Beiträge von Hadef

    Laut "ADAC Rallye Deutschland" sollen die beiden Frakturen und innere Verletzungen haben.


    "Fahrer und Beifahrer der Startnummer 10 wurden nach ihrem Unfall auf der WP 10 in Krankenhäuser gebracht und untersucht. Die entsprechenden Untersuchungen ergaben jedoch Frakturen und innere Verletzungen, so dass sie eine gewisse Zeit in stationärer Behandlung verbleiben. Nach Angaben der Ärzte besteht keine Lebensgefahr."

    wo und wie ist es eigentlich passiert?

    Wetter soll gem. Vorhersage (wenn man der soweit im Voraus Glauben schenken mag) ideal zum zuschauen werden - leicht über 20 Grad und kein Regen


    Meint ihr, man kann sich am RK Ollmuth frei bewegen oder wird man in die Zuschauerzonen gepresst werden?


    So, Programmheft + Karte sind angekommen - über die Versandkosten lasse ich mich jetzt mal nicht aus (ist ja schon seit Jahren so und will nicht meckern)


    Dass es 2016 weniger WRCs sind, stört mich nicht im geringsten (max. dass die Zitronen nicht dabei sind), denn mal ganz ehrlich - nach den ersten 8 Werksfahrern wurde es doch immer etwas langweilig und wenn dieses Jahr in der WRC2 mehr Wettbewerb drin ist, dann tut das ja der Spannung keinen Abbruch. Zudem ist der Zeitplan und die Lokation der WPs heuer nicht auf frühzeitiges WP-Hopping ausgelegt, so dass man auch mal länger stehen/sitzen bleibt und es somit in Summe "entspannter" werden könnte...

    Wann ist eigentlich mit der Nennliste zu rechnen? Nennschluss war doch am 19.07. (für national zumindest)


    Yupp, 3 Wochen vor der Veranstaltung sollten Sie schon so langsam mal aus den Puschen kommen und die Nennliste (muss ja noch nicht in richtiger Startreihenfolge sein) veröffentlichen ...


    ... zudem sind die bestellten Karten und Programmhefte auch noch nicht da .... irgendwie fad! ;(

    Und wenn wir schon beim wünschen sind - ich würde mir alle 3 dt. R5-Piloten bei der R-D in 4,5 Wochen wünschen,um die Leistungen vom Wochenende mal im internationalen Kontext zu relativieren!
    Kreim tritt an,was ist mit CR? Sepp Wiegand's Zeiten auf einem ihm bekannten und auf ihn abgestimmten Fahrzeug wäre auch mal sehr interessant...

    Hallo Rallyegemeinde,
    schon mal den Zeitplan studiert? Begeistert bin ich da nicht, da konnte man vor Jahren mehr sehen. Am ersten Tag maximal 2 Wp's und der zweite Tag fast nur die olle Panzerplatte. Nun ja, vielleicht wird es im Saarland anderes.


    3 gehen schon am Freitag - Wp 2 vormittags und WP3 & 5 am späteren Nachmittag, aber so superhappy bin ich e.g. auch nicht (mir fehlt auch Stein & Wein dieses Jahr)


    Was anderes - am 19.07. ist Nennungsschluss -> weiß jemand, wann die finale TN-Liste veröffentlicht wird?



    Und genau das trägt ein Prüfer per Einzelabnahme ein. Das darf er (alte Bundesländer TÜV, neue Bundesländer Dekra).

    Interessant wird es, wenn 150 Wohnmobile zum Abfahren auf der WP sind.
    Da sind dann auch zulässige Gewichte zu beachten. Wir sind letztes Jahr Veranstaltungen gefahren, da durfte ich weder auf der WP, noch auf dem Feldweg zur WP mit einem Bus oder Pickup fahren.

    Auch interessant,dass ein mind. 13 Jahre altes Fahrzeug in kundiger Hand gegen andere moderne Rallyeboliden siegen kann - bin mal gespannt,ob sich jmd. traut,einen 991 GT3/Cup nach RGT-Reglement aufzubauen.
    Wie konkurrenzfähig die Fahrzeuge aus Zuffenhausen sind,hat man an R. Dumas Elfer (RS 4.0;komischerweise mit dt. Zulassung) und seinen Auftritten in Deutschland,Elsass und Korsika gesehen...