Beiträge von sportwart

    Hmmm,

    Also zumindest in den südlichen Bundesländern gibt es ja nächtliche Ausgangssperren und auch tagsüber Ausgangsbeschränkungen die wenn es nach den Ministerpräsidenten geht uns wohl auch noch eine ganze Weile erhalten bleiben.


    Wie man unter diesen Umständen eine Rallye durchführen will ist mir schleierhaft, glaub ja kaum das die Teams, Helfer usw. für das Rallyewochenende eine Ausnahmegenehmigung erhalten.

    [MENTION=1340]le moulinon[/MENTION]
    Meine Rede seit einigen Jahren, kann ich Dir zu 100% zustimmen. Leider ist es mir aber auch schon so gegangen daß ich mit genau der von Dir geschilderten Meinung ausgelacht wurde. Mittlerweile sehen es so einige Veranstalter / Vereine als Herablassung an sich für das alte und bewährte Konzept der Clubrallye stark zu machen. Fragt man nach den Gründen bekommt man keine Antwort. Von den Verbänden die den Clubsport tragen kommt noch weniger, da hört man dann das es kein Reglement dafür gibt...auf die Idee eines ins Leben zu rufen kommt da keiner, das wäre ja Arbeit und man müsste aus dem Schlaf des Gerechten aufwachen.


    Ging mir ganz genauso.
    Als damals vom ADAC die Clubslaloms mit maximal 800m Länge wieder eingeführt wurden, kam von mir auf einer Sportleitertagung die Frage auf ob damit auch wieder die 800m Rallyes möglich wären.


    Tja ausser Gelächter kam da leider keine Antwort.


    Frag mich immer noch ob es nicht möglich wäre so etwas wieder aufleben zu lassen, evtl. zunächst als mehrere 800m Slalom deklariert.

    Für Fußball wurde aber auch nur für die 1.-3. Liga ein Konzept erarbeitet. Sonst drehte sich bisher auch kaum ein Ball.


    Kurz offtopic, aber das kann ich so nicht stehen lassen.


    Okay Bayern geht einen Sonderweg, da dreht sich momentan wirklich kein Ball im Amateurbereich.


    Sonst wird meines Wissens seit bekannt ist das man ab August generell vor 500 Zuschauern spielen darf, überall von der Regionalliga abwärts trainiert wie blöd, die ausstehenden Pokalspiele werden nachgeholt, in BW beginnt ja auch am 5.8. die neue Pokalsaison, und ein Freundschaftsspiel jagt das andere.


    Aber stimmt schon Fussball und Rallye lassen sich nicht vergleichen.


    Trotzdem muss man meiner Meinung nach gerade in diesen Zeiten zumindest im Breitensport zusammenhalten.


    Grüssle

    was soll immer dieser vergleich mit dem fußball. sind hier manche so dumm oder tun die nur so?


    momentan ist kein zuschauer in fußballstadien.


    Hääää?


    Momentan finden doch wohl überall mit Ausnahme von Bayern die die Saison 20/21 nicht spielen werden, sogenannte Landesfreundschaftsspiele statt, natürlich mit Zuschauern, Stadionwurst und wer möchte auch mit nem Fläschle Flaschenbier.


    Seh da jetzt keinen grossen Unterschied zu den Vorbereitungsspielen im letzten Jahr.


    Jedenfalls hat man den Eindruck das man als Zuschauer willkommen ist.

    Den aktuellen Zahlen nach dürften auch die Kapazitäten in den Krankenhäusern da sein (in S-H sind bereits fünf Krankenhäuser in Kurzarbeit, da alle geplanten OPs verschoben wurden).


    Stimmt momentan ist es wahrscheinlich überall so das im Gesundheitswesen Zeitkonten ins Minus gefahren werden bzw. kurz gearbeitet wird.


    Ich seh das aber nicht unbedingt positv für unseren Sport, den vorraussichtlich ab Herbst werden dann wohl die ganzen Sachen die sich angestaut haben "abgearbeitet" und dann sind die Kapazitäten wohl schnell erschöpft.


    Naja hoffen wir das Beste und bleibt gesund...


    Grüssle Micha


    Seit ich den Führerschein habe, hat sich der Spritpreis mindestens verdreifacht,
    mein Lohn aber nicht mal verdoppelt!


    Das kann ich so unterschreiben.


    Wenn man dann noch berücksichtigt was in den letzten Jahrzehnten alles an Sozialleistungen wie Betriebsrenten, Ergebnisbeteiligungen, Sonderzahlungen usw. die ja irgendwie auch Lohnbestandteile waren weggefallen ist bleibt der effektive Lohnzuwachs doch sehr überschaubar.


    Btw.: Da Super damals ja 98 Oktan hatte müsste man es heute eigentlich auch mit Superplus vergleichen.


    Grüssle Micha

    Richtig hier handelt es sich um einen Citroen ZX


    Hab das Fahrzeug sowohl 97 wie auch 98 auf der Corte Ingles live gesehen, sch.... wie die Zeit vergeht.


    Meines Wissens nach wurde das Auto auf den Kanaren auch öfters mit Toni Ponce ( dem jüngeren Bruder von Jose Marie Ponce ) am Steuer eingesetzt.


    Leider hab ich so wie es aussieht wohl kein Foto mehr von dem Auto.


    Grüssle Micha