Beiträge von HMaster

    Gibts auch irgendwelche (bezahlbaren) Geräte, die mehrere Videospuren gleichzeitig aufnehmen? Wäre doch gut wenn man nicht für jede Kamera einen eigenen Recorder braucht und nur mit einem Knopfdruck alle Kameras einschalten könnte....

    Bei den Helmen gibt es d keine großen Unterschiede. Mit der Britischen Norm darf man ohne weiteres in Deutschland fahren.
    Bei dieser Nummer weiß ich allerdings nicht, ob diese Norm noch aktuell ist.
    Im DMSB-Handbuch steht, dass nur BS 6658 Type A/FR gilt.

    Ich denke auch dass das Mieten auf dauer nicht optimal ist. Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass es für Einsteiger blöd ist, wenn sie gleich am Anfang ca 800 € ausgeben müssen, um bei einer Rallye 200 starten zu können. Wenn zum Beispiel jemand überwiegend Slalom oder Rallyesprints fährt und keine entsprechende Ausrüstung hat, ist es doch gut, wenn er sich die Sachen mieten kann weil er z.B. bei der Rallye seines Heimatvereins mitfahren will oder einfach mal nur probieren will ob ihm das Rallye-Fahren auch gefällt.


    Wer in eine Meisterschaft eingeschrieben ist und sicher eine ganze Saison fährt, für den ist es natürlich besser, dass er sich die Sachen kauft. Aber wenn Leute nicht fahren wollen, weil sie nicht so viel Geld für Ausrüstung ausgeben wollen, ist es doch auch schlecht für die Veranstalter und den Sport im Allgemeinen...

    Also dieser Thread hat bei mir zu folgendem Entschluss geführt:
    Ich überlege schon seit längerem, so einen Bekleidungsverleih aufzumachen. Ich habe dazu auch schonmal hier im Forum einen Thread eröffnet, damals hat sich aber niemand mit Interesse gemeldet. Mit der Regelementänderung hat sich erwartungsgemäß auch die Nachfrage danach geändert.
    Ich habe heute bereits einen zusätzlichen Anzug gekauft. Meine Preisvorstellungen für eine 1-Tägige Veranstaltung wären:
    ca. 40€ für einen Overall, 15 € für Unterwäsche (incl. Socken und Haube), 25€ für Schuhe, 40€ für Helm(mit Peltor Intercom) oder 20€ für Helm ohne Intercom.
    Oder: 100€/80€ für ein Komplettpaket (je nach Helm)
    Ich bin gerade dabei, einen entsprechenden Mietvertrag auszuarbeiten.
    Allerdings müsste ich beim Komplettpaket eine Kaution von 200€ verlangen. Der Wert der Sachen ist einfach zu hoch.
    Was haltet ihr davon?

    evtl. was er von den NAVC-Rallyes hält. Und ob er die Entwicklung bei der WRC gut oder schlecht findet (S2000, Kostesenkung, bla bla bla)
    Und weis a regionale Zeidung is: Ob er die Niederbayerische Meisterschaft verfolgt und ob er regionale Talente kennt.


    PS.: wos is denn des für a Bladl, des muas i ma unbedingt kauffa!

    Kann das sein, dass es von dem auch ein Onboard Video von der Deuschland gibt? Ich bild mir gerade ein, dass ich Kahle schon mal in nem Seat "über die Schulter" geschaut hab als er gerade in nen Weinberg fliegt....

    Das Problem bei diesem Konzept ist nur, dass man Teure Sachen kaufen muss, damit sie die Strapazen des Vermietens auch soweit überstehen, dass sie sich irgendwann abzahlen. :p Ich glaub zumindest nicht, dass mein Sparco Sprint Anzug sowas lange aushalten würde. Helme und HANS wären da wahrscheinlich etwas pflegeleichter und langlebiger
    Das mit dem HANS nächstes Jahr glaube ich auch, für die Veranstaltungen, die im FIA-Kalender stehen, ist es ja schon sicher, dass man HANS braucht.

    Zum Thema Kleidung und Helme mieten:
    Ich hab mir schon vor längerem überlegt, so was anzubieten, habe auch hier im Forum einen Thread eröffnet, ob es Interesse dafür gibt. Damals hat sich aber niemand gemeldet. Wenn es jetzt mehr Interessenten gibt, überlege ich es mir vielleicht noch mal.
    @ Wixi: HANS ist bei uns noch nicht Pflicht aber wenn du dich noch gedulden kannst, könnt ich dir meinen Helm leihen sobald HANS nachgerüstet ist (hast noch was gut bei mir wegen dem Momo ;) )

    Leute, packt die Winterreifen oder zumindest die Intermeds ein, denn es ist und bleibt schweinekalt bis Samstag. Niederschlagswahrscheinlichkeit laut wetter.com: 90% den ganzen Samstag über! bei einer erwarteten Durchschnittstemperatur von 0° C! und es liegt bereits Schnee! zwar noch nur neben der Strecke, aber das kann sich noch ändern!
    Man kann sich also auf schöne Querfahrten freuen! :D

    Es gibt keine "DMSB-Gr.N"! Die Gr.N ist eine FIA Gruppe ebenso wie die Gr.A
    Nicht zu verwechseln mit der DN oder DA.


    Und warum steht dann DMSB-N im Handbuch? -> Schau mal im Teil für nationale Gruppen nach! Kann sein, dass es keinen Unterschied gibt, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der DMSB was ins Handbuch schreibt, was nicht stimmt.


