzeptabel für einen Herrn Röhrl)

    Is doch eigentlich harmlos, wird bloss witzig, wenn der Seb mit 875PS das schafft, was andere Jahrelang mit über 1000PS nicht gebacken bekommen haben: unter 10 min. zu bleiben!!!:p


    Als die Strecke, wohlgemerkt, auch noch nicht asphaltiert war!!!
    Jetzt ist das ja scheinbar kein Kunststück mehr, wenn man den Röhrl so hört....

    Wenn man 60€ für 90 Minuten Fußball bezahlt ist es ok. 100€ für nen 2 Stündes konzert ist auch in Ordnung.


    aber 69€ für 4 Tage Rallye ist wucher. Ahja ...


    Und nicht zu vergessen: 549 Euro fürs Formel 1 - Wochenende am Nürburgring. Aber das ist ja was anderes, gell?:p

    ACHTUNG: POLEMIK-ALARM:


    Ich behaupte trotzdem, dass der Loeb den Röhrl im direkten Vergleich (wie auch immer) nass machen würde!


    Das ganze Gerede von wegen "Röhrl war der grösste Rallye-Fahrer aller Zeiten" kommt doch nur daher, dass er als Deutscher in der WM deutsche Marken (u.a.) gefahren ist und ne charmante Schnauze hatte und jede Menge Emotionen zeigte.
    Loeb ist eher kühl, emotionslos, wirkt oft fast schon gelangweilt. Ausserdem is nix mit Patriotismus weil er als Aussengeländer ausländ. Marken fährt!


    Aber vlt brauchts das halt auch einfach, eiserne Disziplin (die oft kühl wirken mag) um so genial erfolgreich zu sein!


    Nix für ungut!


    Gruß Jörg


    Und nochmal: Eine der bedeutendsten Rallys überhaupt ist er nie gefahren, der Walter, hat er kategorisch abgelehnt - Loeb war regelmäßig ganz heiß drauf (Finnland).

    Kommt, der Röhrl hat sich ja nicht mal getraut die Finnland zu fahren!


    Aber ich weiss schon, der Loeb hat ja nur deshalb neun Titel in Folge eingefahren, weil er keine richtigen Gegner gehabt hat - hat er quasi Glück gehabt, oder?


    Ich würde mal behaupten, im direkten Vergleich, wär der Seb mit nem neuen WRC schneller unterwegs als der Röhrl mit nem alten Gruppe B, trotz gut 200 PS weniger (im WRC)!


    Gruß Jörg

    Rein theoretisch könnte Loeb ja sogar nur mit vier von 13 Läufen Weltmeister werden, nächstes Jahr!


    Vier mal Maximum Attack = vier mal 28 Punkte = 112 Punkte insgesamt und Hirvonen, Latvala, Sordo und Co (Konkurrenz Solberg fällt ja eh weg) vezetteln sich, fallen zu oft aus, bauen zu viele Unfälle, pokern zu oft falsch bei Reifenwahl und Setup oder, oder, oder...
    ...dann wäre das rein theoretisch möglich - das wär vlt ein Knaller, sich so aus der Rallye-WM zu verabschieden!


    Oder, was ich persönlich für gar nicht so unwarscheinlich halte:
    Er wittert Morgenluft im Laufe der Saison und hängt noch den einen oder anderen Lauf dran, speziell, wenn er sich dann endlich mit einem ernsthaften Gegner (Seb II) messen kann!


    Gruß Jörg

    Eine volle WRC-Prüfung auf der Nordschleife, am besten gleich 2 x in beide Richtungen und eine davon Nachts!
    Und dann noch live übertragen, kompl. Länge im Free-TV (Sport1 oder so)...
    ...das würde mal nen Marketing-Schub geben!!


    Gruß Jörg

    Das eigentlich Geniale an diesem Schachzug ist:
    Ist Ogier zu stark für Loeb, kann er immer noch sagen, er konnnte ja nicht richtig kontern, er fuhr ja keine volle Saison!
    Ist Ogier gleichwertig oder noch nicht ganz auf Augenhöhe, kann er entweder soviele Läufe fahren wie's halt braucht um ihn doch noch zu schlagen (wer sagt denn, dass er dann nicht doch noch ne ganze Saison fährt schlussendlich, oder fast ne ganze?) oder wenigstens ein paar Achtungsefolge verbuchen, so dass er dann sagen kann: Ich wär ja nochmal Weltmeister geworden wenn ich alle Läufe gefahren wär.


    Egal wie, er wird Ende 2013 wohl eher nicht in der Situation sein, dass jemand sagen kann: Jetzt hört er endgültig auf, weil er's diese Saison nicht mehr gebracht hat...


    Ich find das ziemlich genial!


    (und 2014, wenn er warscheinlich erstmalig wirklich keine Chance mehr auf den Titel hat, ist er mit vlt. dann 10 WM-Titeln in die Rundstrecke verschwunden ;)


    Gruß Jörg

    Auf 54 Km genau an der Stelle abzufliegen, an der auch der Vordermann abgeflogen ist... Wer da einen Zufall erwartet glaubt auch noch an den grossen Lottogewinn? Einfach auch mal den Worten Latvalas lauschen (gegen Ende des Videos)...


    Hat Latvala also sein Auto absichtlich weggeschmissen? Warum sollte er das tun?
    Beim Lauschen seiner Worte, gegen Ende des Videos, fällt maximal ein feines süffisantes Lächeln auf, mehr aber auch nicht - ist er deshalb gleich ein "Unfallgangster"...?!
    Ich denke Lottogewinne sind warscheinlicher als, dass hier Absicht im Spiel gewesen sein könnte...


    Gruß Jörg