Beiträge von Lauda12

    Da wie hier schon angemerkt wurde bei den Dänen die Saison erst im Mai beginnt und ein paar Starter aus Dänemark der Rallye gut tun würden , sollte man vielleicht für die Zukunft der Rallye überlegen ob man die Wickinger Rallye nicht für einen späteren Zeitpunkt im Kalender vorsieht oder mit den Dänen verhandelt so das die Wickinger zur Dänischen Meisterschaft gehört !
    In den 90 Jahren hat das ja mit den Holländern auch schon mal recht gut geklappt und hat für angemessene Starterfelder in beiden Ländern gesort !
    RPT ist ja der Meinung das eine gute und aktuelle DRM Seite keine weiteren Starter aus der Nordischen Ländern zur Wickinger gelockt hätte , da bin ich völlig anderer Meinung , denn wo informiere ich mich denn wenn ich Interesse an Läufen der DRM habe , doch zuerst im Internet und wenn dort bis kurz vor Beginn der ersten Veranstalltung immer noch zu lesen ist was im Jahre 2009 passiert und von dem was mich als potenziellen Starter 2010 interessiert nichts, dann sage ich mir doch , na ja scheint ja nicht so ganz doll zu sein !!!!
    Ich glaube schon ein besserer und aktuellerer Internetauftritt könnte schon dazu beitragen das der ein oder andere Internationale Starter Rallyes der DRM mit in seine Saisonplanung aufgenommen hätte .
    Da die DRM beim DMSB ja ein Zusatzgeschäft ist bei dem kein Geld verdient wird sonder dazu gebuttert werden muß wird sich an der Situation so schnell nicht ändern !!!
    Schweden und Norweger wird man sicher nur ködern können wenn denen bei einem Start kräftig unter die Arme greift ( ermäßigtes Nenngeld , freie Unterkunft ......)

    Ich habe mir mal die Mühe gemacht und an den DMSB Abteilung , Presse und Öffentlichkeitsarbeit geschrieben und habe eine für mich erstaunliche Antwort bekommen !!
    Ich will mal mit kurzen Worten beschreiben wie die Antwort lautete !
    Da der DMSB nur ein schmales Budget für die DRM Seite hat und nur so niedrige Einschreibegebühren sichergestellt werden können, was auch den Aktiven zu gute kommt, kann man in die Seite der DRM nicht mehr investieren und außerdem sei die DRM für den DMSB eine Serie die mehr Ausgaben verursacht als sie einspielt !!!!


    Für mich ist es auch klar das alles eine Kosten -Nutzenrechnung ist aber ist der DMSB nicht auch dafür zustädig das eine Meisterschaft (DRM ) vernünftig vermarktet wird und es einen angemessenen Auftritt im Internet gibt , denn nur so kommt doch mehr Geld in die Kasse !!??


    Wer interesse an der Antwortmail hat sende mir bitte seine Email Adresse ich werde die Antwort dann gerne weiter leiten !


    Der DMSB schreibt das er für Vorschläge immer ein offenes Ohr hat , vielleicht greift ja der ein oder andere meinen Vorschlag / Anregung auf und es tun sich einige Leute zusammen die für die DRM eine Seite im Internet aufbauen und betreuen .


    Das ist doch schon mal etwas ganz anderes und zeigt das dort Leute sitzen die " Ahnung " von dem haben was sie dort machen , was ich hier in Deutschland bezweifle !!
    Ich denke mal diese Firma die die Seite der DRM für den DMSB betreut , betreut noch viele andere Seiten ( Rama, Rügenwalder Teewurst , XXL Möbelhäuser usw.:) ) das dann nichts gutes bei raus kommen kann ist doch völlig klar und dann kommt es sicherlich auch noch darauf an was der DMSB für die Seite bezahlt ! Gibts " großes " Geld oder gibts " kleines " Geld je nachdem wird die Seite aufgebaut und in Schuss gehalten !!

