Beiträge von 124er

    Solange diese bekannten und gut betuchten Rossis, Pastranas, Block's, Kimis, Rautenbachs, Olscheichs u. Andere den Weg in die Rallye-WM über die Werks/Semiwerksteams finden, werden die nationalen jungen "Wilden" nie und nimmer einen Weg in der WM Ihren Weg machen. Natürlich bringen die o.g. mehr Zuschauer, aber der Nachwuchs bleibt leider auf der Strecke, schade !!!!
    124er

    Liebe Foristi Freunde, Ihr habt ja wieder alle recht.
    Wir kennen uns ja leider alle recht wenig persönlich. Aus meiner langjährigen Arbeit kann ich Euch berichten, dass auch kleine Anschubfinanzierungen evtl. in einem Schneeballsystem positiv enden kann. Es müssen nur alle an einem Strang ziehen und nicht gleich eine Idee platt machen. Durch die Beiteiligung an dieser evtl. Aktion als Rallyefan würde ich keine andere Unterstützung für andere Dinge zurücknehmen. Es kommt nur auf die Einstellung der Fans für GASSI an und wer sich damit identifizieren kann. Anschieben müßte das Thema m.E. ein TV Sender wie DSF, ein Rallye MAG, Rallye Clubs, Fan Clubs, etc.; Freue mich, das ein Fomrum Kollege das mal in die "kleine" Hand nehmen möchte. Vielleicht geht ja was, ich würde mich freuen. 124er

    Wäre das nicht auch eine Aufgabe für die Redaktion vom Rallye Magazin.
    Für die Werbung des besten Dt. Magazins auch gut und hier im Forum genau der richtige Platz um Werbung für die Idee zu machen. Frage an die Verantwortlichen des Rallye-Mag: "Wollt Ihr das nicht in die Hand nehmen und gleich die Idee in einen Aufmachertitel packen ?" Die Motorhaube könnte ja dann für Autogramme der Spender freigehalten werden. Die Idee ist geboren, bitte denkt drüber nach, damit die Sache ans rollen kommt, die Zeit läuft. 124er

    Es gab schon vergleichbare Fan Spendenaktionen in anderen Sportarten die wie ein Schnellballsystem Erfolg hatten. Das müßte nur einer recht schnell in die Hand nehmen, go ! Wichtig ist nur die Sicherheit, dass es nur für die S2000 infrage kommt. Also, wer kümmert sich?

    Für die europäischen WM Läufe klappst bei mir leider nicht mehr, da meine beiden Trucks mit Auflieger noch beim Aufbauer stehen. Ende 2010 steige ich dann bei den Überseeläufen mit ein. ROC, Du kannst an unserem Catering teilnehmen. Schönes WE, FIA bitte weiterträumen !!! 124er

    Nach der Meldung vom Montag hieß es Petter fährt Ford. Nun heißt es heute wieder Petter fährt Citroen C4 . "Citroen bietet mir die besseren Möglichkeiten für 2010" soll er gasagt haben. Die Qual der Wahl hätte ich auch mal gerne:). Hoffe nur, daß es jetzt Citroen bleibt.


    C2R2max



    Nicht das der Petter sich mal verzockt. Citroen hat jetzt zwei tolle, medienwirksame Fahrer mit Loeb u. Kimi. Ich glaube, dass die häufigen sprunghaften Wechselspielchen bald ein Ende haben. Quensel u. Wilson lassen Ihn vielleicht hängen und er muß sich wieder in den XRARA setzen.
    Das war's dann Petter ?!?!?!?
    124er

    Hallo Escort TC.......


    lt. Veranstalter (Page) heißt es, dass Vorrausfahrzeuge fahren ....


    "Zur Demonstration des kraftfahrtzeugtechnischen Kulturgutes (sprich: historische Rallyefahrzeuge, die leider nicht in das Youngtimer Reglement passen, aber dennoch ihre Autos sportlich bewegen und zeigen möchten). Viele Besitzer solcher Autos freuen sich, daß ihnen hier eine Möglichkeit geboten wird, ihr Fahrzeug dem Publikum zu zeigen und es rallyemäßig zu bewegen."


