Beiträge von Rallyeralle68

    Also ich finde die Argumentation von [MENTION=9668]zores[/MENTION] berechtigt. Warum soll man nicht ein paar Detailinformationen mehr einbringen, von denen sowohl der Kunde als auch die engagierten Verkaufsstand-Betreiber einen Nutzen ziehen können? Zumal angesichts des angeblichen Preises für das Schriftmaterial von 80 Euro. Es geht schließlich auch ein wenig um positive Imagewerbung für das Produkt "Rallye".


    Das soll aber kein Angriff gegen [MENTION=7252]Schoene66[/MENTION] und Andere sein, die das offensichtlich nicht so eng sehen...:)



    Das "Produkt Rallye" ist doch hier in Deutschland schon lange vom Markt verschwunden und das Thema Image...., na ja. Das macht mittlerweile gar keine Spaß mehr in Deutschland eine große Veranstaltung zu besuchen. Ich werde dieses Jahr nur am Samstag mal reinschauen. Dafür freue ich mich im Oktober auf den Spanischen WM-Lauf. Im Ausland ist noch Abenteuer zu finden bei einer Rallye wie z.B. Spanien oder Polen. Nur hat man leider Polen aus dem Kalender genommen, aber das ist wieder ein anderes Thema.

    Irgendwie ist mir nicht ganz wohl wenn ich an das kommende Wochenende denke.....
    Wir haben das damals auch miterlebt am Bostalsee und waren froh als der Servicepark komplett nach Trier verlegt worden ist. Bin mal gespannt ob man das Verkehrsaufkommen geregelt bekommt bzw. ob man genügend Parkplätze bereit hält.

    Die Rallye ist toll, die Landschaft und die Prüfungen sind klasse. Das Problem liegt eindeutig beim Veranstalter der meines Erachtens die Marshall's nicht richtig schult bzw. einstellt. Ganz vielen Marshall's ist dort alles egal, selbst wenn man sie wie auf unserer Prüfung darauf hinweist das die Zuschauer sich nach den ersten Autos direkt in die Anbremszone stellen. Die haben sich mit dem Rücken zu der Prüfung gestellt und sind kurz darauf weg gegangen. Nur bei einer Prüfung die wir besucht haben waren die Marshall's etwas klarer, Aber dafür hat man an dieser Stelle ein Feuerwehrauto in die laufende Prüfung fahren lassen. Bei einem Gespräch mit Michelle Mouton hat sie gesagt das sie sehr froh ist wenn die Rallye vorbei ist und es keine Verletzten gibt. Schade wenn das aus für diese Rallye kommen würde.

    Hallo Herakles (gibt es auch einen richtigen Namen?),
    danke dass Sie sich soviel Gedanken machen. Und zur Info: meiner einer würde sofort und liebend gerne drei verschiedene R3s direkt vergleichen, müsste sich nur jemand leisten können. Ich/wir können es nicht - hätten Sie Lust. Und genau deshalb fahre ich eine R35 (kein Service, kein Aufwand) - zudem gerne auch an der Basis (okay, etwas Bammel mit E-gekennzeichneten Reifen habe ich schon). Um so toller dass ein Profi wie Ilka Minor einfach "ja" sagt (unentgeltlich!) und ein Wochenende mich/uns besucht und einsteigt. Auch "wir" sind Leute die Spass am Rallyesport haben und dabei auch aufs Geld schauen (müssen).
    Und sollten Sie Lust haben, den Sport und Ortsclub zu unterstützen, kommen Sie doch einfach vorbei. Es sind viele andere da die den Rallyesport genauso frönen wie wir. Wenn Sie mich in der Mittagspause ansprechen - gibt ja keinen Service ;-) gebe ich gerne ne heiße Wurst aus ... das habe ich/wir noch im Budget. Startgeld hält sich nämlich bei einer R35 in Grenzen und wurde - nicht dass Sie auf falsche Gedanken kommen - Frist gerecht bezahlt.
    Gruß Reiner Kuhn


    - langsam muss ich aufpassen & weniger antworten - will nämlich beim "Fußvolk" bleiben & kein Senior Member werden ...



    Hallo Herr Kuhn,


    genau aus diesem Grund schreibe und lese ich hier im Forum kaum noch etwas. Es gibt immer einige Leute die alles besser wissen oder zumindest meinen es besser zu wissen. Bei diesen ständigen Diskussionen wer nun der bessere, der größere der perfektere ist, ist mir mittlerweile z.B. schon die Lust auf das Eifel Rallye Festival vergangen.
    Da hatte man sich so dermaßen im Forum gefetzt wer nun das bessere bzw. originalere Auto hat und warum der fahren darf und der andere nicht.... Deshalb besuche ich auch dieses Festival nicht mehr.


