Beiträge von carsten.meurer

    Ich denke am Ende kann Dir niemand vorschreiben WO Du mit deinem Rallyeauto ( oder schaut es vielleicht auch nur so aus ? )
    Rallye fährst.
    Willst Du international fahren, darfst Du kein KFP verwenden ( nach aktuellem Wissenstand ! ), musst also weiterhin normal zulassen dürfen.


    Wer will Dir das per se bei 'Rallyetypischen' ( wer will das überhaupt beurteilen ? ne Fly-off braucht auch ein Drifter !, Schotterreifen
    auch ein Jäger... ) verweigern ?


    Einige Leute haben es bei Eintragungen sicher übertrieben, aber es gibt - zu erhöhtem Tarif - immer noch eintragungsfähige FIA Sitze und Gurte,
    und für fast alles andere findet sich bei alten Autos auch ne Lösung !



    Eine aufsplitung der deutschen Rallyelandschaft in altbestand und Neufahrzeuge auf DM Niveau währe sinnvoller gewesen als der aktuelle
    Quatsch !
    Natürlich musste man für neue Autos, auch ab Werk gelieferte R, eine Lösung finden, aber die Autos international unbrauchbar machen ?


    Dann doch besser nach dem französischen Vorbild Rallye ohne Zulassung...


    Hab vom DMSB schon ewig keine brauchbare Aktion erlebt, der Verein hat tatsächlich selber seine Daseinsberechtigung abgeschafft !

    was n quatsch !


    ich bekomm bei meinem tüv die gleichen teile eingetragen wie früher.
    sicher gibt es bei neuen autos immer größere probleme, aber es fährt doch nicht alles
    das nicht rallye ist in serientrimm rum !


    lauf übern tuner treffen oder schau dir touristenfahrten am ring an.


    es ist doch nicht jede veränderunge gegenüber auslieferung gleich illegal
    oder nicht eintragungsfähig !


    einen 80er jahre ctc bekomm ich heute auch noch legal in den verkehr -
    so zumindest meine aktuelle erfahrung !
    mag an der gnade des bundeslandes liegen !

    Der 'normale' Slalomfahrer dürfte kein problem haben !


    Meines wissens nach, wird der ja nicht gezwungen auf KFP umzustellen um fahren zu dürfen, er darf weiter
    mit normaler Zulassung fahren.


    Fahrwerk und Räder bekommst Du auch bei nem neuen Auto noch problemlos eingetragen.


    Und die 'Eiffel-Gedächtniß Konstruktion' die dem deutschen Übersetzungsfehler sei dank dem Rallyefahrer auferlegt
    ist, ist auch freiwillig...

    Lese immer wieder 'DMSB genehmigte Motorsportveranstaltungen !


    Streicht das mal, und setzt ' DMSB genehmigte Rallyes !


    Habe mal mit dem Fürsten des deutschen Motorsport telefoniert weil ich mit dem Gedanken gespielte habe
    einen VLN-Serienwagen über KFP zuzulassen.
    Antwort ( wahrheitsgehalt so fraglich wie bei allem aus der Quelle... ) war ich dürfe den Kilometer da hoch zur VLN
    nicht legal über Strasse fahren da es keine Rallye ist !


    Betrifft wohl auch all die Träumer die glauben mit dem KFP zum Slalom fahren zu dürfen !


    All meine aktuellen Wettbewerbsfahrzeuge bleiben KFP frei !


    Dann lieber nur noch im Ausland fahren !

    Escort als Gr B wäre doch ne maßnahme, auch wenn die Rückrüstung auf Registervergaser
    Sinnfrei wäre... :rolleyes:


    Dann lieber als Gr 1 - fand übrigens gut das mehr Gr1 ähnliche Autos da waren !


    Ehrlich gesagt würde ich da am liebsten Audi50 fahren, gab es früher halt um welten öfter
    als alles was heute rum fährt und denke das würde gut reinpassen...


    Zur not hätte ich aber auch noch nen TR7 falls die Auswahl bei 'Bonzenkarren' bleibt !