    Schön, aber dann bitte wie oben erwähnt ohne Carbon und Mini-Honda.
    Zur Aufklärung zur 07-Nummer. Als Vorrausfahrzeug (ohne Zeitnahme) ist es erlaubt mit der 07-Nummer zu fahren. Eben als Vorstellung eines Kulturgutes.


    Will mich weiter nicht vertiefen, passend war der Stehr SL 500, der Dahmen Mini-Cooper, das Quattro Coupe, der 4ooer gelb/grün und noch einige mehr. Uns fehlten der Schlömer Talbot, der BASTOS 911er, Metros, Escorts, Saab 95/96, Fiat 131, Mantas aus dem Slowly Feld. Endschuldigent kommt allerdings dazu, daß viele Besitzer von alten Schätzchen (die wertvoll sind) die Saison bereits beendet haben und sich bei der eher schwierigen KAW das Auto nicht mehr ramponieren wollen.

    Normal zu den Vorwagen........


    Die Anzahl und die Qualität bestimmt ja immer der Veranstalter.


    Ich und einige Freunde und Zuschauer waren dieses Jahr nur eingeschränkt begeistert. Das war in vergangenen Jahren besser. Wichtig bei Vorausfeld ist die Qualität und Originalität der Autos. Wenn Slowly Sideways durchgängig da ist, ist dies gewährleistet, weil R. Klein darauf achtet. Sonst läuft es aus dem Ruder.
    Ein Fiat 500 "Abarth" (was keiner war) hält einfach leistungsmäßig nicht mit und es führt auch zu gefährlichen Manövern. Ein Kevlar Käfer gehört auch nicht hin, genau wie ein Kastenwagen Mini mit Hondamotor. und...und..und.. !


    Wenn es so wie dieses Jahr bleibt, dann werden viele Zuschauer unzufrieden sein. Ich hoffe man macht sich mal Veranstaltersseis Gedanken für 2010.


    124er

    Mal ne Frage...........
    Da gibt es die "Neue" Weinbaudomäne von Dernau nach Mariental.
    War sonst die WP1 jetzt nur andersherum und zurück durch die Weinberge bergab ins Ziel nach Mariental, oder so. Hat da einer Infos, wo stellt man sich denn da hin. Bester Platz ??? Wie komm ich hin, und wieder weg ?
    Danke, 124er

    Einfach nur toll !!!!
    Ich kann mich nur anschließen, mehr davon. Ich weiß von der Rallye KAW von der guten alten Zeit gar nix. Wann ging da los, hat vielleicht einer noch mehr Material wie z.B. Starterlisten, Ergebnislisten, Namen, Autos etc.
    Würde mich mal drüber freuen, zeigt mal was her !!!
    Vielen Dank im voraus, 124er

    Meine Einschätzung bisher.......


    Da wird dieses WE ein echter Krimi, besser geht es nicht. Da Loeb eigentlich fast unschlagbar ist, wäre es für mich auch eine riesen Überraschung, wenn Hirvo gewinnen würde. Diese Leistung kann man eigentlich nicht hoch genug einschätzen. Zumal er ja heute auch immer wieder an die A-Wellen denken muß. Das belastet zusätzlich. Für nächstes Jahr stünde der WM auch mal ein anderer Weltmeister recht gut. Sorry, ich bin weder Ford noch Citroen Fan.


    Aaron kann man auch nur weiter die Daumen halten. Wann hatten wir schon einmal einen Landsmann der in der WM mitgeigt. Der letzte Deutsche war doch der Warmbold. Lange her, so 2003, oder ? Dafür das der Aaron gar keine Erfahrung im WRC hat, ziehe ich wirklich den Hut und wünsche Ihm und seinem Team alles Gute bis ins Ziel. Hoffentlich taucht er nächstes Jahr wieder in dieser (oder in S-2000) Liga auf.


    Weiterhin viel Glück für Anglade und Gassi. Haltet durch und machts nix krumm.


    124er