Beiträge von Hickethier

    Bei Loof habe ich gesagt das er gegen seine Gegner mit stumpfen Waffen kämpft und aus Budget Gründe mit gezogener Handbremse fahren muss weil ständig der finanzielle Aspekt im Hinterkopf herum geistert.Hier geht es darum das es leider von ihren Voraussetzungen die jemand von seiner Herkunft her mitbringt es ihm ermöglicht dieses Angebot anzunehmen und die haben definitiv nur wenige.Das ist für mich etwas anderes aber leider läuft es immer wieder aufs gleiche heraus nämlich das liebe Geld.In Deutschland könnte jemand ein kleiner Sepp sein Phönix aus der Asche,er würde leider auch kein ganz Großer werden weil es an Unterstützung der Automobilindustrie im noch Autoland Deurtschland fehlt.

    :/ Es ist dann hier mal auch wieder wie immer in Deutschland ,wo Tauben sind fliegen Tauben hin .Das ist leider in diesem vom Geld geprägte Geschäft leider so. In Deutschland musst entweder in der Lage sein selber eine verdammt dicke Brocken zu stemmen oder du bist raus .Wünsche dem jungen Mann alles gute er hat ja schon hinreichend gezeigt das er gute Gene vererbt bekommen hat.

    Was bitte willst mit 100-150000 Tausend auf dem Level betreiben?? Ich habe das mit R2 s 5 Jahre lang betrieben zu 95 % in kompletter Eigenregie mit Kumpels und weiß wie aufwendig das ist ,zeitmässig wie finanziell.Ich bin mit meine und den Möglichkeiten meiner Truppe in der Lage fast alles selber zu erledigen was an Revisionen und Wartung ,Unfallreparatur etc anfällt zu erledige. Wenn mir nur 10 Prozent erfolgreicher sein wollten hätten mir min 100 % mehr investieren müssen .Ich habe es nie als etwas anderes als ein Hobby gesehen und es wirklich lange genug betrieben um es ein kleines wenig einschätzen zu können.Unsere Jungs allesamt kämpfen mit kurzen und stumpfen Waffen. :(

    Wenn ich da die Voraussetzungen sehe bekommen ich auf gut deutsch das Brechen.Der Junge kann nur mit gebalter Faust in der Tasche herum fahren gegen so starke Gegner die 500Prozent und mehr Budget und gute Voraussetzungen haben .Keiner unserer deutschen Nachwuchsfahrer hatte eine wirkliche Chance weil es immer am wesentlichen scheitert nämlich der Marie.Fahrner,Angelade,etc,etc das kannst über 2 Jahrzehnte durchspinnen.Meine grössten Respekt haben ein wenige deutsche Geschäftsleute die ihren Schützlingen das überhaupt ermöglichen was sie auf die Beine stellen können.Nur im vergleich zu anderen Motorsport Nationen haben wir deutschen leider keine Lobby uns das hängt nicht am Talent .

    Der 88ger Meisters scheint hier der einzige zu sein der nie bei Rot nie zu schnell nie ohne Blinken und noch nie vor den B weggefahren ist. Hut ab, ein Unschuldiger, er wirft den ersten Stein

    Das ISG will er kennen, Antworten zum Reglement / Strafenkatalog bleibt er schuldig. Aber super immer feste auf Deutschland und Europe beziehen, spielt nur in Kroatien keine Rolex.

    Dito. Mehr habe ich dazu nicht mehr zu sagen

    Dann Asche über mein Haupt ,aber auch für alle diese Dinge habe ich vollstes Verständnis :rolleyes: :rolleyes: 8| 8o Es gab Situationen da ist man teilweise in Großstädten gegen die Fahrtrichtung gefahren weil alles dicht war,Ampeln :( :P :/ :/ drauf gesch......Die Uhr tickt und du musst zum Stempeln ,fertig.