    Ist nur die Frage ob das seitens des DMSB gewollt ist bzw. überhaupt machbar.
    Die 2 Firmen sind bestimmt voneinander abhängig bzw. enger ineinander verstrickt als wir denken.


    Ich glaube nicht, dass es dem einen oder dem anderen Partner gefallen würde, wenn sich da einer "reinzudrängen" versucht...


    Nun ja das kommt immer darauf an wer die DRM besser im Netz darstellt und für Fahrer / Teams , Sponsoren usw. die bessere Arbeit macht !!
    Vieleicht gibt es ja eine Möglichkeit eine inoffizielle Seite neben der DRM Seite zu intigrieren !?? ( Keine Ahnung ob das rechtlich möglich ist !!!!)
    Und dann wird sich zeigen welche Seite mehr Besucher hat , entweder die Firma die jetzt damit beauftagt ist muss sich bei weniger Besuchen auf ihrer Seite mehr anstrengen oder wenn der DMSB klever und konsequent ist , bekommt der Bessere den nächsten Auftrag !!

    Dann mal ein Vorschlag oder eine Anregung !!
    Es gibt so viele nette Leute hier im Forum die eine eigene und ganz tolle Seite im Internet haben und diese auch selber berteuen !?
    Wir sind alle mit der jetzigen Situation unzufrieden , wäre es denn nicht möglich das sich 2-3 Leute ( ob das reicht weiß ich nicht ) zusammen tun und für die DRM eine Seite aufzubauen und betreuen !?
    Vielleicht denkt ja der ein oder andere mal drüber nach der die Möglichkeit und Fähigkeit hat so etwas auf die Beine zu stellen !!!!
    Könnte mir vorstellen sollte so etwas möglich sein das diese Seite dann 1000 Mal besser wird wie die jetzige die anscheinend von einer Firma betreuet wird die nicht viel mit Motorsport " Rallye " am Hut hat !!!

    Die Herren beim DMSB sind aber viel zu sehr damit beschäftigt irgendwelche neue Regeln und Bestimmungen aus dem Hut zu Zaubern statt sich um die Vermarktung seiner Rennserien zu kümmern. Die nehmen sich wohl viel zu viele Beispiele bei der FIA! :(:o


    Ich hoffe doch aber mal das diese Herren nicht die selben sind die auch für die Presse und Öffentlichkeitsarbeit zuständig sind !?:D
    Da sollten doch schon noch 1,2,3 Leute sitzen die sich um Presse und Öffentlichkeit kümmern und die sollten auch etwas von ihrem " Handwerk " verstehen , was ich langsam bezweifele !!
    Ich habe das Gefühl bei dem Verein ( DMSB) wird mehr Wert auf den Rundstreckensport gelegt weil sich da ja auch die Medien für interessieren !!


    Danke für die Antwort , hätte ich auch selber drauf kommen können obwohl ich immer der Meinung war es gibt da noch einen extra " Verein " der sich für die DRM zuständig fühlt !:)
    Wenn dann also der " Große DMSB " für die DRM und seine " Vermarktung " zuständig ist dann ist die ganze Geschichte noch viel trauriger , denn in der Abteilung Presse und Öffentlichkeitsarbeit sollten eigentlich keine " Amateure " ihren Dienst tun sondern die sollten schon etwas von ihrer Arbeit verstehen !!!
    So kommt allerdings der Eindruck auf je " kleiner " man eine Meisterschaft hält um so weniger Arbeit hat man damit !
    Wie jeder weiß wurde die DRM in den letzten Jahren recht stiefmütterlich behandelt , wir können nur hoffen das sich durch den Einstieg von Skoda etwas daran ändert !!