    Ich persönlich freue mich das Sie zusammen mit Ilka an der Rallye SÜW teilnehmen und mir als Rallyefan ist auch egal wer das finanziert, Hauptsache dabei.


    Liebe Grüße aus der Pfalz und bis Samstag auf den WP`s :cool:


    Ralf Geib

    Hallo . Wir waren 2015 zum wiederholten mal vor Ort. Allerdings im Hotel in Salou. Meine Erfahrung sagt das es nicht so viele Möglichkeiten zum Campen gibt. Wir haben etliche Prüfungen am Vortag gegen Abend noch mal abgefahren wobei wir gesehen haben das die zt. wenigen Möglichkeiten zum Campen und Parken in den WPs erschöpft waren weil einheimische schon bis zwei Tage vorher die Stellen belagern. Außerdem sind wir am Vorabend nicht mal mehr auf die La Figuera gekommen weil die Polizei wegen Zuschauermassen schon alles abgeriegelt hatte . Wobei da erfahrungsgemäß eh immer sehr viel los ist. Mein Tip . Hotel oder Apartment in Salou buchen. Shakedown , Servicpark , wp Salou zu Fuß erreichbar und die anderen Prüfungen anfahren.Zu dieser Jahreszeit ist das Übernachten dort günstig. Wir kommen immer per Flugzeug und dann mit Mietwagen. Es ist günstiger wie es sich anhört. Auf jeden Fall wird das Camping in den Prüfungen geduldet. Hoffe ich konnnte ein bisschen helfen. Mfg.



    Hallo,


    das kann ich nur bestätigen. Flug, Hotel und Mietauto sind nicht teuer. Flug inkl. Gepäck kostet ab Frankfurt nach Barcelona ca 100/150.-€. Wir hatten die letzten zwei Jahre ein Apartement in Salou (Cey Salou) , ca 1,7 Kilometer zum Shakedown. Das hat für vier Personen von Mittwoch bis Montag 150,-€ gekostet, mit Küche und Balkon.
    Mietautos kann man direkt ab Barcelona buchen, da hatten wir 2014 einen Peugeot 2008 für 108,-€ inkl. Vollkasko ohne Selbstbeteiligung gebucht. Und wenn man zu zweit oder dritt fliegt wird es um so billiger. ;-)


    Und zwei Prüfungen am Tag sind locker zu machen.


    Also Fliegen ist bestimmt billiger wie mit dem eigenen Auto anreisen.

    Ich bin schon Rallyefan seit den frühen 80er und habe schon viele Rallyes im In- und Ausland gesehen. Aber eine Mitfahrt bei Ott wäre mein absolutes Highlight.....und ich würde im Versprechen und auch darauf mit ihm wetten das mein Mageninhalt da bleibt wo er hin gehört.... Und wenn nicht,...löse ich selbst verständlich meine Wettschulden gerne bei ihm ein. ;-)

    Hallo Gemeinde,
    ich weis es ist noch etwas früh, aber wir planen dieses Jahr einen Besuch bei der Rallye Spanien.
    Wer von Euch hat schon Erfahrungen in Spanien sammeln können? Wir haben eine Wohnung ca.5-7 KM vom Rallye Zentrum entfernt :cool: . Leider kann ich nur Flüge von FFM nach Barcelona finden. Bei Ryanair bieten sie noch keine an.
    Hat jemand Erfahrung wie die Zugverbindung von Barcelona nach Salou klappt?


    Wir sind über jeden Tip zur Rallye Spanien dankbar.


    Gruß Rallyeralle68


    Und das alles mit einem tollen Wohnmobil,...... Der Regen kann uns mal !!!


    Wird ein tolles Wochenende.


    Gruß aus der Pfalz


    Ralf

    leider waren es nicht sehr viele die kamen, echt schade. Ich frage mich nur wo all die Kollegen waren die sich angemeldet haben!


    War sehr schade das so wenige da waren. Hatte mich auf die Rallye-Mag Finne gefreut die kostenlos verteilt werden sollte. Hatte eigentlich damit gerechnet das jemand vom Rallye-Mag auftaucht und uns so eine Finne zukommen lässt...:( (Da wir schon das Forumstreffen zum 3.mal gemacht haben)


    Naja, für nächstes Jahr haben wir eine feste Gruppe die sich trifft und auch die Rallye zusammen besuchen wird,so wie dieses Jahr. War richtig toll mit Euch.:p:):cool:


    Vielleicht sieht man den einen oder anderen im Oktober bei der Rallye France.:confused:


    Gruß aus der Pfalz


    Ralf

    Hallo zusammen,


    erni, da kann ich dir nur recht geben. Hier im Forum gibt es so viele Schwätzer die meinen mit ein paar "Strohballen" oder "Leitplanken" ändern zu können.