    Ich habe vollstes Verständnis für das Verhalten vom Gallier und tiefen Respekt vor der mentalen Stärke und Leistung nach diesen Stressituationen.Aber leider wie sehr oft egal zu welchem Thema sind hier viele Experten unterwegs die nicht nachvollziehen können das auch an einem Profi so eine Rallyewoche weder körperlich noch mental spurlos vorüber geht, weil sie es noch nie selber erlebt haben || || || .Der Ogier wird bestimmt für mich kein Symphatieträger aber vor seinen Leistungen habe ich tiefsten Respekt.

    Hybrid bzw.plugin soll die Zukunft sein :rolleyes: Dann sollte man mal mit Menschen reden die sich in voller Überzeugung solch ein tolles Fahrzeug gekauft haben um der Umwelt was gutes zutun.Weil die laufen ja so toll in der Theorie und in der Praxis kommt dann das Elend ans Licht.Kraftstoffverbrauch 30-40% über theorethischen Werten dafür aber genauso viel weniger im E Betrieb wenn es denn dann nicht noch kalt wird.Ich habe beruflich mit Fahrzeuge aus der gehobenen Klasse zutun und durch die Bank das selbe Bild.Aber der Deutsche ist ja stark darin sich irgend ein Mist erzählen zu lassen und Tatsachen die wissenschaftlich oder von kompetenter Seite belegt sind zu ignorieren.

    Ch.Hickethier

    Wenn nur noch so etwas bleibt ,dann bin ich froh das solange ich mich zurück erinnern kann ich schon mit meinem Vater vernünftigen Motorsport erleben durfte und selber auch noch ein bisschen betreiben konnte .Aber dann leben ich lieber von den Erinnerungen als von so was. Diese angebliche so umweltfreundliche Blase um den ganzen E Mist wird hoffentlich bald mit einem so lauten Knall platzen das vielleicht auch die verbohrtesten Umweltschützer bzw .die sich nur profilieren wollen ihre Augen nicht mehr vor dem großen Ganzen das diese Technik mit sich bringt verschließen können.

    Gruß Christian :cursing:

    Michael Gundacker ist am Donnerstag Abend leider viel zu früh von uns gegangen im Alter von 48 Jahren. Die Motorsportwelt und alle Menschen verlieren einen ganz großartigen Menschen der für viele eine große Lücke hinterlassen wird. Ich selber bin glücklich darüber ihn über 2 Jahrzehnte als sehr guten Freund und Helfer gehabt zu haben.

    Meiner Meinung absolut die richtige Entscheidung.So lange es von rechtlicher Seite keine Konsequenz für einen Veranstalter hat würde ich es genau so handhaben.Wer nicht zur Veranstaltung kommen will muss ja nicht.Das ganze wird mir mittlerweile zu heiß gekocht entweder verbirgt sich mehr hinter dem Ganzen oder die Leute werden alle irre,was ja aber seit Jahren zu spüren ist auf der ganzen Welt.Das ist meinige Meinung zu diesem Thema.
    Gruß Hicke

    Leider kommt es in unserem geliebten Sport immer wieder zu solchen Unfällen ,das war vor 40 Jahren und mehr schon so und in der heutigen Zeit genauso.Es sollte jedem der sich den Hut anzieht und durch die Landschaft fährt ,mehr oder weniger schnell spielt meiner Meinung eine untergeordnete Rolle, bewusst sein das es das letzte sein kann was man tut.Das sollte man immer im Hinterkopf behalten denn der Spass steht im Vordergrund.Anspruchsvolle Wps sind gut und sind das was unseren Sport ausmacht. Da muss dann jeder versuchen seinen Level zu finden mit seinem Co ,weil der spielt da wo der Anspruch hoch ist eine genauso grosse Rolle um nicht ins Loch zu fallen oder was zu treffen.
    Ich wünsche den beiden und ihren Freunden und Familien alles gute und viel Kraft durch diese schwere Zeit