    Danke für die Antworten,
    Tom

    Weiß man denn schon was von den WPs? Mir is das sowieso immer ein Rätsel woher so viele Leute schon vorher wissen, was gefahren wird. Können denn die Veranstalter in ihremeigenen Interesse nicht einfach die Klappe halten? Naja, ihr Problem. Auf alle Fälle wirds sicher wieder geil. War ja die letzten Jahre schon immer super und dieses Jahr verspricht das Starterfeld auch schon einiges. Ist von den Klassen her schön gemischt. Fazit: Wird bestimmt absolut sehenswert

    Ich hätte Mal ne relativ einfache Frage, weil ich aus dem Handbuch nicht ganz schlau werde:


    Wenn ich mir in Deutschland ein Gr. N Auto aufbaue, muss ich dann bei nationalen Veranstaltungen in der F-2005 starten, verstehe ich das richtig?
    Und gibt es eigentlich einen Unterschied zw. DMSB-Gr.N und FIA-Gr.N?


    Und noch was anderes: Dass Gr. N Autos trotz dem, dass sie seriennah sein sollten, so schweineteuer sein können liegt doch nur daran, dass einige Teile durch teure homologierte Teile ersetzt werden dürfen, oder?

    Kennt sich eigentlich jemand von euch mit dem Nachrüsten von HANS Clips aus?
    Die gibt es ja bei Schroth zu kaufen. Da heißt es aber: "Professionelle Installation durch den Helmhersteller erforderlich." :confused:
    Jetzt weiß ich schonmal, dass mein Helm geeignet für die Nachrüstung ist :) (laut Sandtler). Aber wo bitte treib ich jemanden von Peltor auf, der mir die Dinger installiert?
    Über kurz oder lang wird HANS bestimmt auch national Pflicht, da möcht vorsichtshalber bescheid wissen.

    Naja so richtig günstige Alternativen kenn ich da nicht. Eventuell noch der Peltor G7. Der ist baugleich mit dem Sparco Pro-Rallye, kostet aber weniger. Aber unter 600 € wird man da kaum was finden. Ich hab mir letztes Jahr meinen Helm relativ günstig imInet ersteigert. Da braucht man aber viel Geduld, sonst kommt man da auch nicht billiger. Die Gegensprechanlage und die Hans-Clips könnte man auch nachrüsten. Bei der Gegensprechanlage würde ich aber dringend davon abraten. teilweise gibts auch hier bei den Kleinanzeigen gute Angebote. Aber wie gesagt: ohne Geduldmacht man kein Schnäppchen. Bessere Tips kann ich leider nicht geben.

    Nur keine Angst, es haben schon wesentlich mehr Leute genannt, als auf der Liste stehen. Fragt mich bitte nicht warum, aber mir fallen auf Anhieb mindestens 4 Teams (inclusive uns) ein, die mit absoluter Sicherheit schon genannt haben und nicht auf der Liste stehen. Und die sind bestimmt nicht die einzigen.
    Und was das Wetter angeht: solls ruhig regnen, dann wird wenigstens mehr quer gefahren und es stellt sich raus, wer sein Handwerk wirklich beherrscht. Nur für die Zuschauer wärs natürlich blöd.

    Hab heute wieder ausgeschlafen nach der langen Heimfahrt.
    Das war es aber auf alle Fälle wert. Großes Kompliment an die Organisatoren. Da könnten sich die Veranstalter bei uns ein Scheibe von abschneiden. Ich werde nach Kräften Werbung machen, damit nächstes Mal mehr Starter kommen.


    Fazit: Anspruchsvolle und schöne Prüfungen, kurze Wartezeiten, optimale Organisation und SUPER Stimmung. :D


    Zwar hätte der Zuschauerrundkurs etwas anspruchsvoller sein dürfen, aber hat trotzdem viel Spaß gemacht. Gibts vom Rundkurs auch schon Fotos?

    Stimmt das eigentlich, dass die Walhalla heuer nur darum genehmigt worden ist, weil man versprochen hat, dass sie ab nächstem Jahr nicht mehr stattfindet? :confused:
    wenn ja, scheiß Molche
    Von mir aus richt ich ein Biotop für die Viecher in meinem Garten ein, aber die Walhalla darf einfach nicht draufgehen

    Hi Leute,
    Ich bin seit diesem Jahr Beifahrer und wie ihr euch sicher vorstellen könnt, habe ich deshalb für Helm und Overall schon ziemlich viel Geld ausgegeben. Wir fahren in einer Meisterschaft, wo diese Art der Ausrüstung normalerweise ausreicht. Da aber demnächst noch eine einzige nationale Rallye ansteht, sollte ich mir auch noch Schuhe und Unterwäsche zulegen, was wahrscheinlich mindestens weitere 250 € kosten wird.
    Da diese Kosten in keinem Verhältnis dazu stehen, wie oft ich die Sachen im Jahr brauche, würde mich interessieren, ob es so etwas auch zu MIETEN gibt. (natürlich nicht unbedingt die Unterwäsche, aber Schuhe, homologierte Overalls, Helme usw.)
    Falls nicht, glaubt ihr, dass es viele gibt, die auch in einer solchen Situation sind?

    Also ich find auch dass die S2000 vom Sound her leicht mithalten können aber wie gesagt, von der Bauart her sind sie mir zu eintönig. Ich hab mal gehört, dass die Kosten und der Aufwand für den Unterhalt eines S1600 (und wahrscheinlich dann auch eines S2000) recht groß sind (angeblich alle 2000km neu revidieren usw.). Stimmt das?