Beiträge von Serafin

    Teilnehmerinformation DRC 4-2020


    Holsten Rallye & Thüringen Rallye
    Aufgrund der zu erwartenden hohen Teilnehmerzahlen bei den ersten beiden Veranstaltungen reservieren wir Startplätze für alle in der HJS DRC Region Nord/Süd eingeschriebenen Teams und alle HJS DRC Junioren, wenn sie bis zum 26.06.2020 genannt und bezahlt haben.
    Die Nennlisten sollen ab dem 01.06.2020 online freigeschaltet werden.


    Termine
    Nach Rücksprache mit den weiteren Veranstaltern gehen wir von der Durchführung der im Terminkalender aufgeführten Veranstaltungen aus.


    Reglement 2021
    Die Ausschreibung des HJS DMSB Rallye Cup 2020 wird auch für 2021 übernommen.
    Ausnahme:
    Fahrzeuge der Gruppe F mit nachgerüstetem, manuell geschaltetem sequentiellem Getriebe sind nicht mehr startberechtigt.

    Tippen und gewinnen!
    Wer wir HJS DRC Junior?


    14 junge Talente haben sich für die Junior Wertung im HJS DRC beworben. Die ersten Veranstaltungen haben gezeigt, dass sich alle eingeschriebenen Teilnehmer hervorragend bewährt haben. Die Entscheidung, wer sich den Preisgeldtopf in Höhe von bis zu 50.000,00 Euro sichert, geht in die Endphase.


    Nicht unbedingt der Punktbeste, sondern der Fahrer, der sich über die gesamte Saison am besten präsentiert und gesteigert hat, wird am Ende des Jahres zum HJS DRC Junior ausgewählt.


    Sagt uns eure Meinung. Wer wird unser Toptalent? Unter den Einsendern verlosen wir attraktive Preise.


    Das Tippspielformular findet ihr hier:


    http://www.hjs-drc.de/gewinnspiel/


    Einsendeschluss ist der 15.11.2019




    Lieber Intimidator,
    da hast du ja wirklich einen gravierenden Fehler in unserer Ausschreibung entdeckt:


    "Und zuletzt zur Gruppendiskussion. Das es keine Gruppenwertung mehr gibt hat sich zum HJS DMSB Rallye Cup anscheinend noch nicht herumgesprochen. Dort werden Preise im Wert von 15K für die 5 Besten der Gruppen RC, NC und G(!) ausgelobt."


    Ohne deinen Hinweis wüsste wirklich niemand, wie das gemeint sen könnte. Ich freue mich jedesmal hier im Forum sachlich ausgewogene Kritiken zu lesen. In diesem Sinne ein Frohes Fest.

    Grundsätzliche eine berechtigte Kritik, daher steht aber auch in der Pressemitteilung:
    "Die gestartete Zusammenarbeit mit dem DMSB soll langfristig weitergeführt werden, damit der DMSB-Rallye-Cup ab 2019 möglichst attraktiv für Teilnehmer und Fans umgebaut wird."
    Für die beteiligten Partner eine entscheidende Aussage.

    Grundsätzliche eine berechtigte Kritik, daher steht aber auch in der Pressemitteilung:
    "Die gestartete Zusammenarbeit mit dem DMSB soll langfristig weitergeführt werden, damit der DMSB-Rallye-Cup ab 2019 möglichst attraktiv für Teilnehmer und Fans umgebaut wird."
    Für die beteiligten Partner eine entscheidende Aussage.

    Aktuelle News zum DMSB Rallye Cup, ich hoffe, es stößt auf positive Resonanz:


    Neue Unterstützung für den Breitensport
    Prämien im Wert von 21.000 Euro stehen im Rahmen des DMSB-Rallye-Cups (DRC) 2018 zur Verfügung



    Der DMSB-Rallye-Cup erfährt eine deutliche Aufwertung. Unter der Federführung des Unternehmens HJS haben sich Ravenol, Eibach, Milltek, Nimex und Schroth Racing zusammengefunden, um ein Zeichen für den Breitensport zu setzen.


    Für die Teilnehmer des DRC 2018 gibt es Warengutscheine und Startgeldübernahmen im Wert von 21.000,00 Euro.