    Auch wenn ich jetzt wieder auf die Hörner bekomme !!!:mad:
    Man merkt und sieht doch wieder recht schön das " die Macher " der DRM anscheinend nur " Amateure " sind obwohl hier in anbetracht der Lage der Meisterschaft eigentlich " Profis " gefragt wären !!!
    Wer 3 Wochen vor Beginn der Meisterschaft seinen Internetpräsenz noch nicht auf dem laufenden hat , den Einstieg von Skoda in die Meisterschaft quasi verschläft , es anscheinend nicht auf die Reihe bekommt für die nun in 3 Wochen beginnende Meisterschaft in den Medien zu werben , der darf sich nicht wundern das diese Meisterschaft immer weiter in der Versenkung verschwindet !
    Genau diese könnte ein Grund dafür sein das außer Skoda kein anderer Hersteller Interesse an dieser Meisterschaft hat !!
    Ich frage mich so manches mal warum lassen sich die Fahrer und Teams das eigentlich gefallen und hauen nicht mal mit der Faust auf den Tisch , denn dem ein oder anderen würde eine bessere Vermarktung doch sicherlich helfen den ein oder andere Euro in die schon klamme Kasse zu spülen .
    Ich weiß nicht wer die Leute sind die die DRM organisieren , ich will denen auch nicht auf die Füße treten , aber ein wenig mehr Elan und Arrangement für die Meisterschaft könnte man doch an den Tag legen !!!

    Genau das war ja meine Frage !!! Man kann ja nicht alles wissen, es hätte doch durch aus sein können das der ADAC da ein Wörtchen im eigenen Land mit zu reden hat !!
    Ich war halt der Meinung hier eine " Sachkundige Antwort " zu bekommen , scheint ja wohl auch geklappt zu haben !!!!:)
    Kritik sollte das schon lange nicht sein genau so wenig wie im Skoda Thread !!
    Ich sehe ein Forum als eine Diskusionsplattform an wo jeder seine Meinung zum besten geben kann und darf !!!

    Was mich mal interessieren würde ob es von dieser Großveranstalltung bewegte Bilder im Deutschen Fernsehen geben wird auser die bekannten Berichte auf Motors , oder darf sich kein Deutscher Sender ( ARD, ZDF, RTL ,DSF usw.) an die Strecke stellen und Bilder aufnehmen !? Wenn dem dann so wäre, dann dann ist das ein Armutszeugniss für Deutschland und den ausrichtenden ADAC , da pilgern ein paar 100000 Leute an die Mosel und zeigen Interesse an tollen Sport aber im Fernsehen gibts wieder nur eine Meldung am Rande ohne bewegte Bilder .
    Gerade bei dieser Veranstalltung müsste der ausrichtende ADAC doch ein großes Interesse daran haben , diese so gut wie möglich in dem Land wo die Veranstalltung statt findet zu präsentieren und um etwas für den eigenen Nachwuchs zu tun zb . unseren tallentierten Nachwuchsfahren zu helfen sich einem Internationalen Publikum zu zeigen und sich mit Internationalen Fahren in Deutschland zu messen !

    Zum Abschuß von mir ! Ich denke mal wir schließen uns alle der Meinung und Aussage von hansi denn die stimmt und der ist nichts hinzu zu fügen !!!


    Und das hier heute aus einer " Mücke " ein " Elefant " geworden ist, zeigt doch das es viele verschiedene Meinungen gibt und das ist auch gut so !!

    Ich weiß das Thema gleitet jetzt ab , aber einen Satz muss ich doch noch schreiben !!
    Wenn es stimmt das Wallenwein die DRM im Skoda nicht selbst bezahlen muss sondern Skoda das übernimmt dann hätte das sicher auch für Gassner jun . gegolten !? Also hätte Gassner sein " schönes Geld " nur für zusätzliche Einsätze auf Internationaler Bühne einsetzen müssen mit welchem Auto auch immer !
    Hätte man dann vieleicht dieses " schöne Geld " in ein Auto investiert ( S2000 vielleicht einen Skoda) und wäre bei einigen Läufen in Europa in der WM und IRC gefahren , hätte man für das gleiche Geld das jetzt nach Östereich fließt( Gruppe N EVO 9 ) meiner Meinung nach für mehr Aufmerksamkeit gesorgt um an einer Internationalen Karriere zu basteln !
    So Thema durch , hoffen wir für alle das Beste und sie mögen das erreichen was sie sich vorgenommen haben !!!