    Wer genau gelesen hat, wird gemerkt habe das ich mir eine mitschuld an der subjectiv erlebten
    Veranstaltung gebe !
    Ich hätte an die großen Zuschauerpunkte gehen sollen wo man sich speziell bemüht, und nicht
    an anspruchsvollere Stellen im einsamen Wald.
    Sicher hat auch das Wetter seinen Effekt gehabt !


    Es darf aber wohl auch eine Überlegung sein die Wassertiefe zu ändern wenn man so viele Nichtschwimmer hat !


    Dann habe ich lieber mehr Durchgänge auf leichter zu befahrenden Wps, und dann die Chance die Autos
    öfter zu sehen. Viele habe ich einmal bis gar nicht fahren sehen.
    Den langen gerade einmal auf 3 Wp.


    Subjektiv hat für mich das gezeigte vieler Teams leider die tolle Orga überschattet -
    dabei schließe ich aber nicht aus das Ihr an anderen Stellen mehr Glück hattet !
    Habt's dann halt cleverer gemacht !


    Zu Hause bleiben wäre die Lösung die ich letztes Jahr gewählt habe, aber die alten Autos reizen halt,
    und der Mensch ist vergesslich... ;-)


    Vielleicht habe ich ja aber auch das Glück mit einem meiner Autos nächstes Jahr fahren zu dürfen,
    und mich dann selber der Kritik des Publikums zu stellen !

    Ich war von dem Gros des gebotenen maßlos entäuscht !


    Eine super organisierte Veranstaltung mit fast ausnahmslos schönen, zum Teil tollen Autos
    denen wirklich geile WP km zur Verfügung standen.
    Autos und WP in toller vielfalt !


    Und das Ergebniß ?


    Zum Teil körperliche Schmerzen beim Anblick von zum Großteil unterirdisch agierenden Chauffeuren !



    Mag mein Fehler gewesen sein zur Bosch zu gehen, da fahren viele nicht, und die die es versuchen
    können es meist gar nicht... ( Kritik an den Veranstalter: die Sprungkuppe am Windrad hat so nichts
    auf der WP verloren ! Ein laster Kies und die Autos würden es danken ! )


    Danach war mir die Lust auf das wahrscheinlich einzige Highlight der Veranstaltung in Sarmersbach
    vergangen. Früher Feierabend, und Rückblickend wohl mein Fehler !


    Samstag habe ich dann zwei weitere Fehler gemacht und mir Stellen fernab der Zuschauerpunkte gesucht die mir
    bei der Eifel immer Fahrspass vermittelt haben. Hier nach Kelberger Land 1 die Feststellung das 90% nicht mal
    geradeaus Gas geben...



    Den Zuschauern und Autos zuleibe sollte nur noch eine einzige, narrensichere WP gefahren werden !
    Alles andere ist überflüssige Mühe !



    Kompliment and die Vorwagentruppe, die mit Ausnahme des Herren der seinen M3 Spazieren trug wirklich
    sehenswert waren !

    der war gut herr deludd !


    die wp zeiten sagen was anderes, nur wenn die im endergebniß gestrichen werden weil der veranstalter die starterliste würfelt ist das nur makulatur !



    mache die veranstaltung nicht schlecht, es gibt viele gute argumente, und dafür sprechen auch die starterzahlen.
    es gibt aber auch kritikpunkte die seit jahren ignoriert werden und persönlichen geschmack - das sollte man ansprechen dürfen !

    wann war die startnummernvergabe in oberehe denn nicht unsportlich ?


    reißen schon wieder einzelne klassen ( 2 starter ! ) 73 minuten auseinander.


    habe dort nur für einen rollout genannt, als wirkliche veranstaltung mit sportlichem wert
    taugt die oberehe in meinen augen nicht wirklich !


    da bin ich zu oft verarscht worden !