    Des Weiteren investieren die beteiligten Sponsoren in eine deutlich verbesserte Berichterstattung. Das Rallye Magazin berichtet kontinuierlich in einer eigenen Rubrik. Die diversen sozialen Medien der involvierten Unternehmen wirken ebenfalls in der Pressearbeit mit. Die gestartete Zusammenarbeit mit dem DMSB soll langfristig weitergeführt werden, damit der DMSB-Rallye-Cup ab 2019 möglichst attraktiv für Teilnehmer und Fans umgebaut wird. Es entsteht eine dritte, interessante Rallyeserie, die als Unterbau nach der Deutschen Rallye Meisterschaft und der ADAC Rallye Masters angesiedelt ist. Sie ermöglicht einen kontinuierlichen Aufstieg für die Teilnehmer.


    2018 starten die Teams bei jeweils sieben Vorläufen der Region Nord / Süd und einem Endlauf mit erhöhter Punktevergabe. Im Jahr 2017 waren insgesamt 160 Fahrer platziert. Für das Jahr 2018 rechnen die Veranstalter mit einer ansteigenden Teilnehmerzahl. Die genauen Informationen über die Preisvergabe geben die Veranstalter zusammen mit den notwendigen Pflichtaufklebern für die Fahrzeuge und den Fahrtunterlagen aus.

    Hallo Caspar 13,
    ich weiß nicht woher du deine Informationen darüber hast, wer den"Stecker" gezogen hast, ich muss dir aber sagen diese Information ist falsch.
    Der erste Start des HJS TMG GT86 wurde Anfang 2015 abgesagt, weil Toyota Motorsport die Homologation nicht rechtzeitig zustande gebracht hat. Der zweite Versuch ab Mitte 2015 scheiterte ebenfalls an der immer noch nicht vorliegenden Homologation. Die zu diesem Zeitpunkt eingeschriebenen 6 Teams hätten zu Start der Serie ausgreicht.
    Der dann in 2016 gestartete Versuch einen Neustart des Cups zu realisieren scheiterte an der nicht ausreichenden Zahl von eingeschriebenen Teilnehmern.
    Woher ich das weiß, ich habe den Cup organisiert, solltest du an meinen Ausführungen zweifeln, lade ich dich gerne in mein Büro ein, dort kannst du den hierzu vorhandenen Schriftverkehr gerne einsehen.
    Der Preis für den Kit betrug 84.000 Euro zzgl. 19 % MwSt. plus Zusammenbau plus noch einige notwendige Teile, wie Felgen, Reifen, nigth face,.... sodass der realistische Preis für ein fertigen GT86 bei ca.120.000,00 Euro lag.
    Das ich persönlich grundsätzlich von dem Fahrzeug Konzept überzeugt bin kannst daran erkennen, dass ich zur Zeit einen GT86 für die Gruppe F zu deutlich geringeren Kosten aufbaue(n lassen)

    Der Fiat ist in der Gruppe R3D homologiert und hat daher einge Vorteile ( Gewicht, Uniball, Getriebe,..) gegenüber Fahrzeugen, die z. Beispiel in der Gruppe N zugelassen sind. Damit die Fahrzeuge in der HJS DRM auf einem ähnlichen Niveau fahren, gibt es im Reglment für bestimmte technische Vorteile Gewichtszuladungen.
    Der Punto R3D muß wenn er innerhalb der HJS DRM startet daher 60kg Zusatzgewicht einladen.
    Die Reifen von Hankook gibt es aus Kostengründen nur in einer mittleren Mischung.

    Alle bisherigen Teilnehmer und Interessenten, die sich bei der HJS DRM gemeldet haben werden direkt über alle Neuigkeiten unterrichtet.
    Die neue Homepage mit allen aktuellen Informationen ist kurzfristig online.


    Gerne kann sich jeder Interessent auch persönlich an die bekannten Organistoren wenden.

    Terminkalender*


    24./26. März 2011 Wikinger Rallye
    15./16. April 2011 Hessen Rallye
    12./14. Mai 2011 Sachsen Rallye
    22./23. Juli 2011 Rallye Baden Württemberg
    26./27. Aug. 2011 Niederbayern Rallye
    23./24. Sept. 2011 Saarland Rallye


    *vorläufig, plus eine zusätzliche Veranstaltung