    Na gut darüber kann man streiten ob Kahle dann in dem Auto gesessen hätte oder ob man 2 " Junge Wilde " auf die DRM los gelassen hätte !
    Ich glaube aber die Lösung " Alter Hase " und "Junger Wilder " ist nicht die schlechteste !
    Also lassen wir Gassner jun . in der WM sein Glück versuchen und hoffen auf ein gutes Ergebniss am Ende das ihn weiter bringt und hoffen wir für Wallenwein auch das beste mit Skoda und wer weiß vielleicht schlagen sich ja irgend wann mal 2 Deutsche um die WM Krone !!:)

    Ich wollte lediglich anmerken , hätte sich Gassner jun, für das angesprochene Programm entschieden das dann ein Wallenwein vieleicht nicht in dem Skoda gessen hätte !? Und als Nebeneffekt das hat jetzt nichts mit Skoda zu tun da gebe ich Dir recht , hätte dieses Prgramm Gassner jun langfristig weiter gebracht !
    Gar keine Frage ich gönne dem Wallenwein den Einsatz im Skoda und hoffe das es für ihn genau so läuft wie Kahle damals mit Toyota und vielleicht noch ein wenig besser so das wir auch mal wieder einen Deutschen sehen der um die WM kämpfen kann !!

    Da man nicht weiß wie viel Geld Skoda Deutschland in die Hand nehmen wollte / konnte um 2 Autos einsetzen zu können ist die Lösung mit Kahle und Wallenwein vielleicht nicht die schlechteste.
    Wie der ein oder andere hier schon angemerkt hat ,könnte man davon ausgehen das DRM Titel schon so gut wie sicher ist wenn das Auto läuft und Kahle sich schnell an das Auto gewöhnt , denn ich glaube nicht das die Gruppe N und die Porsche den S2000 die Schulter bieten können auch wenn in Deutschland nur auf Asphalt gefahren wird ( siehe Monte da waren an der Spitze nur S2000 und irgend wann folgten dann mal die Gruppe N Autos )
    Dann kommt dazu ein reiner Werkseinsatz ist was anderes als wenn ein Privatfahrer mit seinem Auto an einer Meisterschaft teil nimmt , weil der dann doch gewalltig auf seinen Geldbeutel schauen muss !
    Jetzt mag man spekulieren wären die Planungen von Gassner jun. anders gelaufen und er hätte sich zb . für die DRM und einige WM Läufe entschieden ( DRM in einem Skoda und die WM Läufe in einem EVO oder privat finanziert in einem Skoda ) , ob dann ein Wallenwein in dem zweiten Skoda gesssen hätte !?
    Ich finde es toll das Skoda den Mut hat einen jungen Mann zu fördern und ihm so ein Auto in die Hände gibt und für die Zukunft Wallenweins könnte diese Lösung nur von Vorteil sein den er sitzt in einem Auto (S2000 bis auf den Motor ) das zukünftig in der WM eingesetzt wird !
    Ob diese Lösung vielleicht für Gassner jun als DRM Meister nicht die bessere gewesen wäre lasse ich mal dahin gestellt , ich glaube aber das das jetzige Programm Gassner jun . nicht weiter bringt und er mangels Finanzen eine Internationale Karriere abhaken kann !

    Das ist doch mal ne Meldung mit Hand und Fuß und ne klare Aussage !!!
    Denke mal diese Meldung wird in Rallyedeutschland viele freuen !!!
    Dann können einige hier wohl doch das Vogelgezwitscher gut deuten , Glückwunsch den jenigen und Hut ab !!!!:)

    Wie ich vor ein paar Tagen hier schon mal geschrieben habe , haben sich einige Schreiber hier wohl ganz schön aus dem Fenster gelehnt mit Skoda Kahle S2000 usw.
    Aber ich warte noch ab sind ja noch 3 Wochen Zeit , aber glauben tue ich trotzdem nicht dran und die Zeit läuft denen auch irgend wann davon !!!!