Beiträge von derfischer

    Korsika und Motorrad, einfach eine Traumkombination.
    Ich war noch nicht zur Rallye da, aber wenn ich mir die Gegebenheiten und
    Anfahrtswege zu WP's überlege, auch da tut man sich sicherlich mit dem
    Motorrad / Enduro auf jeden Fall leichter. Kann man sich ja auch leihen vor Ort...


    So oder so, Korsika ist immer eine Reise wert


    Gruß
    Richard

    Im Moment fahre ich auch noch synchronisiert. Falls das jedoch irgendwann den Dienst quittiert würde ich den shifter dann eben auch bei einer dogbox gerne weiter nutzen. Was meinst du mit der Unterbrechung? Gibt es da was fertiges zu kaufen ? Wenn ja wo bekommt das Ding dann sein Signal damit es weiß das die Zündung unterbrochen werden soll? Bzw auch wie lange ?


    Hallo Sven,


    bei uns ist/war das so gelöst:


    Der Schaltknauf beim CAE ist minimal beweglich, ich würde mal sagen 2° nach hinten und vorne, und hat Kontakte
    an den Endlagen. Dieses Signal ging dann an ein Steuergerät -bei uns hieß das GearCutter- und weiter zum Motorsteuergerät.
    Ich nehme mal an der GearCutter regelt das Unterbrechersignal für die Zündung.
    Bevor du erschrickst, die Bewegungsfreiheit vom Knauf ist so minimal, das merkt man beim Schalten nicht, nur wenn man genau drauf
    achtet.
    Ich weiß leider nicht, wer das damals verbaut bzw. programmiert hat, aber ich denke mal so ein Hexenwerk ist das nicht für jemanden, der
    Steuergeräte macht.


    Gruß
    Richard

    Hallo Sven,


    wir sind vom CAE begeistert, allerdings auf einem synchronisierten Getriebe, der CAE ist da
    wesentlich exakter und auch schneller als die "normale" Schaltung. Gerade in Kombination mit einer Dogbox ist das
    sicherlich ein Vorteil. Vom möglichen Einsatz eines Unterbrechers ganz zu schweigen.


    Gruß
    Richard

    [MENTION=14152]M-Sport FORD[/MENTION] oder Monster, die Arbeiten immerhin schon mit Ken Block zusammen, der auch Ford fährt.
    Eine Airline "Emirates" oder "Etihad" die geben in anderen Sportarten auch Millionen aus.
    Eine Versicherung, wäre gerade bei Auto-Unfällen gut was mit zu machen in der Werbung.


    Monster könnte schwierig werden, Red Bull ist ja auch persönlicher Sponsor von Ogier. Eine Dose gegen die andere austauschen wird wohl am Ende nicht viel extra in die Kasse bringen.


    Aber grundsätzlich habt ihr Recht, mehr Argumente kann man einem Hauptsponsor nicht mehr liefern...


    Hoffen wir das Beste, M-Sport wäre es zu gönnen

    Hallo Brazzo,


    wir hatten bis vor einiger Zeit das Vorgängermodell davon im Einsatz, zusammen mit OMP-Helmen und waren sehr zufrieden. Klar und deutlich, das ganze bei etwas mehr als halber Lautstärke. Wir haben den Helmhersteller gewechselt und hätte Adapter gebraucht, ansonsten wäre die Anlage heute noch an Bord.


    Gruß
    Richard

    [MENTION=1039]Carbon[/MENTION]


    Stimmt schon, aber hier geht die Funktion halt mal vor :)


    Wir haben nur die beiden Lampen, keine Corners oder sonstiges.
    Die beiden sind in der Höhe leicht unterschiedlich eingestellt, das deckt
    eigentlich vor dem Auto sehr gut ab, auch bei Lastwechsel.
    In der Breite reicht die Streuung der LED-Balken schon aus.


    Fairerweise muss man aber auch sagen, sooooo viel im Dunkeln sind wir
    nicht unterwegs gewesen bisher, aber bis dato hat das recht gut gepasst so.


    Ich hab mal Bilder gemacht im Auto, vielleicht finde ich die nochmal wieder
    im Festplatten-Nirwana, dann stell ich sie hier noch rein


    Gruß


    Richard

    Hallo!


