Beiträge von M-Sport

    Wilson kann doch nicht wirklich überrascht sein. Hirvonen lief schon rückwärts vor er zu Citroën wechselte...


    Ersatz?


    Ohne eine Menge Ford-Geld kommen Talente wie Neuville oder Latvala nicht zurück, und der Rest is ja leider (noch) nicht so gut.


    Ohne Injektion von Geld und Talent bleibt M-Sport nur Teilnehmer, kein Gewinner. :(

    Sorry, das höre ich bei Hirvonen nun schon seit Jahren....Knoten geplatzt und so. Das wird nicht mehr dauerhaft passieren. Vor der Saison wurde er von Einigen schon als Titelanwärter genannt, da er nun zurück bei Ford wäre usw. Never ever..... Die Zeiten die er da fuhr waren überragend, allerdings mal wieder in dem Moment wo er sich die Rallye schon verhunzt hatte und es nur noch um die goldene Ananas ging.


    Naja und bei Hyundai kann man wohl nur hoffen das es "Kinderkrankheiten" sind, so wahnsinnig viel Gutes hört man da ja nicht....


    Das seh' ich genau so..


    Ogier verliert dank Powerstage-Sieg nur 5 Punkte auf JML, er kontrolliert den WM klar. Aber auch wenn es zum Titel-Kampf nicht reicht, dieser Sieg hat sehr gut geschmeckt!

    Zitat

    Ich bin aber schon zu alt, um neue Tricks wie diese zu lernen. Deshalb finde ich, dass die FIA darüber nachdenken sollte, mir zusätzliche Reifen zu geben“, so Hirvonen.


    Fremde Geschichte, das kann er nicht wirklich meinen oder? Vielleicht könnte der FIA besser alle Fahrer die nicht S. Ogier sind doppelte Punkte verschenken um die WM spannend zu halten.

    Meiner Meinung nach kam JML mit dem Fiësta immer besser zurecht als mit dem Polo.
    Ich würde mich denn auch freuen als Latvala zu Ford/M-Sport zurück kehren sollte. Aber vom Gehalt her wird dass ohne Ford Werks-unterstützung natürlich nicht passieren.


    VW - Ogier
    Hyundai - Neuville
    MSport - JML


    Sogar ohne Citroën könnte das schon ein spannender Wettbewerb geben..


    Hirvonen war in sein letzter Ford Saison auch schon ziemlich unsichtbar, ein Rückkehr halt' ich für einen Schritt in der falschen Richtung. Ostberg, Novikov, Sordo usw finde ich keine wirklichen all-round Alternativen.

    Glückwunsch an Seb2 und natürlich auch an VW!
    Man kann sich mehr Spannung wünschen, aber in der 1. Saison mit dem neuen Auto Weltmeister zeugt zumindest von extrem professioneller Arbeit. Ziel erreicht.


    Wurde der Powerstage damals nicht introduziert um Rallyes auch am letzten Tag noch ein Bißchen spannend zu machen? Noch sind keine 5 KM gefahren und verteilt man schon WM entscheidende Punkte.... Blödsinn.

    Ohoh. VW Sieg in Deutschland in Gefahr.
    Aber ich würde es Neuville gönnen.
    Und Sordo Hirvonen auf 2/3.


    Wobei. JML ist ja noch dabei. ;)


    Ach, Ogier kann es sich leisten. Der WM wird schon kommen.


    Ich hoffe Neuville und JML halten beide durch. Wem gewinnen würde ist mir egal, ich gönne es beide. :cool:


    Schade, JML immer auf einer der ersten WPs den Wagen zerlegt, danach fährt er immer gute Zeiten. Auf der SS8 jetzt gleich mit Ogier, der die Führung übernommen hat.


    Immerhin noch 4x Podium, 1x Sieg und 2. in der WM. Es gibt also schon Fahrer die es schlechter machen..


    Also, wirklich toller Kampf, nur schade dass JML nur noch umsonst mitkämpft.. :(

    Das die Top 3 in Italien auch die WM Top 3 ist, ist kein Zufall. Vielleicht sollte man noch Ostberg dazu rechnen.
    Es gibt also vier talentierte Fahrer, wovon Citroën schon zwei unter Vertrag hatte..


    Ganz klar, nicht nur Fahrer machen Fehler. :cool:

    Es ist verwunderlich, wie schlecht Hirvonen eigentlich fährt. In vorherigen Saisons hat er außer Loeb alle in Schach gehalten. Immer schnelle und fehlerarme Fahrweise. Und diese Saison kann er schon froh sein, wenn er es aufs Podium schafft. Kommt er mit der Favoritenrolle bei Citroen nicht klar?
    Für Sordo gilt fast das gleiche. Am Auto kanns ja kaum liegen, mit Loeb ist es ja so schnell wie immer.


    Ich bin der Meinung das Hirvonen seit sein schweren Unfall in Finnland (2010?) nicht mehr ganz dabei ist. In 2011 war er bei Ford (zumindestens vom 'Speed' her) schon Latvala unterlegen, und in 2012 lief's bei Citroen auch nicht echt.


    Sordo halte ich schon seit Jahren für überwertet, also da bin ich nicht wirklich überrascht.

    Loebs Position in der WM zeigt das das Auto noch immer konkurrenzfähig ist.
    Ich bin der Meinung da sind nur die falschen Fahrer drin.


    Wen man schon ab Freitagmittag nur noch auf Ankommen fährt, und kein Risiken mehr eingehen möchte, verdient man auch keine Siege.