    Ich habe mich hier die ganze Zeit zurück gehalten, nach dem Unfall von Janina & Ina, nach dem Unfall auf der Panzerplatte und nach dem Unfall auf Dhrontal....


    Mich kotz es an was einige hier schreiben. Ich habe aktiv Motorsport gemacht, bin Slalom und Rallye`s gefahren.


    Ich weis von was ich Rede.... Motorsport faszinierte mich schon seit ich 12 Jahre war. Wir haben als 12 Jährige im Wald zur Rallye Vorderpfalz alleine gezeltet,ohne Eltern. Selbst in diesem Alter wusste ich wie ich mich auf einer WP zu verhalten habe oder vielleicht habe ich das auch nur von Verantwortungsbewussten Erwachsenen gezeit bekommen.
    Wenn ich heutzutage Eltern mit ihren Kindern oder ihren Tieren auf den WP`s sehe läuft es mir teilweise eiskalt den Rücken runter. Meine Kinder könnte ich getrost alleine auf eine Rallye gehen lassen.


    Sie haben die Gefahren von mir richtig erklärt bekommen und wissen sich richtig zu verhalten! ! ! !


    Wenn ich mir einige Videos der Rallye Deutschland anschaue, können wir froh sein das nicht mehr passiert ist. Da stehen Zuschauer 1 Meter neben einer Sprunkuppe im Wingert,......inkl. Streckenposten.


    Man sollte vielleicht auch stark alkoholisierte Zuschauer oder sogenannte "FANS" bei der Ticketkontrolle den Zugang auf die WP untersagen...


    Wir können es nur zusammen als FANS und ZUSCHAUER angehen in dem man solche verantwortungslose Zuschauer ansprechen,....auch wenn bestimmt dumme Kommentare kommen.


    Danke für eure Aufmerksamkeit und hoffentlich vertritt hier jemand im Forum die gleiche Meinung wie ich.


    Gruß


    Ralf

    Also jetzt doch am Donnerstag.
    Ist aber auch echt schlecht zum gescheiten planen.UND:Schade für manche die da keine zeit haben werden.Lernt man sich nicht kennen.


    Zusätzlicher Alternativer Vorschlag,für die,die am Donnerstag nicht können:Sonntag ZP4 GaleriaDhron beim 2.Durchgang.Theoretisch müssten ja alle MagForistis auf dieser einen WP anwesend sein.Bei Interesse könnte man sich dort treffen, so in der Art von 'Rallye-Kehraus'.


    Hallo Martin,


    also wir wären in Drohntal auch dabei. Da wir die letzten Jahre immer von Samstag auf Sonntag auf P4/Z4 übernachten lässt sich vielleicht der eine oder andere aus dem Forum treffen. Wäre toll wenn wir Samstags auf dem P4 vielleicht ein kleines Forumslager mit Lagerfeuer machen könnten.:cool:


    Wer von Euch aus dem Forum Übernachtet den auch auf P4 ? Dann sollten wir das planen damit man sich auch findet.:confused:


    Gruß aus der Pfalz....


    Ralf


    Ich hoffe du kommst nicht alleine..... :rolleyes:

    Also ich denke, das der Donnerstag bis ca. 14.00 Uhr nüscht zu bieten hat. Ab dann sollte man sich auf den Weg zur 1. WP machen. Wenn wir also ab ca. 11.00 Uhr das Treffen abhalten, dann haben wir locker 3 Stunden. Und der, der erst zur 2. WP fährt, hat sogar noch mehr zeit, gelle.
    Freitag nach der WP ist ein bissl spät und wird bestimmt stressig, oder!


    Gruß


    Also, dann mache ich nun den Termin fest!!:cool:


    Donnerstag um 11:00 Uhr im Service-Park, Bierstand gegenüber dem Eingang. (Schilder mit "Rallye-Mag Forumstreffen" stehen auf den Tischen)


    Mitmachen kann und soll natürlich jeder. Wir würden uns freuen wenn wir die Teilnehmerzahl wieder steigern können. Also traut Euch !!


    Gruß aus der schönen Pfalz


    Ralf