    Vorab danke für eine tolle Rallye!


    Wir sind die Nat. A gefahren und waren von der Prüfungen echt begeistert!


    Die Sache mit den Verbindungsetappen war auch bei uns Gesprächsthema, ein paar Minuten weniger hätten es sicher auch getan. Mir persönlich ist es aber immer noch lieber so als auf der Etappe hinter einem Traktor schon die Sekunden zählen zu müssen oder beim Tanken hetzen zu müssen.


    Ich denke das lässt sich für die Zukunft sicherlich etwas anpassen, jedem 100%ig rechtmachen lässt sich das eh nicht.


    Zum dem Punto - Überschlag, erst mal gut dass die Besatzung ok ist. Das Auto lag zwar teilweise auf der Strecke, man konnte aber gut dran vorbeifahren, "Gelbe Flagge Gehalten" war da völlig ok.


    Das Wetter war zwar mies und Trockenreifen bei Schneeregen sind schon eine wilde Geschichte, aber das ist halt Rallye.


    Alles in allem waren wir begeistert und kommen gerne wieder, das war die gut drei Stunden Anfahrt mehr als wert.


    Danke nochmal


    Gruß
    Richard


    PS: Wie geht's eigentlich dem Reh, dass uns hinter der Kuppe am Rundenteiler in Malsfeld ins Auto gelaufen ist?

    so, jetzt hab ich mir das Reglement daheim durchgelesen. Wenn ich das richtig sehe, darf ich nachrüsten, aber NUR bei Helmen, die dafür vorgesehen sind (und danach nicht schwerer als 1800g bei geschlossenen und 1600g bei Jet).


    Klingt logisch, bei Helmen mit Intercom - Vorbereitung ist zum Beispiel die Befestigung für's Mikro schon vorhanden.
    Bei unseren war das auch so, da kam nur ein Stöpsel raus, Mikro dranschrauben und gut.
    Nachträglich an Löcher in die Schale bohren und solche Sachen sind mit Sicherheit nicht erlaubt.


    Gruß
    Richard

    Die Diskussion um ein neues WM-Format mal außenvor: Ich bin momentan auf Autosuche, ich klappere also reihum die ganzen Händler und Autohäuser ab. Außer bei VW (RallyeTheWorld...) sieht man genau: NIX vom Rallyesport.
    Da stecken die Hersteller eine Menge Kohle in ihre Teams und nirgends sieht man was davon, keine Werbung damit, nix. Da könnten die Hersteller locker und mir wenig Aufwand selber ansetzen...
    Daran ändert auch mehr Fernsehen nichts denke ich...


    Gruß
    rf

    Man kann ja zu Herrn Wilson stehen wie man will, aber bewegen tut der Mann etwas.
    Allen Respekt, in der Kürze der Zeit so einen Cup mit einem großen Partner aus dem Boden stampfen,
    das hat was.
    Ich bin gespannt wie sich die Sache macht...


    rf

    Wir haben auch noch "breite" Gurte im Auto, damit habe ich HANS schon mal anprobiert. Durch die Breite der Gurte stehen sie seitlich an der Auflage vom HANS über. Beim Anschnallen hab ich da echt aufpassen müssen um die Gurte nicht von der Auflage zu ziehen wenn man sie festzieht.
    Ich denke mit schmäleren Gurten ist das besser weil die komplett aufliegen.


    Gruß
    Richard

    Genau, immer schön am Ablauf rumbasteln, alles auf den Kopf stellen und
    dann fällt auf: Mist, sendet ja immer noch keiner. Kann aber auf keinen Fall
    daran liegen, dass wir astronomische Preise aufrufen dafür, das muss am Konzept liegen.


    Also weiter rummurksen...


    Der wievielte Schritt in die TV-Zukunft wird das eigentlich? Da war doch schon David R.
    seinerzeit dran...


    Ich hoffe die Leute lassen wenigstend die WP's noch so lange im freien Feld wie ich zuschauen gehe.
    Is zwar egoistisch, aber langsam krieg ich da schon Angst...


    Gruß
    rf