Beiträge von rush

    Ball flach halten und nicht provozieren lassen.


    Im Bereich Rallye ist das rein Elektro Thema schwerer umzusetzen, siehe Stohl mit seinem STARD, interesant nur nicht praktikabel.


    Wer sich beruflich mit dem Thama ausseinandersetzt( wie ich) dem ist bekannt, dass es weder eine saubere Zukunft noch "umweltfreundliche" Technologie ist, zumindest mit den derzeit favorisierten Speichern der LI-ION Akku's.


    Daher Hybrid, ja gerne, rein Elektrisch wie PSA denkt eher kaum.

    Ich habe mich dann für die Monte dort angemeldet und den Probe Monat abgestaubt. Bild und Ton Qualität ist Top, Moderatoren sind von WRC+ all live, also gleicher Stream nur ohne Abstürze. Von den 3 live Übertragungen und den Highlights abends bin ich zufrieden. Mehr darf sein, muss aber nicht. Für Schweden stehen schon 4 live Übertragungen im Sendeplan, läuft.


    Zum restlichen DAZN , bin etwas von der Bundesliga Geschichte enttäuscht, wenn ich dran denke wie dazn hier in der Stadt mit Plakaten an allen Ecken wirbt. 4min Highlights je Spiel, das bekommt man glaub auch in der Sportschau.


    Aber egal, ich zieh mir jetzt Ping Pong WM rein, Liang gegen Wang, dat rockt

    Es gibt doch nicht nur DSF und ja es war dürftig, vorallem auf der Kommentatoren seite, hätte mir da einen 2ten Experten an der Seite gewünscht.
    Gibt neben DSF und Eurosport noch weitere Sender, Motorvision (oder wie das hieß) Skysport, auch über Kabel TV zu empfangen, uvm. Warum also exklusiv Rechte an einen Streamingdienst, wo man doch selbst rund um die Uhr streamt?

    Mit der Gebühr und dem weiteren umfang von dazn kann ich ja leben, auch wenn zur Monte ( nach aktuellem Stand), nur 3 Prüfungen gezeigt werden.


    Was mich ankotzt ist einfach, dass es wieder vom Internet abhängiges ist. Ich weiß für Smartphone/Fratzenbuuch/Twitter abhängige ist Internet allgegenwertig. Nur hat man selbst in einer Großstadt wie Leipzig nicht immer Empfang. War schon zum Fussballtraining meines Sohns, Platz relativ Zentrums nah, und konnte nicht mal E-Mails oder forum lesen, weil das Funknetzt kapituliert.


    Mir wäre ein Angbot über Kabel-TV,Sat oder DVB-T lieber, zahlen fürs Fernsehen muss man eh vermehrt, muss denn das eh schon an der grenze operierende Internet/Telefonnetz noch mehr belastet werden für TV?


    OT:
    Ziehen bald um und suchen nach TV-Anbieter für die neue Wohnung, das meiste will nur übers Internet bedienen, muss das denn sein? Weiß ist mein persönliches Problem, aber da würgt mich sowas noch mehr an.

    Ich verstehe dein ärger Carbon,


    jedoch ist doch das usus bei den ganzen Internetdiensten, dass wenn du einen Monat buchst, es automatisch verlängert wird, wenn man nicht selbst Kündigt, siehe Netflix, Spotify, Maxdome uvm.


    Kann aber durch aus sein, dass ALL LIVE+ die änderung erst mit der aktualsierung der AGB vorgenommen hat, bei Google vergeht ja auch kaum ein Monat wo nicht aktualisiert und bestätigt werden muss.

    Hast du eigentlich schon versucht an 2 Orten gleichzeitig eingeloggt zu sein? Ich meine ausserhalb von Schwarzenberg?:confused:


    Wenn das Töchterlein studiert sollte es doch auch da funktioneren oder? ?(


    Würde mich für den Versuch am WE opfern, kennst mich ja, alles für das Wohl des Königsfamilie:o;)

    Danke für die ersten doch sinnvollen Beiträge, hatte nach 24h schon mit schlimmeren gerechnet.


    Ihr zielt nur leider ein kleinwenig an meiner eigentlichen Frage vorbei.