    die wp machen aber einen tollen rollout wenn man sich die siegerehrung dann nicht antuen muss ! :p

    habe größten respekt vor dem engagement der freiwilligen helfer, und freue mich auch schon drauf den alten
    hobel nächste woche nochmal freizublasen !


    umsomehr frustriert mich das die verantwortlichen seit jahren auf keinerlei konstruktive kritik reagieren,
    und jeglichen bedarf an veränderung bestreiten.


    ich glaube alle die hier kritik äußern - nenns nörgeln - tuen dies weil ihnen die alte KAW am herzen liegt.
    'glücklicherweise' hat sich bewahrheitet das die baujahrerweiterung nicht der weg in die zukunft sein wird !


    wenn jetzt zum nächsten jahr einige änderungen kommen, kann noch alles gut werden !


    meine top 5 der notwendigen änderungen:


    - bekanntgabe der strecken mit erteilung von trainingsverbot 3 wochen vor der rallye mit der nennbestätigung
    ( aufschriebrunde ist nicht genehmigungsfähig ! )


    - download onboard und veranstalteraufschrieb mit richtigem kartenmaterial der WP für teilnehmer
    ohne vorkenntniß und mit weiter anreise


    - etwas winkligere und damit sicherere/ interessantere wp


    - klassen bis 88 ohne moderne updates und 'einheitsreifen' um das retro feeling zu erhöhen


    - offensives marketing für ein bundesweites starterfeld mit reichlich internationaler würze



    dann können wir alle auch in den nächsten jahren im november in der eifel unseren spass habe,
    bei einer veranstaltung die in deutschland ihresgleichen sucht !



    wer am freitag nicht in mayschoß ist, wird am sonntag lesen was er alles verpasst hat !

    @ Quattrofan


    Revival, nicht Kirmes Festival !




    Es könnte auch mal die Regelementskonformität der ersten 3 plus Ausgeloster überprüft werden, und zwar richtig !
    Das würde zumindest die Gerüchte verstummen lassen...


    Auch das könnte den ein oder anderen Vorwagen dazu bewegen Bestzeit zu fahren anstatt das gefühl zu haben
    schon bei der Nennung verarscht zu werden....

    Meineserachtens stirbt die Rallye an Konzeptlosigkeit... ;(


    Mir persönlich gefiel es unheimlich gut als die KAW vor einigen Jahren etwas zum Ursprung zurück ging,
    und es etwas mehr Schotter, die Weinberge und einen längeren Prolog der wirklich untrainierbar war bot.


    Scheinbar war ich aber die ausnahme, da den 'Oltimerfahrern' die WP zu Materialmordend waren.


    Danach entwickelte es sich hin Richtung Autobahn - Sorry, aber wenn dieses Jahr die Strassen rund um Reifferscheid das langsamste sind, ist da eigentlich an Safety und Anspruch das Thema verfehlt ! - was
    für viele 'Oltimer' Racer in Verbindung mit dem tollen Ambiente aus Service und Wein ideal wäre.


    Jetzt vergrault man die Histos weil man ihne - vermeintlich - neue Autos vor die Nase setzt !


    Das macht keinen Sinn...


    Histo KAW - bis 88 ohne H oder H nur Periodenspezifisch ! - mit retroflair, anderer umgang mit dem Trainingsverbot und Klinkenputzen international ab Januar !
    Dann können auch 200 Nennungen in mayschoß eintreffen und mit dem Porgramm drucken kämen sie nicht nach !


    Gebt uns ein Rallye-Goodwood in der Eifel !


    =)

    oh herr lass hirn vom himmel fallen....


    wird jetzt tatsächlich das permanente austesten des limits auf weltklasseniveau mit gelegentlichem patzer -
    wohl eher die ausnahme - mit dem permanenten stolpern über die eigenen füsse eines möchtegerne
    rallyefahrers verglichen ???



    scheint ich habe das konzept des rallyesports absolut nicht kapiert...



    vielleicht besuche ich nächstes jahr die creme21 und ergötze mich am möglichen abwürgen der fahrzeuge
    nach dem ampelstart ! ;-)