    Wie hoch ist der Anteil der Teile die aus GB stammen und bei den europäschie Teams(egal ob WM Niveau oder Dorf-Rallye) verwendet werden?


    Avon hatte ich so gar nicht auf dem Schirm, bei den Reifen hatte ich eher die junge Marke DMACK im Kopf, die ja in den letzten Jahren versucht hat Fuss zufassen, da könnte ich ein Absatz Problem sehen.
    Oder M-Sport, wird Malcom sein Team in Polen stationieren und die Fahrzeuge dort aufbauen, etc. um die klamen Kassen nicht mit unnötigen Gebühren zu belasten?


    Mir geht es nich um die Weltwirtschaftliche Frage oder folgen für die Bürger( VISA, Arbeitserlaubniss etc.) sondern rein Motorsportlich betrachtet und im speziellen Bereich Rallye.


    Auf einem anderen Portal war zu lesen, das 3 Formel-1 Teams die nicht namentlich bekannt sein sollen ( ich Tippe auf Mercedes, Red Bull und Renault) zusammen mit dem Britischen Motorsportverband unterführung von David Richards , den kennen wir ja von Subaru/Mini/Prodrive, einen Brief an die Regierung geschrieben haben, dass Sie Wettbewerbsnachteile sehen, wenn man die EU verlässt.


    Das müsste doch noch auf viele andere Motorsport Zulieferer, Teams zutreffen oder irre ich mich da?


    Danke für den Flashback Frank.


    Monte zu IRC Zeiten, da hatte der Promoter auch noch anständig vermarktet, was für herrliche Zeiten das doch waren.

    Hallo,


    der Brexit ist ja in den letzten Tagen wieder in aller Munde.
    Für die F1 und deren Großteil der Teams kommt ja von der Insel und erwarten jetzt Nachteile.


    Mir stellte sich jetzt die Frage, welche Auswirkungen kann es im Rallyesport haben?
    M-Sport kommt ja bekanntlich von der Insel, durch die Niederlassung in Polen hat man so eine Hintertür in der EU.
    Aber wie hoch ist eigentlich der Anteil der Zulieferer der WRC Teams die auf der Insel ansässig sind. Generell scheint für den Motorsport viel von der Insel zu kommen.
    Kam nicht auch Rubens heiss ersehntes Getriebe von einem Unternehmen aus England, was einen Start mal in Gefahr brachte? Hab da irgendwas im Hinterkopf.


    Poste die Frage extra in OT weil es sicher schnell unsachlich wird, obwohl ich die Frage und das Thema recht spannend finde.



    @ mod


    Bitte mal im Themen Titel aus Gafahr, Gefahr machen, kann es leider nicht mehr im Themennamen ändern.


    Entschuldigung für den überlesenen Tippfehler

    Bestätigt:


    Skoda D. Skoda Fabia R5
    R. Schumann Skoda Fabia R5
    P. Geipel Skoda Fabia R5
    C. Mohe Renault Megane Maxi


    Offen :


    D. Rostek VW Polo R5
    D. Dinkel Hyundai R5
    R. Schwedt Peugeot R5
    C. Riedemann ??
    M. Griebel ??
    R. Zeltner F-Zebra

    MS RT -
    M Sport Rallye Team, glaube ich mal gehört zu haben.


    Und für 2020 sehe ich noch mehr Probleme. Da ja Ford stellen in Europa streicht, bzw. auch Werke dicht machen will


    Nah dran, M-Sport Road Technologie , steht doch drunter, hatten wir doch letztes Jahr oder vorletztes Jahr erst.
    Malcom möchte auch mehr beim "normalo" Verbraucher verdienen, ähnlich ABT etc.

    Wo ist der Dislike Button wenn man ihn mal braucht?


    Erst kamen die Misch WP's ( wie Hermeskeil) und nun sogar noch die Sortenrein getrennten Tage?
    Ich hätte nie gedacht dass ich Malcolm mal nicht zustimmen kann, dafür aber Penasse zustimmen, wo er doch kurioserweise selbst mit Preistreiber bei den Fahrern ist.


    Schade für Spanien und die WM, wieder ein Schritt weiter weg vom Ziel den Sport unverwechselbar zu machen.